Warum bin ich so oberflächlich?

Benutzer109502 

Benutzer gesperrt
Ich verstehe das nicht. Ich verlange von mir "perfekt" zu sein. Dass ich groß bin 1,80+ und super gebaut wie ein Athlet. Dadurch, dass ich weder 1,80m groß noch so super gebaut bin, zieh ich in meinen Gedanken den kürzeren und finde mich wie gesagt scheiße.
Ich habe seit meinem 15 Lebensjahr den Wunsch gehabt eine Freundin zu haben, doch da ich fett war dachte ich es klappt nicht. Ich bin nicht perfekt genug und als eine hübsche blondine mir ihre Liebe gestand, habe ich ihr einen Korb gegeben. Mir wurde seitdem schon sehr oft gesagt wie hübsch ich bin und wie intelligent und Frauen haben mir schon ihr Interesse gezeigt, so dass es von denen ausging und ich hatte auch schon Sex mit einer Frau, die größer ist als ich um 10cm und sie wollte auch mehr als nur Sex, doch ich war wieder zu oberflächlich und ich habe abgeblockt...
Wie werde ich meine Oberflächlichkeit zu mir los? Ich muss jedenfalls sagen, dass meine Oma schon sehr oft geredet hat wie ein Mann sein muss: Groß, stark ( dabei ist mein Opa nur 1,70m groß und eher dürr) und da ich auch weder groß noch superstark bin, beziehe ich es auf mich und darauf, dass alle Frauen so denken..:frown:
 

Benutzer108982 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann verstehen, dass du an dir zweifelst, weil heutzutage so vieles an einem perfekten Aussehen festgemacht wird. Aber wenn dir schon gesagt wird, du bist hübsch und intelligent und Frauen Interesse an dir zeigen, musst du daran doch sehen, dass du garnicht so schlecht bist, wie du denkst. Und nicht alles Frauen wollen einen supergroßen und superstarken Mann, mir zum Beispiel würde das eher Angst machen, weil ich ziemlich klein bin.
Mach dir nicht so viele Gedanken und nimm Komplimente an, die sind wirklich ernst gemeint :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Als oberflächlich würde ich dich nicht bezeichnen.
Nur einfach gar nicht von dir überzeugt. OHne Selbstsicherheit.
 

Benutzer77857 

Meistens hier zu finden
Ben Stiller: 1,73
James Blunt: 1,73
Jack Black: 1,68
Prince: 1,58 (!)
Tom Cruise: 1,70

Die Typen sind allesamt PROFIS und wodurch sie sich vom dreckigen Rest unterscheiden: durch ein starkes AUFTRETEN! Genau das meint auch eine Oma unterbewußt: ein Typ muss Stärke symbollisieren. Geistlose Typen rennen in die Mukkibude, fressen Eiweiß oder spritzen Anabolika - achten also nur auf ihr Äußeres.

Ein wirklich starker Mann ist zwar (meines Erachtens) auch daran interessiert körperlich attraktiv zu sein, also etwas aus sich herauszuholen und entsprechend automatisch in Form zu kommen, jedoch steht hier der Spaß am Sport im Vordergrund - Muskeln sind einfach ein netter Nebeneffekt. Und seine Stärke präsentiert er ihm Alltag vor allem durch seine Ausstrahlung.

Ebenso verhält es sich mit reichen Männern/Menschen, die ja sehr oft runtergemacht werden. "Bla bla der ist reich, drum krieg er die tollen Mädels". Dass reiche Menschen oftmals (!) sehr viel mehr leisten, sehr viel besser gebildet sind und sich sehr viel mehr mit ihrem Umfeld/Werdegang etc. als der Durchscnitt beschäftigen, fällt halt nur den Wenigsten auf - die sehen immer nur "Boah Ferrari" und denken genau gar nicht weiter.

Lange Rede kurzer Sinn: achte auf deinen Charakter, auf deine inneren Werte und beobachte dich mal - reflektiere dich. Findest du dich charakterlich gut, wie du bist?
Aus der aktuellen Ausgabe von "GEO Wissen": 24 Charakterstärken. Wieviele hast du davon und wieviele könntest du dir sehr leicht aneignen?

1.) Neugier
2.) Lerneifer
3.) Urteilskraft (du durchdenkst Dinge kritisch und betrachtest sie von allen Seiten)
4.) Erfindergeist
5.) Soziale Intelligenz (Empathie)
6.) Weitblick
7.) Tapferkeit (auch in schwierigen Situationen an Entscheidungen festhalten)
8.) Durchhaltekraft
9.) Integrität (aufrichtig sein, nicht mehr vorgeben als man ist, authentisch bleiben)
10.) Loyalität
11.) Fairness (eigene Meinung bilden aber Vorurteile hinterfragen. Wohlergehen anderer ebenso ernst wie das eigene nehmen)
12.) Führungsqualitäten
13.) Freundlichkeit (gutherzig, großzügig)
14.) Liebesfähigkeit
15.) Selbstkontrolle (Emotinen im Griff haben, keine Hilfe von außen notwendig um sich von negativen Gefühlen zu befreien)
16.) Kulgheit (denken bevor man handelt)
17.) Bescheidenheit
18.) Sinn für das Schöne (genießen, sich begeistern lassen)
19.) Dankbarkeit
20.) Hoffnung
21.) Spiritualität (Lebensphilosophie)
22.) Vergebung
23.) Humor
24.) Leidenschaft
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
In letzter Zeit wimmelt es ja nur so von Threads von angeblich viel zu kleinen Männern...Suchfunktion hilft. Das Ergebnis: Es liegt nicht an der Größe, sondern an der Einstellung des Mannes dazu!
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
da ich auch weder groß noch superstark bin, beziehe ich es auf mich und darauf, dass alle Frauen so denken..:frown:

Na die hübsche Blondine, die Frau, mit der du Sex hattest und die anderen Frauen, die laut deiner Aussage Interesse an dir gezeigt haben, haben ja offenbar nicht so gedacht. Du scheinst bei der Frauenwelt doch recht gut anzukommen, insofern ist doch längst der Beweis erbracht, dass eben nicht alle Frauen so denken, wie du dir das einbildest.

Wenn du jede Frau abblockst, die an dir interessiert ist, dann bist du schlicht und einfach selbst schuld, wenn du allein bleibst. Du könntest längst eine glückliche Beziehung führen, wenn du dir nicht selber im Weg stehen würdest.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren