Warum erwacht sie nicht aus dem künstlichen Koma?

Benutzer69341 

Verbringt hier viel Zeit
Am liebsten würde die Familie sie natürlich nach Hause holen. Sollte sie aber nach der Reha immer noch rund um die Uhr Betreuung brauchen, wird das wohl leider nicht möglich sein. Ihr Mann müsste dann komplett seinen Beruf aufgeben und das wäre finanziell einfach nicht machbar. Und eine rund-um-die-Uhr-Betreuerin für zu Hause wird wohl keine Krankenkasse - oder wer auch immer da zuständig ist - bezahlen.

Sie hat zwar noch Geschwister, aber die haben selber so viele Probleme, ich glaube die können und wollen da auch nicht helfen. Die waren zwar jetzt auch oft im Krankenhaus und besuchen sie in der Reha, aber von denen kam bisher auch nie wirklich Unterstützung, wenn die Familie Probleme hatte :frown:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren