Warum kann er nicht einmal die Klappe halten

Benutzer6428 

Doctor How
Was mir persönlich nicht weiterhelfen würde. Ich bin nicht so einer, der am Leid des anderen sich ergötzen kann. Schadensfreude ist nicht so.
Hmm...Schadenfreude würde ich es nicht nennen...es ist eine Art Genugtuung. Ich habe in der Schule teilweise sehr gelitten...es ist gut zu wissen, dass diese Menschen nicht auch noch vom Schicksal belohnt werden. Es tut auch gut zu wissen, dass nicht alles umsonst war, was man durchgemacht hat.
 

Benutzer125571 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo

ja es hat auch viel mit der persönl. Einstellung zu tun, ob man sich auch Ziele im Leben setzt, oder einfach nur dahinlebt....
Und es kommt nicht nur drauf an, ob man viel od. wenig verdient, sondern es kommt auch drauf an ob man mit Geld umgehen kann oder nicht.
Kenne genug die ihr Geld immer für die schwachsinnigsten Sachen in meinem Alter verprassen, wo wir wieder bei dem Thema Intelligenz wären ^^
Ich kann mir zb nicht schon mit 21 Jahren einen Kredit für ein Autof aufnehmen, nur weil ich jetz unbedingt so einen "Mercl" da fahren will, aber ich kenne Leute, die machen das, weil sie einfach nicht nachdenken!

Kennt eventuell jemand das Kommentar: "Den Dummen gehört die Welt"?
Es ist leider tasächlich so!
 
K

Benutzer

Gast
Hmm...Schadenfreude würde ich es nicht nennen...es ist eine Art Genugtuung. Ich habe in der Schule teilweise sehr gelitten...es ist gut zu wissen, dass diese Menschen nicht auch noch vom Schicksal belohnt werden. Es tut auch gut zu wissen, dass nicht alles umsonst war, was man durchgemacht hat.

Irgendwo genügt mir das aber dann auch nicht. Mich hat das ziemlich seelisch fertig gemacht, heute noch merke ich es an mir, das diese 12 Jahre mich innerlich zerfressen haben. Ob es jetzt den anderen später nicht mehr so gut geht...es ist mir i-wo egal.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Irgendwo genügt mir das aber dann auch nicht. Mich hat das ziemlich seelisch fertig gemacht, heute noch merke ich es an mir, das diese 12 Jahre mich innerlich zerfressen haben. Ob es jetzt den anderen später nicht mehr so gut geht...es ist mir i-wo egal.
Jeder muss selbst sehen, wie er mit seinen eigenen "Geistern der Vergangenheit" umgeht. Mir reicht es aus zu wissen, dass ich den besseren Weg gegangen bin und damit am Ende ein deutlich besseres Leben habe...
Im Klartext heisst das: So viel kann ich nicht falsch gemacht haben und meine Peiniger merken zumindest ganz tief drin, dass sie es selbst verbockt haben. :zwinker:
 

Benutzer126534 

Sorgt für Gesprächsstoff
Geh einfach zur Schulleitung oder sag es deiner Klassenlehrerin. Die sollten normalerweise was dagegen tun. :zwinker:
 

Benutzer127984 

Ist noch neu hier
Am besten erzählst du es deinen Eltern, dem Lehrer und wenn es an eurer Schule sowas gibt, der Schulsozialarbeit. Die werden dir sicher helfen und bis dahin einfach ignorieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren