Warum komme ich bloß so früh?

Benutzer99525 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
Bin 20 Jahre alt und hatte jetzt zum 6x sex mit meiner freundin. Nur leider komme ich viel zu früh was eigendlich nicht sein sollte. Leider schon nach 3 Minuten c.a vllt auch 5. Auch wenn ich sehr langsam mache. Bekomme schon ein sehr reizendes Gefühl sobald ich in sie eindringe. Woran kann das liegen. Glaube schon das sie mich einfach viel zu sehr anmacht was ich nur bestätigen kann:smile:. Sag das zwar jetzt nicht gern,aber glaube auch das sie auch sehr eng ist,kann es damit etwas zu tun haben? und was kann ich dagegen tun?
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Entschuldige, falls ich es überlesen habe- aber ist diese Freundin deine erste?

6 mal Sex ist nicht viel :zwinker:. Du bist wahrscheinlich auch noch gut aufgeregt, möchtest alles "richtig" machen etc. Und ja, sie macht dich eben sehr an... was aber natürlich etwas sehr sehr positives ist.

Sexualität entwickelt sich- und der Sex wird in der Regel immer besser :grin:. Zumindest ist es bei mir so. Mein Freund hat zu Beginn immer recht "lange" gebraucht um zu kommen, war auch meistens zu aufgeregt um überhaupt zu kommen (ich war seine erste Freundin). Mittlerweile haben wir uns ganz gut aufeinander eingespielt :smile:.

Ich denke da hilft nur "üben, üben, üben"..... :zwinker: Kannst du denn mit deiner Freundin darüber reden, was dich "ärgert"? Hast du das Gefühl, dass es sie stört oder ist das mehr deine Interpretation?
 

Benutzer91132  (35)

Meistens hier zu finden
Arg viel besser kann man es gar nicht sagen als klatschmohn.
Übung macht den Meister. Rede mit ihr darüber, falls sie es stört. Versuch einfach langsam zu machen und vielleicht auch mal eine kurze Unterbrechung (nicht bewegen), wenn du das Gefühl hast, dass du kurz vorm kommen bist.
Das gibt sich aber alles mit der Zeit.
 

Benutzer100185  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Notfalls:
Kruz bevor du kommst aufhören, warten bis du abgeregt bist und dannw eitermachen :zwinker:

Nach einiger Zeit Bewirkt das Wunder :zwinker:
 

Benutzer99525 

Sorgt für Gesprächsstoff
Okay, ich werde es probieren,allerdings kann ich mir nicht vorstellen das es funktionieren wird, und bei so vielen langen pausen und aussetzern dazwischen, wird sie bestimmt auch nicht zum orgasmus kommen.
 

Benutzer91132  (35)

Meistens hier zu finden
Für sie muss es ja keine großartigen Pausen geben. Die sind ja eher für dich gedacht. Du kannst sie ja schließlich noch mit deinen Fingern oder der Zunge verwöhnen.
 

Benutzer16100 

Meistens hier zu finden
Ich kann mir gut vorstellen, dass du gern ganz schnell alles richtig machen willst...

Aber lass es ruhig angehen. Es gibt keine "Garantie" dafür, dass du einen Orgasmus bekommst und ebenso wenig eine, dass sie einen hat. Mich zum Beispiel bringt der reine GV auch nicht zum Orgasmus und so geht es vielen :zwinker:

Reiner "GV" macht doch auch nur einen kleinen Teil von Sex aus- zumindest sehe ich das so. Es gibt auch noch das anheizen davor, das verwöhnen danach. Es stellt dich vielleicht nicht zufrieden wenn hier alle sagen, dass du dir und auch deiner Partnerin Zeit geben solltest- aber letzlich ist es eben so. Ihr müsst euch erstmal aufeinander einstellen- euch kennen lernen. Es gibt so viele spannende Dinge, die du in sexueller Hinsicht noch kennenlernen kannst- es ist zwar ein sehr weit hergeholter Vergleich, aber in der ersten Klasse hast du auch mit einzelnen Buchstaben angefangen und konntest nicht gleich Wörter oder gar Sätze schreiben :zwinker: Da half eben auch nur viel Übung, Geduld und Neugier auf das, was da kommt :grin:
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Üben, Üben, Üben :zwinker:
und bei so vielen langen pausen und aussetzern dazwischen, wird sie bestimmt auch nicht zum orgasmus kommen.
Nen Orgasmus, der durch reinen GV ausgelöst wirs ist bei Frauen garantiert nicht die Regel, aber genauso garantiert eher ne Ausnahme :zwinker:.
Setz dich (und vor allem sie!) damit nicht unter Druck.
Sex ohne Orgasmus ist für die meisten Frauen, die eben dabei nicht oder nur sehr selten zum Orgasmus kommen, trotzdem schön und erfüllend.
Ich find (guten) Sex ohne Orgasmus z.B. wesentlich befriedigender, als SB mit Orgasmus (selbst paar Runden nacheinander gleich das nicht aus :zwinker: ).

Außerdem muss sich deine Freundin sicher noch genauso daran gewöhnen, dass ihr Sex habt, wie du. Dauert halt :zwinker: - üben macht aber Spaß *g*
 

Benutzer100191  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Tip

Versuch beim Sex mal an was anderes zu denken,
ich weiss fällt nicht so leicht aber hilft ganz gut.
 

Benutzer82517 

Verbringt hier viel Zeit
Lass dich doch vorher einfach schon oral oder per Hand zum Höhepunkt bringen und revanchier dich danach. Nach 10-15 mins sollte es weiter gehen können und du musst dich nicht mit so ner Kacke quälen, wie an was anderes zu denken. Als ich das auch nur irgendeiner wollen würde :tongue:
 

Benutzer26125  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Sechs mal ist doch nicht viel. Mach mal ordentlich weiter, irgendwann gehts dann auch länger :zwinker:
 

Benutzer100270 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hör vor allem auf Dich so unter Druck zu setzen. Damit verdirbst Du auch Deiner Freundin den Sex sehr viel mehr, als damit das sie durch den vaginalen Verkehr nicht zum Orgasmus kommt. Du kannst sie dafür schließlich auch streicheln, oder falls ihr das schon tut auch oral verwöhnen.

Wenn Du mit ihr schläfst und sie Dich liebt, dann gefällt ihr das auch, vollkommen egal ob 3 Minuten oder 30. Und verbau Dir doch nicht die zwar etwas unbeholfenen, aber wunderschönen ersten Erfahrungen mit diesem Leistungsdruck. Du kannst den Orgasmus in ihr ja so überhaupt nicht in vollen Zügen genießen.

Mein Tip: Sprich mit ihr mal über Deine Sorgen, dass sie nicht auf ihre Kosten kommt. Ich bin mir recht sicher, dass sie Dir mit ihrer Antwort schon mal einen Haufen überflüssiger Gedanken nimmt. Ich wette sie möchte auch, dass Du den Sex mit ihr voll und ganz genießt, anstatt voller Sorge um ihren Orgasmus zu sein. Schäm Dich nicht wenn Du kommst, sondern zeig Ihr dabei mit Blicken und Stöhnen wie heftig heiß sie Dich halt macht. Sie will da sicher keine Angst und Scham sehen, sondern Lust.

Und wenn Du die anderen Tips hier ausprobierst und Euch einfach noch einige Dutzend Erfahrungen mehr gebt, dann pendelt sich das von ganz alleine ein.
 

Benutzer93432 

Sorgt für Gesprächsstoff
"Sch...e, ich komme immer zu früh"
Das leidige Thema eines Mannes.
Sicher kennt das jeder, kaum drin oder gerade dran....schon vorbei. :cry:

Als ich mit meiner Partnerin frisch zusammen war gings mir genauso.
Man war nervös, erregt und konnte es kaum erwarten in sie eiinzudringen. Aber man hat es locker und lustig genommen wenn "Mann" wieder zu früh kam.:ashamed:
10min Pause und man probierte es nochmal.

Nicht unter Druck setzten lassen, darüber reden und wenn sie dich mag, wird sie auch Verständniss dafür haben.
Vielleicht bewusst den ersten Schuß rauslassen, wenn der erste Druck erstmal weg ist, kann man beim 2ten mal meistens länger.
Diese 10-15min dauer poppen,wie in den Filmchen bekommt man doch sowieso nicht hin,oder?
Meine Partnerin nimmt meisten sowieso noch einen Vibrator dazu und bring sich schon in Stimmung, dann kommt sie meistens auch wenn ich dann soweit bin. Auf die Uhr hab ich noch nicht geguckt aber manchmal sind es auch nur 2min oder weniger die man wirklich "drin" ist.

Aber mit der Zeit hat man sich auf das neue Gefühl eingestellt und kann es besser kontrollieren. So war es zumindest bei uns.
Wir habe es dann auch schon gemeinsam trainiert, den Orgasmus rauszuzögern, daß sie mich mit der Hand immer nah an den Punkt gebracht hat und ich dann halt "stop" sagen sollte.
Für beide sehr spannend. :zwinker:
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren