Warum Eltern nicht beim Vornamen nennen?

Benutzer37503  (35)

Toto-Champ 2009
ich hab im anderen thread grad schon geantwortet. ich würde meine mutter gern mit ihrem vornamen anreden, aber sie mag es lieber, "mutti" genannt zu werden. je länger ich das wort "im kopf herumbewege", desto blöder finde ich das wort "mutti"...

bei meinem vater ists anders, ihn nenne ich gern papa. ich würde aber auch beide gern mit ihrem vornamen anreden, nur kommt ihnen das eben seltsam vor.

ja so ist das bei mir auch. ich würde sie auch gerne beim vornamen nennen, aber sie wollen das nicht. ich finde Mama oder Papa hört sich so an als wäre ich sechs und will nen Loli Oo

das ist so eine sache. sobald man leute mit dem vornamen anspricht empfindet man sie als freunde oder gute bekannte. das sind eltern aber nicht. sie werden ein leben lang eine sonderposition einnehmen und die lässt sich am besten über eine besondere anrede halten, da man dadurch ständig daran erinnert wird.
klingt komisch, ich weiß, aber stellt euch nur ein mal vor ihr würdet eure eltern wirklich jeden tag beim vornamen nennen. würde da nicht kurz oder lang irgendwas verloren gehen an der beziehung zueinander?
das wort mutter und vater verbindet man immer mit vertrauen, stütze, sicherheit usw. wenn der name wegfällt würde man auch das gefühl verlieren....denke ich mir jedenfalls so.

wenn ich sie beim vornamen nennen würde hätte ich glaub ich ein offernes verhältnis zu ihnen (zumindest zu meiner Ma). Mir fällt es sehr schwer über einige dinge mit denen zu reden...
 

Benutzer51416 

Benutzer gesperrt
ist es euch nicht schonmal aufgefallen, wie doof das klingt wenn kinder ihre eltern mit vornamen ansprechen? man leute, das sind nicht einfach irgendwie normalen freunde sondern eure eltern!!!manche werden das wohl auch nie verstehen. mir kommt es zumindest so vor, also würden die eltern, die auch beim vornamen angesprochen werden möchten, damit verbergen , das es ihre kinder sind, auch das sie häufig keine gute beziehung zu ihren kinder haben.ist bis jetzt in allen 7 fällen so, die ich auch dem bekanntenkreis kenne.
mir gefällt sowas nicht!
 

Benutzer32811  (34)

...!
ist es euch nicht schonmal aufgefallen, wie doof das klingt wenn kinder ihre eltern mit vornamen ansprechen? man leute, das sind nicht einfach irgendwie normalen freunde sondern eure eltern!!!manche werden das wohl auch nie verstehen. mir kommt es zumindest so vor, also würden die eltern, die auch beim vornamen angesprochen werden möchten, damit verbergen , das es ihre kinder sind, auch das sie häufig keine gute beziehung zu ihren kinder haben.ist bis jetzt in allen 7 fällen so, die ich auch dem bekanntenkreis kenne.
mir gefällt sowas nicht!
Nein, fällt mir nicht auf, ich machs schliesslich so, war auch schon immer so.
Klar sind meine Eltern meine Eltern, die Funktion hatten sie, haben sie und werden sie auch immer haben. Und noch dazu sind wir wie Freunde. Es gibt nichts, worüber ich mit ihnen nicht reden könnte und glaube, dass unsere Beziehung nicht besser sein könnte. Sehr viele, die Mama und Papa sagen sind wohl unglücklicher.
Verallgemeinern kann man da wie bei so vielen Dingen eben nichts. :smile:
 

Benutzer15499 

Verbringt hier viel Zeit
Nun es ist eigentlich nicht wirklich eine abneigung, sondern ehr eine Ungewohnheit hinter der wiederrum die Urgewohnheit steckt "Mama" bzw. "Papa" zu sagen..

Mama und Papa sind meist die ersten Worte die wir sprechen und zugleich dessen Sinn auch verstehen können.. Es steht somit für eine der tiefsten Verbindungen in der Gesellschaft und indem man es auch noch im alter pflegt, würdigt man immer wieder aufs neue diese Verbindung..

Der eigene Vorname baut zwar auch einen besonderen Draht auf, aber das ist nicht wirklich zu vergleichen..

Sehr schön gesagt :smile:
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich spreche sie mit "Mama" und "Papa" an, weil sie die zwei Menschen sind, aus denen ich enstanden bin und damit sind sie die einzigen zwei Menschen auf dieser Welt, die diese Stellung in meinem Leben haben, was niemand ersetzen, lernen oder werden kann. Das kann ihr Vorname nie im Leben ausdrücken.
Wir sind nunmal nicht einfach Freunde oder Bekannte, wir sind Familie, engste Familie. Spreche auch meine Brüder manchmal mit Bruderherz an :grin:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
vielleicht ists bei mir auch so, dass ich eigentlich gern erst einmal eine gewisse distanz aufbauen will, um dann gewollt wieder nähe zu bekommen.... keine ahnung, ob jemand das nachvollziehen kann. aber dieses mutti-papa-ding ist mir manchmal halt zu doof. sie sind meine eltern und sind unersetzlich, ganz klar.

ich liebe meine eltern, aber das habe ich ihnen zum ersten mal vor zwei wochen in einem brief geschrieben. und dass sie mich lieben, egal was ich tue, "wusste" ich zwar, aber sie haben mir das in ihrer antwort zum ersten mal so explizit gesagt... ist grad so ne umbruchphase in unserem verhältnis. sie sind meine eltern, meine schwester und ich ihre töchter - aber ich möchte manchmal zu meinen eltern mehr distanz und weniger tochterverhältnis, um entspannter mit ihnen umgehen zu können - und dann wieder mehr nähe.

ich bin übrigens froh, dass meine eltern sich untereinander mit vornamen anreden, gibt ja auch ehepaare, die zueinander mutti und vati sagen... ggü. uns reden sie vom ehepartner schon als mutti und papa, also "da musst du mal papa fragen".

wie reden sich eure eltern untereinander an?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Weil sie mich so erzogen haben und mir so nahe sind, das selbst die Vornamen noch zu unnah sind!
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
Mein Vater ist beleidigt, wenn ich ihn beim Vornamen nenne. Ist bisher aber nur ein mal passiert, da jemand zu mir gesagt hat ich soll ihn rufen (der hat natürlich seinen Vornamen verwendet und ich dann auch ^^).
Meiner Mutter ist das egal, ich sag aber immer Mutti.
 

Benutzer46548 

Verbringt hier viel Zeit
ich nenne sie nich bei vornamen weils einfach meine mama is...
ich will sie gar net beim vornamen nennen,käme ich mir doof vor!!!!
 

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich meine Eltern mit dem Vornamen Ansprechen würde, würde es für einfach nur übelst unpersönlich klingen ... ich habe ne gute Beziehung zu meinen Eltern und ich könnte das einfach nicht, sie zu du-zen wie jeden anderen.

Selbst meine Freundinnen ahben Spitznamen in den meisten Fällen ... kA, normale Namenanprache taugt mir glaub ich irgendwie nicht :grin:
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Meine Mama heißt "Mama", für meinen Vater habe ich einen Spitznamen... wieso? Weil er gut zu ihm passt.
Bei meiner Mama war's von Anfang an Mama und ich sehe keinen Sinn darin, mich umzugewöhnen (sie wollte es ohne Erfolg mal auf "Mami" ändern), und bei meinem Vater wechseln die Namen monatlich. Mir fallen einfach zu viele für ihn ein.:grin:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Ich habe ganz tolle Eltern. Sie stehen dazu, dass sie eine Generation älter und nicht unsere Kumpels sind. MAM und PA ist für mich viel intimer als ihr zufälliger Vorname, auch könnte es Verwechslungen geben.

Ich habe Cousins, die sagen ihren Eltern den Vornamen, weil die das so wollten. Sie haben sie dazu abgerichtet.
 

Benutzer48560 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe früher meine Eltern in meiner jugendlichen Sturm- und Drangphase provozierend mit ihren Vornamen angesprochen. Mittlerweile hat sich das aber über die Jahre so eingeprägt bei mir und meinen Eltern, so dass das ganz normal ist.
Wenn ich meine Mutter auf einmal wieder Mamma nennen würde, wäre sie wohl noch mehr irritiert als ich, neben der Tatsache, das ich "Mamma" einfach kindisch/unreif finde. Eine schlechtere Beziehung habe ich trotdem meiner Meinung nach nicht.
 

Benutzer37  (36)

im Ruhestand
Ich habe Cousins, die sagen ihren Eltern den Vornamen, weil die das so wollten. Sie haben sie dazu abgerichtet.
Jetzt wirst du unfair... du hast doch gelesen, dass einige hier ihre Eltern gern beim Vornamen nennen würden, dies aber nicht tun, weil ihre Eltern das nicht wollen. Sind die auch dazu "abgerichtet", Mama und Papa zu sagen?

Ich nenne meine Eltern Christiane und Jürgen, weil sie so heißen, und wir haben ein gutes Verhältnis (naja, die üblichen Reibereien, aber im Großen und Ganzen). Und auch wenn ich sie mit Vornamen nenne, behalten sie ihre unersetzliche Position als meine Eltern - zu meinem Bruder habe ich auch kein ganz normales Verhältnis wie zu jedem Kumpel, nur weil ich ihn Adrian nenne und nicht "Bruder" oder "Brudi" oder weiß der Geier was.

Nachdem ihr jetzt über die Namen meiner Familienmitglieder Bescheid wisst :zwinker:, kann ich auch erklären, wie es dazu gekommen ist, dass mein Bruder und ich meine Eltern beim Vornamen nennen:
Uns ist niemals verboten worden, die beiden Mama und Papa zu nennen, es war ihnen nie unangenehm, sie haben selbst niemals ihre Vornamen als Anrede bevorzugt. Ihnen war es lediglich zu doof, bezüglich des jeweils Anderen von "Mama" und "Papa" zu sprechen, also hieß es bei uns nie "Frag doch mal Mama", sondern "Frag doch mal Christiane". Mein Bruder und ich haben das dann wohl irgendwie übernommen.
 

Benutzer31272  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich finde es einfach schöner sie mama und papa zu nennen ihre vornamen mag ich gar nicht so sehr!
 

Benutzer53940  (37)

Benutzer gesperrt
wenn ich sie beim vornamen nennen würde hätte ich glaub ich ein offernes verhältnis zu ihnen (zumindest zu meiner Ma). Mir fällt es sehr schwer über einige dinge mit denen zu reden...

das ist meines erachtens ein trugschluss. das legt nur an der beziehung selbst zu deinen eltern, nicht, wie du sie rufst.
ich kann mit meiner mutter wirklich über alles reden und rede sie nicht mit Karin an. :smile:

-----------------------------------

ansich kann ich mir es schon vorstellen eltern beim vornamen zu nennen. ist denke ich eine erziehungs-/gewohnheitsfrage. leider wird man die unterschiede in der eltern-kind beziehung bei beiden anredensweisen nie herausfinden können, da man sich im leben immer nur für eine entscheiden kann. ^^
 
L

Benutzer

Gast
Ich hab sie immer Mama und Papa genannt! Das wird auch denk ich noch lange so bleiben! :zwinker:
 

Benutzer9207 

Verbringt hier viel Zeit
[x] Ich nenne sie beim Vornamen,weil ... sie nunmal so heissen. :zwinker:

Natürlich nenn ich sie auch ab und zu Mama und Papa, aber eigentlich spreche ich sie normalerweise mit ihren Namen an.
 

Benutzer57846 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Mutter ist in erster Linie meine Mutter und deshalb wird sie von mir eben auch Mutter (bzw eigentlich eher Mama^^) genannt :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren