Warum finden Frauen große innere Schamlippen nicht so schön, Männer aber schon?

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Das wäre mir neu und halte es deshalb für ein westliches Klischee.


Nein ist es nicht.

Daß die Asiatinnen "ihr Ding quer sitzen haben", das ist ein Klischee! :grin:

Aber daß die Asiatinnen untenrum etwas magerer sind und die Negerinnen meist etwas fleischiger, das ist kein Klischee.

Das mit den Neger-Lippen (obenrum) und den asiatischen Schlitzaugen ist ja auch kein Klischee - auch, wenn es nicht so ganz zur rassistischen Correctness paßt.
 

Benutzer57124 

Verbringt hier viel Zeit
Mir ist es ziemlich egal, wurde auch erst in diesem Forum damit konfrontiert, dass das tatsächlich etwas ist, worüber man sich Gedanken macht.
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Nein ist es nicht.

Daß die Asiatinnen "ihr Ding quer sitzen haben", das ist ein Klischee! :grin:

Aber daß die Asiatinnen untenrum etwas magerer sind und die Negerinnen meist etwas fleischiger, das ist kein Klischee.

Das mit den Neger-Lippen (obenrum) und den asiatischen Schlitzaugen ist ja auch kein Klischee - auch, wenn es nicht so ganz zur rassistischen Correctness paßt.
WtF? Mit was belegst du diese These?
Ich kenne genug dunkeläutige Personen ohne dicke Schlauchboot-Lippen - Und jemand der mal Asien als bunten Kontinent und nicht als monotonen Fleck betrachtet hat, weiß auch, dass es weniger asiatische Länder mit wirklichen Schlitzaugen gibt als man als kleines Kind vermutet.
Man kann es sich auch einfach machen.

Ich weiß ja nicht wieviele asiatische Intimbereiche du inspiziert hast, aber ich als selbst mit asiatischen Wurzeln, die sowohl ihren eigenen Intimbereich als auch den von so manch anderen gesehen hat, krieg langsam das Kotzen mit diesen dämlichen biologischen Klischees und Pauschalisierungen.

Nur wenn man das einmal, meinetwegen auch zweimal gesehen hat, heißt dass noch lange nicht, dass das die asiatische "Standard-Vagina" ist.
 
Q

Benutzer

Gast
Naja, nicht alle Männer finden es schön....:zwinker: Es wäre jetzt natürlich kein Beziehungshindernis, aber jeder hat eben seine Vorlieben. Ich finde es eben am schönsten wenn die inneren Schamlippen nicht herausschauen...:engel:

Man stelle sich demnach in Zukunft folgende Gespräche vor:
Sie: "Hey ich würd dich gern näher kennenlernen." Er: Gerne, hängen denn deine inneren Schamlippen raus?" Sie: "Ja, etwas." Er: "Nee du Sorry, kein Interesse!"

Und irgendwann geht es noch um die Form der Fußnägel, die Länge der Nippel, das Verhältnis von Lippen zur Stirn, Beinform etc. oh man:kopfschue

Aber Eure Schwänze sind natürlich der Inbegriff von Schönheit, pahhhh:-D :-D :-D
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Und jemand der mal Asien als bunten Kontinent und nicht als monotonen Fleck betrachtet hat, weiß auch, dass es weniger asiatische Länder mit wirklichen Schlitzaugen gibt

Klar, Indonesien oder Thailand gehört ja auch zu Asien. Ich habe mich mit den Schlitzaugen mehr auf Japan und China bezogen. Aber das stützt meine These eher noch. Es gibt offenbar nicht nur kontinentale sondern auch nationale Unterschiede, was die Physiognomie angeht.


Das ist übrigens ein interessanter Aspekt: Die wenigsten Menschen würden leugnen, daß die Massai andere Gesichter haben als die Japaner - vermutlich, weil es so offensichtlich ist, daß es wenig Sinn hat, es zu leugnen.

Aber sobald es möglich ist, die Unterschiede zwischen verschiedenen Ethnien zu leugnen - weil es eben nicht sofort ins Auge fällt (wie beim weiblichen Geschlechtsteil) - wird an der Realität vorbei-argumentiert, daß die Schwarte kracht. :grin:
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Aber sobald es möglich ist, die Unterschiede zwischen verschiedenen Ethnien zu leugnen - weil es eben nicht sofort ins Auge fällt (wie beim weiblichen Geschlechtsteil) - wird an der Realität vorbei-argumentiert, daß die Schwarte kracht. :grin:

Du hast meine Frage, wie du deine These belegst mal geschmeidig übersprungen.

Meine "An der Realität vorbeiführenden" Argumente verleugnen hier eigentlich einzig und allein deine "Alle in einem Land sind gleich"-Mentalität. Vor allem in Zeiten der Globalisierung und der ethnischen Mischung ist diese Einstellung einfach nutzlos und unangebracht - Bei der Mehrheit der Erdbevölkerung kannste wohl davon ausgehen, dass sie wurzeltechnisch nicht immer nur an ein einziges Land oder Kontinent gebunden sind und waren. Und was ist dann? Wenn ein Japaner nach Thailand zieht defomiert sich dann im Laufe der Zeit sein Intimbereich? Ich bitte dich.
Außerdem kenne ich bereits schon Ausnahmen zu deiner These, mit was sie für mich schonmal widerlegt ist.

Ich finde es ja schön, dass du von bestimmten, sogenannten ethnischen Gesichtszügen auf Unterschiede im Intimbereich zu schließen versuchst, aber (um es mal drastisch auszudrücken) finde auch, dass Doggen sich äußerlich auch ziemlich von Chihuahuas unterscheiden - Und trotzdem sehe ich kaum bis gar keinen Unterschied, wenn ich mir deren Anus betrachte.

# Das war's für mich zu diesem Thema - Wenn schon wieder Leute versuchen, an hand Nationalitäten Intimbereiche festzulegen, hört sich's bei mir irgengnwo auf. Die Realität besteht nämlich nicht aus Verallgemeinerungen, sondern aus etwas das man Vielfalt nennt.
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Wenn ein Japaner nach Thailand zieht defomiert sich dann im Laufe der Zeit sein Intimbereich? Ich bitte dich!

Schön, daß du es gemerkt hast. Wenn ein Döner eine Zeitlang im bayrischen Kühlschrank liegt, wird er ja auch nicht zum Schweinebraten.


Vor allem in Zeiten der Globalisierung und der ethnischen Mischung ist diese Einstellung einfach nutzlos und unangebracht

Ganz im Gegenteil! Gerade in Zeiten kultureller Entwurzelung, Orientierungslosigkeit und "SCHEISS DEUTSCHER!" *schädeleintret* müssen wir Deutschen uns an das erinnern, was andere Kulturen nie vergessen haben.

Oder haben dir die multikulturellen Straßenfeste in Ruanda und Kosovo so gut gefallen, daß du sie in Deutschland auch feiern willst?



dass Doggen sich äußerlich auch ziemlich von Chihuahuas unterscheiden - Und trotzdem sehe ich kaum bis gar keinen Unterschied, wenn ich mir deren Anus betrachte.

Das Geschlechtsteil einer Frau ist genauso individuell, wie ihr Gesicht. Und es zeigen sich - völlig logisch - dort auch individuelle Eigenarten und ethnische Übereinstimmungen, genau wie im Gesicht.

Ich verstehe nicht, wie man/frau auf solche Offensichtlichkeiten so aggressiv und abwehrend reagieren kann.

PS: Daß wir z.B. Massai und Japanerin auf den ersten Blick am Gesicht unterscheiden können, am Geschlechtsteil dagegen nicht, liegt nur daran, daß wir es eben gewohnt sind, den Leuten ins Gesicht zu schauen (und nicht zwischen die Beine) um sie zu unterscheiden. Denn im Prinzip sehen ja auch alle Gesichter gleich aus (Nase längs, Mund quer, 2 Augen obendrüber, 2 Ohren außendrum...)
 

Benutzer9556 

Meistens hier zu finden
Rennt ihr dann weg wenn sie Schamlippen hat die hervorgucken???
Meine gucken auch raus, leider =( Dank solchen Threads zerreiße ich mir den Kopf über so einen Quark^^QUOTE]

der thread war nicht so gemeint, dass schamlippen welcher form auch immer das einzige kriterium für eine beziehung sind, es geht hier lediglich um vorlieben!
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Rennt ihr dann weg wenn sie Schamlippen hat die hervorgucken???
Meine gucken auch raus, leider =( Dank solchen Threads zerreiße ich mir den Kopf über so einen Quark

der thread war nicht so gemeint, dass schamlippen welcher form auch immer das einzige kriterium für eine beziehung sind, es geht hier lediglich um vorlieben!

Muß ich aber auch sagen.

Mit gefällt es auch gut, wenn die inneren Lippen raushängen.
(Hängebusen mag ich auch :smile: )

Aber wenn ich von einer Frau ständig angezickt werde, ist das Aussehen natürlich kein Grund, bei ihr zu bleiben.

Wenn Verhalten und Aussehen paßt, ist diese Kombination natürlich unschlagbar. So ist das halt nunmal.
 

Benutzer35781 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich für meinen Teil finde längere / größere Schamlippen auch hübsch. Ich finde es sieht einfach weiblich und erotisch aus, außerdem habe ich auch den Eindruck, dass beim Sex ihre Feuchtigkeit so besser / schnelle nach außen transportiert wird, aber das ist jetzt nur mal so ne These...Krank finde ich kosmetische Chirurgie in diesem Bereich, wenn es nur um optische Gründe geht. Blankrasiert und möglichst keine Schamlippen, kein Ideal, das mir gut gefällt.
 
D

Benutzer

Gast
das is mir sowas von egal :zwinker:
für mich macht das glaube ich kaum einen unterschied
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Geschmäker sind verschieden.
Mir gefällts nicht und ich kenne auch keinen Mann, der das schön findet.
 

Benutzer81326 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist mir ziemlich egal, was nicht heißt, daß ich die Unterschiede nicht interessant finde.

Ob längere innere Schamlippen oder kleine, es gibt in beiden Fällen schöne Muschis. Tendenziell finde ich, daß herausschauende innere Schamlippen etwas versauter aussehen - das kann sehr sexy sein :smile:
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
Habe kürzlich was Interessantes gefunden: Eine Sex-Webiste - NICHT Porno - wo sich Frauen auf mehr oder weniger erotische/künstlerische Weise zeigen dürfen. (Sorry, kein Link, weil vermutlich eh gelöscht wird).

Wie auch immer: Die "NichtPorno-Einschränkung": Die Frauen dürfen durchaus ihr Geschlechtsteil präsentieren, aber nur wenn innere Schamlippen und/oder Klitoris NICHT zu sehen sind.

Das hat dann die absurde Folge, daß Frauen mit einer Kleinmädchenmöse sich ganz unbefangen zeigen dürfen, während ihre fraulichen Kolleginnen als "pornografisches Material" aussortiert werden.

Solche Zensur-Kriterien tragen natürlich dazu bei, ein ganz bestimmtes Schönheitsideal zu erzeugen, für das es eigentlich keinen medizinischen oder ästhetischen Grund gibt.

Bei den Hottentotten sind lange innere Lippen ("Hottentottenschürze") ja durchaus ein Schönheitsideal.

-----------

Was natürlich die Frage aufwirft, was zuerst da war: Die öffentliche Wahrnehmung, die von der Zensur geschützt wird. Oder die Zensur, die diese Wahrnehmung erst erzeugt hat.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
hottentotten hat meine oma früher immer gesagt... lustig



ich finds häßlich, mein freund steht voll drauf.
 

Benutzer78935  (46)

Benutzer gesperrt
hottentotten hat meine oma früher immer gesagt... lustig

Hat deine Oma das auch im Zusammenhang mit Schamlippen gesagt? :zwinker:

Davon mal abgesehen ist das nun nicht meine Wortschöpfung sondern wird auf Google immerhin 395mal erwähnt. Im internationalen (unzensierten) Google sogar 407mal. Unter anderem im Wikipedia und auch auf MedInfo-Seiten.

Etwas inkonsequent wird es häufig im Zusammenhang mit "weiblichen Genitalverstümmelungen" erwähnt, obwohl es ja eigentlich genau das Gegenteil ist (weil ja da nix weg- sondern dazu-kommt).
 
1 Woche(n) später

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Diesen "Kleine-Mädchen-Look" findet mann dagegen eher bei Asiatinnen.

Totaler Schwachsinn ! Ich weiß ja nicht ob du die weiblichen Asiatinen nur aus einschlägigen Filmen kennst, aber der " kleine-mädchen-Look" ist gar nicht so verbreitet wie du glaubst.

Einige meiner besten freundinen sind Asiatinen und ich kann nicht behaubten das sie immer als keine lolita rumlaufen und einen auf 8 Jährige machen.
 
S

Benutzer

Gast
Wie bei vielen Dingen, kann ich hier nicht sagen, warum genau ich es nicht schöne finde. Es sind, meiner Meinung nach, einfach nicht ästhetisch aus...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren