Warum schmeckt euch etwas nicht?

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Ich kann Dinge nicht ausstehen die so tun als ob.

z.B.

- Eine ungenießbare Pampe aus Konzentrat die so tut als wäre sie Orangensaft
- Ein Pressling aus Hühnerresten, der selbst unter einer ekligen Pseudopanade nicht verbergen kann das er kein gescheites Fleisch beinhaltet
- Ein Erdbeerjoghurt-Fake mit "Fruchtstücken" drin, der im Leben noch keine Erdbeere aus der Nähe gesehen hat, sondern seine Aromastoffe aus Pilzkulturen bezieht.
- Ein Kaffee der durch den Thermoblock eines Vollautomaten gejagt wird und der durch eine Membran ein bisschen Schaum bekommt (ne, das ist keine crema) obwohl er gerne ein echter Espresso geworden wäre
- Ein Pudding für Leute die glauben das Vanille gelb sei

etc. pp Wenn ich an die ganzen Verirrungen der Lebensmittelindustrie denke, dann dreht sich mir der Magen rum. :wuerg:
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Wie kann man nur keine Pilze mögen, die sind doch sooo lecker und da lassen sich so viele leckere Sachen draus machen. Alles Banausen! :-D :cool1:


metamorphosen schrieb:
Ein Pudding für Leute die glauben das Vanille gelb sei

Off-Topic:
:-D
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Es gibt nichts, was ich nicht zumindest einmal probieren würde.
Leber und Gehirn, Pansen oder Herz schmecken mir schonmal nicht, das liegt am Geruch.
Ansonsten gibt es nichts, was ich so sehr verabscheue, dass ich es nicht essen kann, ich krieg eigentlich alles runter, und bin wirklich nicht krüsch.
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Ich mag nicht:
- jegliches Fleisch und Wurst, außer Fisch
- Buttermilch (Konsistenz ist widerlich)
- Pommes aus der Friteuse (zu fettig)
- Cola, Fanta, Sprite (Zuckerwasser mit Geschmack)
- pure Schokolade, außer die mit hohem Kakaoanteil
- Knoblauch (stinkt)
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Was seid ihr denn alles für Anstellinios? Und ich dachte, ich mag viele Sachen nicht...

Was gar nicht geht:

-Pilze, ich ekel mich da einfach vor, glaube ich hab so eine kleine Pilzphobie

-fettiges Fleisch, finde die Konsistenz einfach ekelhaft

-Rosenkohl :wuerg: scheisse bitter das Zeugs

-Milchsuppe, einfach nur ekelhaft schleimig

-Normale Kuhmilch, trinke ich einfach nicht, obwohl es jetzt nicht sooo scheisse schmeckt

Sonst gibt es viele Sachen, die ich nicht ganz so gerne esse, aber wirklich was nicht mögen tue ich kaum. Gibt allerdings jede Menge Sachen die ich nicht esse/trinke, weil sie einfach ungesund sind.
 

Benutzer83833 

Verbringt hier viel Zeit
Ich esse nicht :

+ Fisch und Meeresfrüchte (der Geruch ekelt mich einfach an)
+ Mais, Rosenkohl, Linsen, Bohnen (außer grünen), Zwiebeln, Grünkohl (schmeckt mir nicht)
+ Paprika (krieg ich Sodbrennen von)
+ Ente, Gans, Reh/Hirsch, Wildschwein, Karnickel, Fasan, diese abartig ausgefallenen Fleischsorten wie Krokodil usw (schmeckt mir einfach nicht)
+ Lakritze (bäh)
+ rote Beete (das riecht eklig und schmeckt genauso eklig)
+ Innereien (ekel mich da einfach vor)

hab bestimmt was vergessen, gibt ne ganze Menge, die ich nicht esse ... bis vor kurzem hab ich auch keine Pilze gegessen (hatte mal eine Pilzvergiftung), aber ich hab jetzt angefangen Champignons zu essen.
 

Benutzer85425 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hasse Zitronen und alles was auch nur ansatzweise danach schmeckt. :wuerg: Jedesmal wenn im Restaurant ne Zitronenschreibe auf dem Schitzel liegt krieg ich ne Krise. :mad:
Warum das so ist, kann ich aber nicht sagen.
 
G

Benutzer

Gast
Ich mag nicht

- Leber; mir wird schon übel, wenn ich nur den Geruch davon in der Nase habe...

- Ananas und vor allem Kiwi; pinzelt so komisch aus der Zunge.

- Rosenkohl, einfach ein ekelhafter Geschmack :flennen:

- Teewurst; viel zu süß und pampig, eigenartige Farbe, merkwürdige Konsistenz...

- diese komischen Gelebananen. iiiiiiiiih, die sind so matschig auf der Zunge... :grin:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Ich esse seit nun 18 Jahren kein Fleisch (auch kein Fischfleisch oder Meeresfrüchte).

Ansonsten mag ich so ziemlich alles - jedes Gemüse, jedes Obst, die meisten Milchprodukte, ich knabbere sehr gern rohes Gemüse und Obst. Zeug mit Aromastoffen liegt mir nicht, aber das muss man ja nicht einkaufen.
Was ich nicht gern mag: Rosinen, sofern sie irgendwo in Backwerk stecken. Essen kann ich es, aber ich mag das nicht gern. Spinat mag ich als Blattspinat, Rahmspinat liegt mir nicht.
Eine Abneigung habe ich gegen Kamillen- und Pfefferminztee (Krankenhaustrauma...), das werde ich beides wohl nie freiwillig trinken. Wobei ich Minze mag und mir aus frischen Minzeblättern auch mal einen frischen Tee mache, aber Beuteltee...nee!

Früher mochte ich Bohnen, Fenchel und Lauch nicht. Wenn meine Eltern entsprechend gekocht haben, bin ich mit dem Hund zu einem mehrstündigen Spaziergang aufgebrochen und erst zurückgekehrt, wenn der Geruch definitiv nicht mehr zu erschnuppern war.

Ich kann Euch nur raten, bestimmte Sachen irgendwann mal wieder zu probieren, der Geschmack ändert sich im Lauf der Zeit. Dass ich mal gern Fenchelsalat zubereite und esse, hätte ich vor zehn Jahren nie für möglich gehalten.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
-ich esse kein sichtbares fett! (an fleisch)
ich finde die konsistens zum kotzen.

- ich esse keine teigwaren/pasta
ich hasse eiser und die stinken und auch die konsistenz und buah nein.

- ich esse keine eier
einfach wiederlich, die konsistenz und der gestank und dann kommts noch aus dem arsch vom huhn. pfui.

-ich esse keine würste.weil ich kein fleisch fan bin, es dort viel zeug drinne hat, was ich SO nei essen würde.
fett klumpen und anderer abfall zeugs.

-ich trinke keine milch
(ausser sie hat 2 kg schokoladen pulver drin. :engel:
ich mag den geschmack nicht.

- ich esse keine butter
ich könnt einfach ab dem gestank kot..n!
fett! ih! pures fett! :wuerg:

-ich esse keinen rahm/sahne/schlagobers.
selbe gründe wie fast überall :engel:

- ich bin eine heikle fleisch esserin.
kein gramm fett darfs dran haben.
(siehe oben bei sichtbares fett)


hmm ja.. ich glaube das wärs schon.

wenn die einzelnen sachen wie eier und butter, rahm und milch verarbeitet sind (kuchen.. etc) und man sie nicht mehr raus schmecktz, ist das kein problem.
ich finde es ist relativ wenig was ich nicht gerne habe. :engel:
 

Benutzer83232 

Verbringt hier viel Zeit
Bin in dieser Hinsicht ziemlich komisch:
--Leere Milch, Rahm, Schlagrahm kann ich geschmacklich nicht haben. Wenn das Zeug verkocht wird, ists allerdings kein Problem.
--Lebende, sich bewegende Tiere (wobei ich Austern jetzt mal kulinarisch eher als Pflanze betrachte). Halt einfach, weil ich die Vorstellung komisch finde.
--Viecher, die ich schon widerlich finde, wenn ich sie nicht essen muss. Also zum Beispiel Spinnen, Käfer, Schlangen.

Ansonsten ess ich glaub wirklich alles, das geht über Schnecken, Meeresfrüchte, Blutwurst, Kalbszunge, Warzenschwein, meine gescheiterten Kochversüche...
 

Benutzer64930 

Verbringt hier viel Zeit
Bei Fleisch bin ich sehr, sehr heikel...

- ich esse kein Fleisch, wenn noch sichtbares Fett dran ist, weil ich es eklig finde, da draufzubeißen

- ich hasse den Geruch von Leber

- mir graust es vor Nieren, Pansen, Hirn etc.

- früher mochte ich keinen Käse (wegen des Geruchs), mittlerweile mag ich ihn ganz gerne, aber zu Schimmelkäse kann ich mich bis heute nicht überwinden

- ich esse keine Gänseleberpastete, weil ich - auch wenn es keine Stopfleber ist - das Gefühl habe, ich esse ein krankes Organ

ansonsten bin ich inzwischen ziemlich experimentierfreudig, was das Essen anbelangt, und probiere auch Sachen, die vielleicht nicht jedermanns Sache sind (Schnecken, Austern, Sushi etc.)
 
X

Benutzer

Gast
Off-Topic:
[...]

+ Aprikose (Ich hasse den Kern)
+ Kirschen "
+ Pflaumen "
+ Mirabelle "
+ Zwetschge "
+ Pfirsich "
+ Nektarine "

[...]

Ähm, du weißt aber schon, daß man den Kern gar nicht mitzuessen braucht, oder?


Ich esse mit wenigen Ausnahmen so gut wie alles. Innereien esse ich z. B. nicht, weil mir einfach schon von der Vorstellung schlecht wird. Lakritze schmeckt einfach scheiße und von normaler Milch in Form eines Getränks bekomme ich stets leichten Brechreiz. Allzu exotisch sollte das Essen auch nicht sein, d. h. Insekten kommen mir nicht auf den Teller. Allzu ungewöhnliche Fleischsorten müssen auch nicht sein und ohne Meeresfrüchte komme ich auch ganz gut zurecht.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
- ich esse keine eier
einfach wiederlich, die konsistenz und der gestank und dann kommts noch aus dem arsch vom huhn. pfui.

du arbeitest aber sicherlich viel mit eiern, oder? Isst du dann auch das gebackene Zeug nicht? :eek:

EDIT: ok, hab grad deinen letzten satz gelesen *g*
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Off-Topic:
Ähm, du weißt aber schon, daß man den Kern gar nicht mitzuessen braucht, oder?
Sehr witzig. Ich hasse den Kern im Sinne von ich mag das Fruchtfleisch nicht vom Kern trennen / abessen. Und da ich nunmal auf Obst aus der Dose verzichte ...
 
X

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Sehr witzig. Ich hasse den Kern im Sinne von ich mag das Fruchtfleisch nicht vom Kern trennen / abessen.

Daß man etwas nicht mag, weil es nur sehr umständlich zu essen ist, das kann ich durchaus nachvollziehen. Daß dies jemandem aber ausgerechnet bei solchen 0815-Früchten so geht, wie du sie aufgezählt hast, das konnte ich beim besten Willen nicht ahnen. Deswegen fand ich deine Begründung mit dem Kern auch ziemlich seltsam.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Off-Topic:
Daß man etwas nicht mag, weil es nur sehr umständlich zu essen ist, das kann ich durchaus nachvollziehen. Daß dies jemandem aber ausgerechnet bei solchen 0815-Früchten so geht, wie du sie aufgezählt hast, das konnte ich beim besten Willen nicht ahnen. Deswegen fand ich deine Begründung mit dem Kern auch ziemlich seltsam.
Du findest meine Begründung seltsam, weil du mich immer noch nicht richtig verstanden hast. Es geht nicht um die Umstände, es geht darum, dass ich den Anblick von einem Kern mit Fruchtfleischresten und somit den Kern selber regelrecht hasse.
 

Benutzer66788  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Zum Thema "Pilze" fällt mir ein Kumpel meiner Ex-Freundin ein. Der hat immer gesagt: "Ich esse nichts, was nur ein Bein hat." :grin:

Und um mal langsam was zum Thema beizutragen:

Rosenkohl geht gar nicht. Mochte ich noch nie und jeder Versuch bisher führte zum selben Ergebnis.

Spargel habe ich als Kind für eklig befunden, dachte aber gerade neulich, es wäre mit fast 30 Jahren vielleicht mal wieder Zeit, dem Zeug eine zweite Chance zu geben.

Innereien, Muscheln und Schnecken finde ich eklig.

Sonst gibt es aber eigentlich nichts, was ich überhaupt nicht esse.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich esse kein Fleisch - aus Prinzip bzw. Überzeugung.

Das gleiche gilt für Fisch, Meeresfrüchte und den ganzen Kram.

Ich esse an Gemüse eigentlich alles, außer Tomaten. Die ess ich nur, wenn sie hohl sind. :grin: Das Fruchtfleisch widert mich an! Ist einfach so, hab ich noch nie gemocht und ich hab zig Versuche unternommen, sie zu probieren.
Ach ja und Rosenkohl mag ich auch nicht. Der schmeckt mir zu bitter.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren