Wann stöhnt ihr genau?

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Als Weiterentwicklung des letzten Stöhn-Thraeds
Stöhnen oder nicht stöhnen?

Würde ich gerne noch ein bischen mehr ins Detail gehen wollen, warum und wann ihr genau stöhnt.

Es geht mir nun ums auslösende Moment des Stöhnbedürfnisses.
...der subjektiv empfundene, entscheidende Impuls/ Gefühl beim Sex.

Ist es der akkustische Ausdruck von Lustschmerzen, zB. beim Anstoßen am Scheidenende, das unerwartete Ändern eines Lustgefühls, einer Dehnung,
- das Lostreten einer Lustwelle,
- das Fallen in eine Lustwolke?
- Oder etwas ganz anderes?

Ist es möglich, diesen Impuls zu lokalisieren und mit Worten zu bescheiben?

Ich bin ein Wenigstöhner.
Bei mir ist in der Plateauphase eher ein schweres Atmen zu hören.
Erst wenns wirklich gut abgeht und mich ein starker Orgasmus übermannt, beginnt bei mir das klassische Stöhnen.

Dies würde ich dann eher als Lustschmerzabbau bescheiben.
Meine Eichelspitze scheint dann meist prall gefüllt explodieren zu wollen.
Das Stöhnen "befreit" mich leicht von dieser Explosion und trägt mich in eine "schwerelose" und nicht mehr steuerbare pulsierende Lustebene.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Ist es möglich, diesen Impuls zu lokalisieren und mit Worten zu bescheiben?

Bei mir ist es eine Mischung aus Kopf und Körper denke ich.

Ich stöhne, wenn mich etwas sehr erregt. Das muss vor allem psychisch sein, aber irgendetwas körperliches muss dazukommen.

Ich würde nicht stöhnen, wenn ich einen Porno sehe (ohne mich anzufassen/ angefasst zu werden) oder ich in echt irgendetwas sehr Erregendes vor mir sehe.
Wenn ich denjenigen aber anfassen kann - und sei es bspw. nur ein Nackenkuss - dann stöhne ich schonmal, wenn ich sehr große Lust auf die Person habe (wenn man das als 'Stöhnen' bezeichnen kann, ich gehe dann natürlich noch nicht ab wie ein Flitzebogen :tongue:). Es ist einfach ein Ausdruck meiner Sehnsucht nach mehr (kann also auch verbal ersetzt werden).

Also ich bin dann schon psychisch erregt, einfach weil ich Lust auf die Person habe, empfinde aber auch die Berührung, den Geruch, Geschmack dann als zusätzlich erregend.

Manchmal reicht mir das auch nicht und ich brauche tatsächlich intensive körperlich sexuelle Gefühle, also dass ich selbst verwöhnt werde.

Aber grundsätzlich beginnt es im Kopf. Das ist auch einfach der beste Sex.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren