Warum machst sie das?

Benutzer115134  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo ihr Lieben! Ich bin seit nunmehr einem halben Jahr in einer neuen Beziehung (Wochenendbeziehung) und an sich recht glücklich, aber in einem Punkt scheinen wir nicht zu harmonieren, nämlich beim Humor.

Ich bin ein recht geselliger Mensch, nicht der extreme Discogänger und Partytiger, aber einfach recht gern unterwegs und auch schon viel gereist. Irgendwie ist es mir immer recht leicht gefallen, die Leute zum Lachen zu bringen. Also nicht jeden, denn es hat ja auch nicht jeder denselben Humor, aber schon ziemlich viele. Bei meiner neuen Freundin ist das schwierig. Es gelingt mir schon ab und zu, aber nicht häufig. Nun muss man dazu sagen, dass sie auch kein sehr emotionaler Mensch ist, trotzdem wurmt es mich, wenn sie sich beim gemeinsamen Filmgucken oder mit Freundinnen dann richtig gut amüsiert und mir gelingt es nicht, sie so fröhlich zu machen. Es wurmt mich auch deshalb, weil es (im Gegensatz zu anderen Dingen) ja eigentlich zu meinen Stärken zählt.

Mir fällt in dem Zusammenhang auch auf, dass sie nicht so gut über sich selbst lachen kann (Hab ich zum Beispiel kein Problem mit). Sie ist zwar nicht wirklich beleidigt, wenn ich sie aufziehe, aber meistens kommen dann so Reaktionen wie "Haha, witzig" oder sie wendet sich genervt ab. Ihr letzter Freund hatte sie mal als Langweilerin bezeichnet, kann es sein, dass es damit zu tun hat? Ich muss sagen, ich empfinde sie sonst nicht als langweilige Person, hab ihr das auch schon oft gesagt. Sie ist außerdem sehr verlässlich und treu, klug und zärtlich in ihren Berührungen. Sie liebt mich, daran besteht kein Zweifel, und ich lieb sie auch, aber ich würd halt einfach gern öfter mit ihr lachen können bzw. würd mir wenigstens wünschen, dass sie meine Witze nicht immer gleich so runtermacht. Kann es sein, dass sie da ein wenig eifersüchtig ist? (Schlagfertigkeit zählt in der Tat nicht zu ihren größten Stärken).

Lg
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Kann es sein, dass sie da ein wenig eifersüchtig ist? (Schlagfertigkeit zählt in der Tat nicht zu ihren größten Stärken).
Vielleicht findet sie deine Witze ja auch einfach nicht witzig?


Es wurmt mich auch deshalb, weil es (im Gegensatz zu anderen Dingen) ja eigentlich zu meinen Stärken zählt

Meine Frage wäre jetzt:
Warum siehst du es als deine Pflicht an deine Freundin um jeden Preis zu bespaßen und davon zu überzeugen das du total witzig bist?
Das stelle ich mir erstens sehr anstrengend vor (für beide) und zweitens hätte ich an ihrer Stelle auch irgendwann keine Lust mehr dauernd nen Kasper neben mir zu haben der sich einbildet mir vor Augen halten zu müssen wie langweilig ich ja bin.


Vielleicht gehört sie ja auch einfach zu den Menschen die deinen Humor nicht ganz teilen. Das ist ok und ich würde mir eher mal Gedanken machen warum dich das so wurmt und du es nicht akzeptieren kannst.
Das bedeutet ja nicht das sie dich nicht für andere Sachen wertschätzen kann.
 

Benutzer139398  (27)

Öfter im Forum
Humor finde ich in einer beziehung sehr wichtig aber sie muss nicht alles witzig finden was du machst bzw was du sagst.

Mein freund und ich lachen uwar vie gemeinsam aber ich finde vieles seiner witze auch nicht lustig und das merkt er auch aber das ist halt so manches ist witzig und manches nicht.

Also mach dir nicht so viel gedanken drüber du bist ihr freund und nicht ihr Entertainer.....

Du sagst doch das sie dich liebt also ist doch alles in ordnung.
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Ich und mein Freund teilen auch nicht den gleichen Humor. Das ist ok. Ab und zu lachen wir zwar schon miteinander, aber alle Witze die er macht finde ich auch nicht witzig. Aber ich sehe das überhaupt nicht als Problem an, denn jeder Mensch ist nun mal anders. Sie müsste dir schon sehr sehr ähnlich sein um jeden Witz den du machst auch so witzig zu finden wie du.

Ich finde du machst dir da zu viele Gedanken darüber. Überhaupt wenn sonst alles in der Beziehung passt.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Also, ich kann das schon verstehen... ich finds immer irgendwie zum fremdschämen, wenn in Gesellschaft ein Paar so gar nichts mit dem Humor des anderen anfangen kann. Er sagt was, sie verdreht die Augen, sie lacht wegen etwas, er verdreht die Augen... keine Ahnung ob das allen immer auffällt, aber mir ist das sogar als Dritte nebendran unangenehm *seufz*

Ich muss gestehen, bei mir ist Humor auch eine essentielle Sache, da stehen einige andere dahinter zurück. Ich hab halt auch eine etwas spitze, gerne zynisch bis unverschämte Zunge, und wenn ich mich jedesmal mit Kommentaren zurück halten müsste (die ich nicht mache um lustig zu sein, sondern die mir einfach auf der Zunge brennen :zwinker: ) fände ich das anstrengend.

Ohne dich zu kennen, ist es allerdings auch schwierig, zu sagen, du übertreibst, oder sie übertreibt :zwinker:
Bei einem befreundeten Paar da ist er ... ziemlich aufdringlich und oft gefühlt unpassend in seinen Kommentaren, und ihr ist das peinlich. Da lachen zwar einige wenige echt in der Runde, viele höflich und einige gar nicht... Da nimmt ihr vermutlich keiner krumm, dass sie die Augen verdreht.
Allerdings gehts ja auch gar nicht so sehr um Einschätzungen dazu, was jetzt wie angebracht ist, objektiv - schließlich gibts bei Humor wenig objektives, und auch keine "richtigen Mehrheitsbeschlüsse" (Gott und die Welt findet die Simpsons lustig, ich find das einfach nur peinlich und bescheuert...)

Musst du halt wissen, wie wichtig dir ein Harmonieren in dem Bereich ist. Ich zum Beispiel kann mich gar nicht verlieben, wenn ich nicht mit ihm lachen kann. Muss ja nicht 100% immer sein, sich gegenseitig wahnsinnig unterhaltsam zu finden. Aber es sollte schon irgendwo eine Überschneidungsmenge geben. Zumindest in meiner Vorstellung einer Beziehung.
Lacht denn NIE mit, und zeigt auch deutlich, dass deine Bemühung lustig zu sein, sie nervt - oder ist sie manchmal schon auf der gleichen Wellenlänge, aber bei manchen Dingen eben nicht, wie hier die Beiträge schon schildern?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren