Wann kam eure Periode nach Absetzen der Pille?

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
Guten Abend, meine Lieben.

Ich habe am 20. Dezember nach 3,5 Jahren die Pille abgesetzt. So, nun ist das Ding Folgendes. Ich hatte die letzte Regel am 25. Dezember bekommen und am 29. Dezember war sie wieder vorbei. Seitdem warte ich auf meine normale Regel. Nur kommt sie eben nicht.

Ich weiß ja, dass sie sich verzögern kann und sich der Zyklus erst mal wieder drauf einstellen muss. Nach dem, was ich online lese, bin ich mit 5 Wochen noch gut dran. Nur geht mir mein Freund tierisch auf den Geist, ob ich nicht schwanger sein könnte und er hat Panik, bla bla bla. Erklärungsversuche meinerseits bringen überhaupt nichts. :rolleyes:

Deswegen wollte ich mal nachfragen, wie lang es bei euch gedauert hat, nachdem ihr die Pille abgesetzt hattet, bis die Periode wieder kam. Vielleicht überzeugt es ihn ja, wenn er sieht, dass ich nicht die Einzige bin, bei der das dauert.

Danke schon mal.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich bin kein gutes Beispiel um ihn zu beruhigen, glaube ich, da meine PP-Zyklen 28/28/30 Tage dauerten. :grin:
Dazu muss ich aber sagen, dass ich bereits mit 14, 15 (als ich die Pille damals bekam) schon sehr regelmäßige Zyklen hatte.

Wenn deine letzte Blutung am 25.12. war, bist du jetzt an Tag 40, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Ich würde da vermutlich mindestens einen ST machen oder ggfs. zum FA gehen (meiner sagte mir, bis 35 Tage sei normal).

Das heißt jetzt natürlich nicht, dass der lange Zyklus so ungewöhnlich ist (möglicher Weise hattest du auch gar keinen ES), aber ich persönlich würde dennoch eine Schwangerschaft ausschließen wollen.

Gab es denn irgendwelche Besonderheiten seit Absetzen der Pille?
 

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
Nein, gar keine. Es ist alles völlig normal bis auf die fehlende Periode. Ach ja, zugenommen habe ich ziemlich, aber das liegt vielleicht an der momentan ziemlich mülligen Ernährung.

Schwanger kann ich nicht sein, ich habe keine Fehler gemacht vorher und seitdem haben wir immer mit Kondom verhütet. Aber gut, werde ich wohl morgen trotzdem mal einen Test kaufen gehen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Zunächst: Geh in die Drogerie und kauf dir einen Schwangerschaftstest - auf die Art habt ihr es Schwarz auf Weiß, dass du nicht schwanger bist, und könnt aufhören, euch deswegen verrückt zu machen. :zwinker:

Wann nach dem Absetzen der Pille die Periode wieder einsetzt, kann von Frau zu Frau sehr unterschiedlich ausfallen - die einen haben sofort wieder einen regelmäßigen Zyklus, bei den anderen passiert monatelang gar nichts. Ich z. B. habe die Pille im Mai 2011 abgesetzt und hatte bis jetzt noch keine Periode (allerdings steht bei mir auch grade der Verdacht auf PCOS im Raum).

Wenn du magst, kannst du dich ja mal durch diesen Thread hier lesen: Pille Pille nach 7 Jahren absetzen - brauche Zuspruch und Tipps! - Planet-Liebe Forum, da schreiben diverse Userinnen über die Zeit nach dem Absetzen der Pille.

Fazit: Meiner Meinung nach gibt es bei dir nach grade mal 5 Wochen noch überhaupt keinen Grund zur Aufregung - aber wie gesagt, ein Schwangerschaftstest ist eine schnelle und nicht allzu kostspielige Methode, um bei deinem Freund etwas mehr Gelassenheit zu erzeugen.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Genau, einfach testen und nicht verrückt machen. Wenn runde zwei Monate vergangen sind, ohne dass du eine Blutung hattest (FALLS es so kommen sollte), würde ich an deiner Stelle dennoch einmal mit deinem FA sprechen.

Manchmal benötigt der Körper eine Weile, um seine normalen Funktionen wieder aufzunehmen und zu erfüllen, es kann von daher etwas dauern, bis du wieder einen Eisprung hast. Aber da du noch jung bist, wäre da ab einem gewissen Zeitrahmen eine Abklärung sicherlich nicht verkehrt.

Aber keine Sorge - das wird schon. :smile:
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Direkt nach der Pille kam meine Periode sehr regelmäßig. Danach wurden meine Zyklen aber länger, so zwischen 35-50 Tagen (36 durchschnittlich). Wenn ich nicht NFP machen würde, hätte ich sicher auch schon öfter Schwangerschaftspanik gehabt. Erklär deinem Freund, dass dein Körper keine Maschine ist :zwinker: wird er wohl oder übel akzeptieren müssen.

EDIT: Ich verstehe zwar, dass ihr jetzt zu einem Schwangerschaftstest ratet aber irgendwie würde ich es an Stelle der TS nicht wirklich einsehen :ratlos: Wenn kein Fehler passiert ist _kann_ sie ja schlicht nicht schwanger sein.
 

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
Naja, ich hatte ihm auch schon angeboten, ihm einen (meiner Ansicht 100%ig) negativen Schwangerschaftstest vorzulegen. Ich kenne ihn aber und bin mir relativ sicher, dass er dann anfängt von wegen "Und wenn der Test falsch war?" Es geht ja eigentlich auch nicht darum, dass ich eine Schwangerschaft ausschließen will, denn das kann ich für mich selber definitiv. Nur er kann's nicht. Irgendwie. Denn eigentlich sollten einem 21-Jährigen die Grundbedingungen für eine Schwangerschaft bekannt sein, sprich Verhütungsfehler. :hmm: Ich hoffe, da ist nix passiert, von dem er mir nicht erzählt hat. :ratlos: Ich werd morgen wohl einen Test machen, die Schnelltest-Dinger gibt's ja ab 3 Euro.

Und ansonsten werd' ich Tee trinken und abwarten. Und wenn sich bis Ende Februar noch nichts getan hat, gehe ich mal zum FA und frage nach.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mein Zyklus war sofort wieder regelmäßig, was mich sehr verwundert hat. Nach immerhin 10 Jahren Pille. :zwinker:
Ich schreibs mir nicht auf, aber es waren zw. 28 und 30 Tagen. Ist seither immer so.
 

Benutzer111684  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
ich würde mir an deiner stelle mal keine sorgen machen.ich hatte mal vergessen die pille nach dem ende meiner periode wieder weiter zu nehmen.was damals nicht schlimm war da ich und mein freund noch zusätzlich verhütet hatten.also dachte ich mir egal nimmst du die wieder nach deiner nächsten regel.tja und die kam dann nicht.ich hatte die pille aber auch 10 jahre genommen und meistens durch mit alle 3 mon pause.ich hatte allerdings auch angst das ich schwanger bin hab dann auch nen test gemacht der natürlich negativ war.also bin ich zu meiner frauenärztin gegangen und die meinte das kann manchmal ein paar monate dauern wenn man die pille was länger nimmt.bei mir hat es 5 monate gedauert.falls du dir aber nicht sicher bist geh doch einfach zu deinem gyn.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Nach dem Absetzen hat es etwa 6 Wochen gedauert, dann 5 jetzt bin ich in einem 30/31 Tage Zyklus.
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Meine ersten beiden Zyklen nach der Pille waren 31 und 30 Tage lang, der dritte hat nun gerade begonnen – soweit ich mich erinnern kann hatte ich, genau wie Spiralnudel, aber auch schon mit 13, 14 Jahren sehr regelmäßige Zyklen.
 

Benutzer13 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir kamen die Tage auch ganz normal und regelmäßig. Wenn dein Freund so ne Angst hat, das du schwanger sein könntest, soll er doch nen Test kaufen und du machst ihn und gut. :zwinker:
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Es geht ja eigentlich auch nicht darum, dass ich eine Schwangerschaft ausschließen will, denn das kann ich für mich selber definitiv. Nur er kann's nicht. Irgendwie. Denn eigentlich sollten einem 21-Jährigen die Grundbedingungen für eine Schwangerschaft bekannt sein, sprich Verhütungsfehler. :hmm:
Dann musst du ihm das noch einmal verdeutlichen. Ich kann seine Reaktion verstehen, mein Freund war gegen Ende meines ersten PP-Zyklus auch irgendwie skeptisch, obwohl es nie eine Panne gegeben hatte. Sprich mit ihm, dann wird das schon. :jaa:
 

Benutzer88035 

Sehr bekannt hier
Bei mir hat es ewig gedauert. Bzw. hatte nach Absetzen der Pille mit meinem FA gesprochen, der mir gesagt hat, das man dem Körper schon ein halbes Jahr geben sollte um sich wieder umzustellen.

Von daher würde ich mir keine Gedanken machen.

Du weißt, das nichts passiert sein kann, also brauchst du dich auch nicht verrückt machen (lassen) :smile:

Jeder Körper tickt nun mal anders. Der eine braucht länger, bei dem anderen ist direkt "alles ok".
 

Benutzer49570 

Verbringt hier viel Zeit
bei mir hat es auch glaub ich 5 monate gedauert. das war ganz normal. ich habe dann irgendwann auf raten meiner FA angefangen diese pflanzlichen tropfen zu nehmen, deren name mir grad absolut nicht einfallen will. ob es dann an den tropfen gelegen hat kann ich natürlich nicht sagen. aber das ist ganz normal. ich hatte vorher auch 8 Jahre lang die Pille genommen.
 

Benutzer112121 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bei mir hat's auch bissi gedauert, bis der Körper wieder auf "Normalbetrieb" umgestellt hat. Ich glaube 1 Zyklus wurde übersprungen. Dann kamen Kontaktblutungen (Eisprung) und ca. 2 Wochen später setzte die Blutung ein. Mittlerweile bin ich seit 8 Monaten hormonfrei und habe wieder einen sehr regelmäßigen 30-Tage-Zyklus. Die Blutung dauert 7 Tage und ist deutlich schwacher als die "künstliche".

Wenn ihr verhütungstechnisch alles beachtet habt, braucht ihr euch doch keinen Stress zu machen. Zusätzlichen psychischen Stress solltest du eh vermeiden, der Körper hat mit der Umstellung schon genug zu tun. Falls ihr eine Schwangerschaft ausschließen wollt, macht nen Test.

Seid geduldig und gebt dem Körper die Zeit, die er für die Umstellung braucht.
 

Benutzer68557  (30)

Sehr bekannt hier
Redakteur
Hey,
Deine Periode im Dezember war nur eine Abbruchblutung wegen der vermeindlichen Pillenpause. Dein Körper wusste ja vorher nicht, dass du die PIlle absetzen wirst.
Du hattest also nicht deine Regel im eigentlich Sinne, also keine Periode.
Off-Topic:
Oder war das klar? Wenn ja, sorry
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Bei mir waren es genau 28 Tage. :zwinker: Aber meine beste Freundin wartet seit mittlerweile 5 Monaten (definitiv nicht schwanger, mehrmals getestet und beim FA gewesen) ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren