Warum sind die Deutschen so feige?

Benutzer93403  (34)

Sorgt für Gesprächsstoff
Warum lassen wir uns eigentlich alles gefallen, nichtmal die mickrigen Schweizer tun das! Sind wir wirklich ein Volk von Gartenzwergen? Menschen strömen in unser Land über die wir keine Kontrolle mehr haben. Warum machen wir nicht mal unser Maul auf? Es ist unser Land! Von Brüssel aus will man uns regieren! Aus DenHaag kommen unsere Gesetze! Städte die man vor 10 Jahren noch nicht kannte zwingen uns Ihren Willen auf! Ich bin keine rechtsradikale Person. Meine Mutter ist Italienerin, mein Pa ist Deutscher! Ich will ja nur wissen warum wir so sind wie wir sind!
 

Benutzer92848 

Sorgt für Gesprächsstoff
Im Grunde genommen möchtest du wissen, warum wir auf die Globalisierung setzen, oder?

Als Antwort genügen eigentlich zwei Zahlen: 8% der Wirschaftsleistung der US Amerikaner machen ihre Exporte aus. In Deutschland sind es >40%. In Bezug auf die Einwanderung könnte man noch so Worte wie Demografie und Binnenmarkt einwerfen.
 
J

Benutzer

Gast
Warum lassen wir uns eigentlich alles gefallen, nichtmal die mickrigen Schweizer tun das! Sind wir wirklich ein Volk von Gartenzwergen? Menschen strömen in unser Land über die wir keine Kontrolle mehr haben. Warum machen wir nicht mal unser Maul auf? Es ist unser Land! Von Brüssel aus will man uns regieren! Aus DenHaag kommen unsere Gesetze! Städte die man vor 10 Jahren noch nicht kannte zwingen uns Ihren Willen auf! Ich bin keine rechtsradikale Person. Meine Mutter ist Italienerin, mein Pa ist Deutscher! Ich will ja nur wissen warum wir so sind wie wir sind!

Wir machen nach Außen hin deshalb nicht großartig das Maul auf, weil dann alle Staaten in der EU wieder Angst vor uns haben könnten.

Außerdem:
Deutschland setzt seine Ziele in der EU oft mit Druck durch, gleichzeitig ist aber auch kaum ein anderes Land so stark auf die EU angewiesen wie wir, leider wissen das wohl viele Deutsche nicht.

Es ist doch sowieso schon schwer genug alle Meinungen unter einen Hut zu packen, wenn jetzt noch jedes Land einen Aufstand macht, können wir das Konzept in die Tonne hauen.
 

Benutzer93311  (31)

Benutzer gesperrt
Soll jetzt nichts gegen Deutsche gehen ,aber die TE hat recht..die deutschen sind ziehmlich feige vor allem was Ausländer angeht.Das ist der Punkt, welcher mich aufregt. Hier laufen Gagstatürken usw rum und die Deutschen werden von denen angemacht,geschlagen und beklaut und wenn nicht, dann hält der Deutsche sein Maul. Hätte in meinem Land ein Ausländer die Fresse weit aufgemacht, wäre sein Maul 2x so ausgeweitet.
 
C

Benutzer

Gast
Warum lassen wir uns eigentlich alles gefallen, nichtmal die mickrigen Schweizer tun das!
lol. Wir lassen uns von nem verrückten Diktator rumschubsen.
Wie kommst du drauf, dass die "mickrigen Schweizer" immer das Maul aufreissen?
Wir passen uns genau so an, aber bei uns ist es oft einfach so, dass wir eine sehr starke Konservative (Wenn nicht fremdenfeindliche) Seite haben und dazu eine "Super Partei", die das schön verpackt.
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
Fehlende Zivilcourage gegenüber Unterschichtenkids mit der wenig transparenten, aber von allen Mitgliedsstaaten mitgetragenen EU-Gesetzgebung zu vermischen - das hat was.
 
D

Benutzer

Gast
Warum lassen wir uns eigentlich alles gefallen, nichtmal die mickrigen Schweizer tun das! Sind wir wirklich ein Volk von Gartenzwergen? Menschen strömen in unser Land über die wir keine Kontrolle mehr haben. Warum machen wir nicht mal unser Maul auf? Es ist unser Land! Von Brüssel aus will man uns regieren! Aus DenHaag kommen unsere Gesetze! Städte die man vor 10 Jahren noch nicht kannte zwingen uns Ihren Willen auf! Ich bin keine rechtsradikale Person. Meine Mutter ist Italienerin, mein Pa ist Deutscher! Ich will ja nur wissen warum wir so sind wie wir sind!

Und was schlägst du vor?

Schau dir die Geschichte an. Beider Länder.

Soll Deutschland in "Asterix und Obelix Manier" das eine "Dorf" sein, das sich gegen Alle anderen auflehnt?

Man kann darüber Streiten, doch selbst die Schweiz gerät mit ihren "MiniKantonen" und dem Förderalismus an ihre Grenzen. Grenzen einer zukunftsorientierten Welt, in der wir leider nicht mehr mit "Auflehnung und Revolution" weiterkommen.

Ich bin kein Gegner der Globalisierung aber auch kein bedingungsloser Befürworter sich in diese Abhängigkeiten zu begeben. (was ja schon längst geschehen ist)

Die moderne Kriegsführung und Eroberungsfeldzüge finden heute und in Zukunft auf den Rohstoff,-Ernährungs,-Energie und Finanzmärkten statt.

"Wir" haben in diesem kurzen Schauspiel die kleinste Rolle zugewiesen bekommen.
Man hat die Wahl: Die Rolle gut zu spielen und zufrieden und einigermaßen gut über die Runden zu kommen, oder im und mit diesem Dschungel aus mittlerweile unüberschaubaren Gebaren sang und klanglos unterzugehen.
 

Benutzer93846 

Benutzer gesperrt
ehm es ist ja nicht so das nur die ausländer deutsche schlagen und was weiß ich
das gleiche ist bei den deutschen genau so
aber die deutschen können ja nicht die eigenen leute rausschmeißen deswegen heißt
es mal wieder ausländer
nur weil par türken deutsche schlagen
heißt es nicht gleich das alle ausländer scheize sind und zurück in
ihr land müssen
ich kenne viele die in ihr land zurück mussten
die es gar nicht verdient haben
die eltern von dem jungen haben gearbeitet (beide)
und er hat nie etwas schlimmes gemacht
und trotzdem mussten die gehen.
 
L

Benutzer

Gast
Zabron schrieb:
Hier laufen Gagstatürken usw rum und die Deutschen werden von denen angemacht,geschlagen und beklaut und wenn nicht, dann hält der Deutsche sein Maul.

Ehrlich gesagt hab ich wegen Deiner einfältigen Meinung viel mehr Angst vor so Typen wie Dir als vor ein paar Schlägertypen (übrigens: jeder Nationalität), denen man locker aus dem Weg gehen kann. Und: Ich bin in 26 Jahren noch nie von einem Ausländer geschlagen worden und Anmachen habe ich ignoriert. Viele Freunde von mir können das auch von sich behaupten.

Von daher: Es ist nicht feige, einer Schlägerei aus dem Weg zu gehen, aber in den meisten Fällen wird beidseitig provoziert und so kommt es nunmal zwischen Menschen aller Nationalitäten dazu.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Mir ist noch nicht aufgefallen, dass "die Deutschen" feiger sind als andere Menschen aus anderen Ländern auch.
Feigheit ist ein weit verbreitetes Phänomen. Mir wäre neu, dass dies eine länderspezifische Sache ist.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Verwechselst du feige mit zufrieden ? Vllt. sind einige von 'allen' Menschen auch zufrieden mit dieser Entwicklung und sehen das ganze nicht so radikal, wie du es aufführst. Ich finde ganz andere Dinge feige(r).
 

Benutzer76802  (30)

Verbringt hier viel Zeit
Menschen strömen in unser Land über die wir keine Kontrolle mehr haben. Warum machen wir nicht mal unser Maul auf? Es ist unser Land! Von Brüssel aus will man uns regieren! Aus DenHaag kommen unsere Gesetze! Städte die man vor 10 Jahren noch nicht kannte zwingen uns Ihren Willen auf!

Wenn es dich doch so stört, dann schreibe doch einen Beschwerden brief....

oh man. Man kann es nun mal nicht allen recht machen.
:rolleyes:

Sei lieber froh das es so ist wie es ist.

LG ViolaAnn
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
@Threadstarterin:
Evtl. könntest du mal beschreiben um was es dir genau geht ohne in populistisches Geschwätz zu verfallen - im übrigen: wie ist deine Mutter übehaupt ins Land gekommen...?:rolleyes:
 

Benutzer82462 

Verbringt hier viel Zeit
Threadstarterin.

Deine Genialität ist bewunderswert, eine so große Menschenmasse anhand eines zwielichtigen, wie auch immer entstandenen Eindrucks so umfassend beurteilen zu können. Deine Menschenkenntnis kennt wohl kaum ihresgleichen, Du bist in der Lage, über Schweizer, Deutsche und indirekt auch gleich Italiener zu befinden und das alles in ein paar Zeilen zu packen. Respekt.

Leider haben Pauschalisierungen mit gleichzeitiger Beteuerung, dieses oder jenes nicht so zu meinen, immer den gleichen Wert: NULL!

Und falls Du diesem "feigen" Volk ein gutes Vorbild sein und eine Richtlinie herausgeben willst, nun, wir harren hier Deiner Ideen.

Ironie aus. Selten so einen Schwachsinn gelesen. Gut, daß ich das nicht schon gestern gelesen habe...
 

Benutzer90326 

Benutzer gesperrt
Ich bin keine rechtsradikale Person.

Warum hast Du extra erwähnt, daß Du keine rechtsradikale Person bist? Du hattest vermutlich die Befürchtung, daß man dich auf Grund deiner Meinung als "rechtsradikal" stigmatisiert. Genau das ist auch der Grund, warum viele Deutsche so "feige" sind, endlich mal den Mund aufzumachen. Mir scheint der Hang zur politischen Korrektheit unter den Deutschen besonders ausgeprägt zu sein, vielen wurde es wahrscheinlich auch anerzogen, daß man als Deutscher auf Grund "unserer Geschichte" keine kritischen Ansichten zu bestimmten Themen haben bzw. öffentlich vertreten darf. Wer sich als Deutscher über die Islamisierung oder Überfremdung seiner Heimatstadt durch integrationsunwillige Einwanderer beklagt, die sich hier auf Kosten der Allgemeinheit eingerichtet haben, muß damit rechnen als "rechtsradikal" oder "ausländerfeindlich" gebrandmarkt zu werden, mit den entsprechenden sozialen und beruflichen Folgen.
Was den EU-Gleichschaltungsapparat, die Entmündigung der europäischen Völker und die Zerstörung der kulturellen Vielfalt Europas betrifft, denke ich, daß die meisten Deutschen das entweder überhaupt nicht verstehen oder es spielt für ihr Leben in der hedonistischen Spaßgesellschaft keine besondere Rolle.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren