Warum bin ich so eifersüchtig?

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Vielleicht schaut er sich ja auch Pornos mit irgendwelchen speziellen, ungewöhnlichen Sexualpraktiken an, die er auf den Videos einfach geil findet, obwohl er es überhaupt nicht selbst ausprobieren will?
Mir gefallen auch manche Pornos, obwohl ich das Gezeigte nicht selbst machen will...

Ich glaube kaum, dass du irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe haben musst.
Er würde bestimmt viel lieber mit dir Sex haben, als einen Porno zu schauen. :zwinker:
 

Benutzer66277 

Verbringt hier viel Zeit
natürlich hätte er lieber sex mit mir als sich nen porno anzuguckn...
aber ich kann ja nich immer bei ihm sein.

er ist 23 und ja er hat die auch vor unserer zeit angeguckt.
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Die Pornos, die dein Freund sich anguckt, stehen nicht in Konkurrenz mit dir - das solltest du dir zuallererst versuchen, klar zu machen! Deshalb hast du auch überhaupt keinen Grund, eifersüchtig auf sie zu sein oder dich deshalb minderwertig zu fühlen. Das sind nur Filmchen, die einzig und allein zur visuellen Stimulation bei der Selbstbefriedigung dienen - und das war's auch schon. Sie haben keinen Charakter und ganz ehrlich: Zeig mir mal einen Mann der sich ernsthaft eine Beziehung mit einer dieser Frauen im Porno vorstellen könnte! Schon allein deshalb hast du keinen Grund, darauf eifersüchtig zu sein. Dein Freund ist mit dir zusammen!

Meiner Meinung nach sind Sexualität mit dem Partner und die Selbstbefriedigung zwei vollkommen verschiedene Paar Schuhe, solange das Sexleben nicht darunter leidet. SB hat allein etwas mit dem eigenen Körper zu tun und Pornos regen eben die Phantasie an - nicht mehr und nicht weniger. Oft handelt es sich dabei um Phantasien, die man im realen Leben mit einem Partner aus welchen Gründen auch immer nicht ausleben könnte und meist auch gar nicht ausleben will! Du kannst sicher sein, dass dein Freund Sex mit dir jedem noch so guten Porno vorziehen würde!

Wichtig ist allerdings, dass ihr über eure Wünsche und Vorstellungen im Bett reden könnt. Sei ein bisschen offener, was deinen Freund angeht und lass dich auf seine Phantasien ein. Ebenso ist es für dich selbst wichtig zu lernen, deine eigenen Wünsche zu äußern. Nur so funktioniert ein gutes Sexleben und ist auf Dauer für beide befriedigend.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
ich find eher, dein freund istn gefühlsmäßiger trampel. nix spricht dagegen pornos zu guggn, aber es gibt einfach mal dinge , die man der freundin nciht ins gesicht knallen muss.
nun ja, nun ist es doch passiert.

es wurden schon einige argumente aufgeführt, weswegen du dir nicht so große sorgen machen solltest, besonders unter dem gesichtspunkt dass dein freund dich sicherlich den pornos vorzieht.

hast du ihm schonmal gesagt, dass dich das verletzt hat? ich denke weniger die tatsache, dass er pornos guggt stört dich, als dass er sich ebne auch sex mit diesen menschen vorstellt,... ganz nüchtern betrachtet mag das ja nich schlimm sein, aber irgendwo versteh ich dich und deine gedanken dann auch.
 

Benutzer66277 

Verbringt hier viel Zeit
ja es stört mich nich dass er pornos guckt sondern ebn dass was er gesagt hat...

und ja hab es ihm gesagt dass es mich verletzt hat. er fühlt sich auch scheiße dabei aber das ändert nun auch nichts daran dass es mir weh tut
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Lese ich da richtig, wenn ich also behaupte, dass ihr zuerst sexuell was am laufen hattet und euch dann für eine Beziehung entschlossen habt. Na, dann scheint der Sex von euch beiden ja zumindest gut und befriedigend gewesen zu sein, sonst wäre er die Beziehung doch gar nicht erst eingegangen.

Allerdings muss ich auch sagen, dass ihr in eurem Alter alt genug seid, um ernsthaft über Sex, über eure Träume, Vorlieben, Vorstellungen und Wünsche zu sprechen. Und auch darüber, was euch gegenseitig stört. Er muss lernen, dich und deine Gefühle ernst zu nehmen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren