Warnung an die Frauen wegen Tampons!

Benutzer156445  (25)

Ist noch neu hier
ich habe vorhin im internet was gelesen da starb ein teenager durch eine infektion
wegen nem tampon was entweder zu tief drin war oder zu lange drin war. da hieß es
sowas kann in seltenen fällen passieren und wenn es nicht erkannt wird dann wird es
lebensgefährlich. ich war echt geschockt. ich hatte keine ahnung das tampons so ne
heikle sache sind. dann würde ich lieber binden benutzen.
habs meiner freundin auch gesagt und die war auch entsetzt darüber.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Wahrscheinlich eher, weil der zu lange drin war. Ist jetzt aber auch nicht DIE neue Erkenntnis - deswegen muss man keine Panik schieben. Hilfreich ist sicher, vorher die Gebrauchsanweisung zu lesen.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Ich hab auch mal von einem Typen gehört, der sein halbes Leben als einseitig schwerhörig galt, bis man irgendwann zufällig herausfand dass er sich als Kind eine Fahrkarte in das Ohr gestopft hatte. Trotzdem empfehle ich Eltern nicht das Schwarzfahren.

Auf Grund irgendeiner Story vom Hörensagen mit diffuser Kausalität irgendwas alltägliches nicht mehr zu tun ist ziemlich paranoid.
 

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Natürlich birgt das Leben überall Gefahren - durch Pilleneinnahme können Frauen auch Thrombose bekommen und streben. Das ist schlimm, trotzdem gibt es genügend Frauen, die sich des Risikos bewusst sind und die Pille dennoch nehmen.

Man sollte nicht in Panik verfallen - wenn man alle Risiken im Leben ausschließen will, hat man auch kein Leben mehr.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Also vor TSS wird in jeder Packungsbeilage gewarnt und sollte daher nicht unbekannt sein.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Ich hab früher jahrelang Tampons verwendet und gerade eben zum ersten Mal von TSS gehört. :ninja:
Man sollte immer mal die Packungsbeilage GANZ lesen. Zumindest im
Hinterkopf hat man dann ein "da war doch etwas...". Das erinnert mich so ein bisschen an "Pille vergessen - was soll ich jetzt machen?" Bin gerade etwas geschockt ohne dir zu nahe treten zu wollen.
 

Benutzer154731 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Bin gerade etwas geschockt ohne dir zu nahe treten zu wollen.
Ist dein gutes Recht, mich wundert es selber auch. (; (und üblicherweise lese ich Packungsbeilagen von vorne bis hinten) Gab es den Hinweis vor 20 Jahren auch schon?
Aber man lernt ja nie aus, sollte ich je wieder Tampons nutzen weiß ich jetzt Bescheid.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

Ist dein gutes Recht, mich wundert es selber auch. (; (und üblicherweise lese ich Packungsbeilagen von vorne bis hinten) Gab es den Hinweis vor 20 Jahren auch schon?
Aber man lernt ja nie aus, sollte ich je wieder Tampons nutzen weiß ich jetzt Bescheid.
Off-Topic:
Jetzt weißt du es ja. Die ersten Todesfälle gab es meines Wissens nach in den 70ern, als ich vor ca. 15 Jahren das erste Mal mit Tampons in Berührung kam, stand es definitiv drin.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Off-Topic:

Ist dein gutes Recht, mich wundert es selber auch. (; (und üblicherweise lese ich Packungsbeilagen von vorne bis hinten) Gab es den Hinweis vor 20 Jahren auch schon?
Aber man lernt ja nie aus, sollte ich je wieder Tampons nutzen weiß ich jetzt Bescheid.
Klar auch schon vor 30 Jahren!
Ich glaub sogar noch deutlicher auf der Packung direkt.
War mir bewusst ab dem ersten mal, als ich welche in der Hand hatte und hab auch viele Jahre keine Benutzt deswegen, weil ich seltsam reagiert habe.

Nutze auch heute eh nur noch die mit Milchsäure, wobei das auch nur die Verträglichkeit verbessert und TSS nicht ausschließt.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Ich denke auch, das ist doch nichts neues :hmm: Deswegen die Tampons nie länger als 8 Stunden tragen. Früher haben sie extra fette Tampons auf dem Markt gehabt, die man mehrere Tage lang tragen kann. Das wurde dann zum Verhängnis.

Interessanterweise habe ich für Mooncups so eine Warnung noch nicht gesehen. Offenbar gab es bei denen bisher noch keinen TSS-Fall, trotzdem kann es wohl auch nicht ausgeschlossen werden.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ja, darüber weiß ich schon länger bescheid, du meinst bestimmt TSS!
Informiert sollte man darüber auf jeden Fall werden (wie es im BPZ der Tampons geschieht) und dann muss jede Frau für sich abschätzen, ob sie das Risiko eingehen will oder nicht...
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
ich hab die packungsbeilage von tampons schon jahre bevor ich sie angewendet hab studiert - da steht sowas ja drin. wenn männer das nicht wissen wundert es mich nicht wirklich, die werden selten grund haben so einen beipackzettel durchzulesen - aber frauen sollten das schon wissen :grin:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Ich hab früher jahrelang Tampons verwendet und gerade eben zum ersten Mal von TSS gehört. :ninja:
Gibt auch Frauen, denen unklar ist, dass die Pille kein TickTack ist, das man sich mal so nebenwirkungsfrei reinpfeift.
Deswegen gibt es Packungsbeilagen und sowas, das sich Selbstverantwortung nennt...
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Jetzt muss ich mal blöd fragen: Hilft es denn überhaupt, den Tampon so ewig drin zu lassen? Wenn der voll ist, läuft es dich dann eh dran vorbei?!
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hab' mir die Packungsbeilage beim ersten Mal mit Sicherheit auch durchgelesen, erinnere mich gerade aber auch nicht an eine Warnung wegen TSS. Kann natürlich sein, dass ich es einfach vergessen habe.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Stimmt. Aber man kann ja auch eine zu große Größe nehmen, der hält dann ja auch länger durch, oder den letzten nach der Regel vergessen.
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Jetzt muss ich mal blöd fragen: Hilft es denn überhaupt, den Tampon so ewig drin zu lassen? Wenn der voll ist, läuft es dich dann eh dran vorbei?!

Ja, aber wenn man keine sonderlich starke Blutung hat (z.B. gegen Ende hin), kann man theoretisch schon eine ganze Weile mit einem einzigen Tampon hinkommen. Außerdem blutet man ja auch nicht unbedingt pausenlos, sondern vielleicht auch mal einige Stunden nicht und dann geht es weiter. :grin:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Okay, wieder was gelernt. Ich hatte mir jetzt vorgestellt, dass man den Tampon grundsätzlich nach ein paar Stunden wechselt - unabhängig vom Füllstand. Ich meine... Wenn man eh ein paar Mal am Tag auf der Toilette ist, bietet sich das doch an...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren