Wann findet er den Eingang nicht?

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mit "er" ist der wurmartige Fortsatz des Mannes gemeint, mit Eingang der Eingang der Frau, versteht sich!

Ich hatte in folgenden Situationen Probleme, gebe ich gerne zu

- exotische Stellungen wie Elefant, Löffelchen, Hund
- im Dunkeln
- wenn die Größenverhältnisse nicht ganz passten.

Gehe ich nach Studien, ist meiner absoluter Durchschnitt in Deutschland, nicht zu klein, nicht zu groß. Bevor dumme Kommentare kommen!
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Deswegen mache ich ungern im Dunkeln. :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Ich führe da keine Statistik drüber. Wenn er nicht gleich reinflutscht, reichen ja Kommandos von der Frau oder ein kurzer nachhelfender Griff. Daher kann ich auch konkret keine Situationen benennen, wann das häufig vorkommt.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Also wenn die Größenverhältnisse nicht passen und/oder es das 1. Mal generell ist, dann wäre das für mich logisch. Ansonten müsste das theoretisch schon hinhauen.
Ok bei seeehr exotischen Dingen wäre das auch noch nachvollziehbar xD
 

Benutzer114351 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Hand fungiert auch gerne mal als Wegweiser für den "wurmartigen Fortsatz" meines Liebsten. :link:
(Achso, vollkommen licht- und stellungsunabhängig.)
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Was ist denn jetzt zb ab Doggy exotisch?
 

Benutzer116684 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn er nicht gleich reinflutscht, reichen ja Kommandos von der Frau oder ein kurzer nachhelfender Griff. Daher kann ich auch konkret keine Situationen benennen, wann das häufig vorkommt.

Das ist ja einfach. Nein, ohne nachhelfende Griffe!

Meine Hand fungiert auch gerne mal als Wegweiser für den "wurmartigen Fortsatz" meines Liebsten.
(Achso, vollkommen licht- und stellungsunabhängig.)

Fall: Es ist stockduster! Dann findet deine Hand auch wurmartige Fortsätze??

Was ist denn jetzt zb ab Doggy exotisch?

Ist nicht Standard und passte - bei mir zumindest - nicht nur einmal nicht
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Aber man(n) kann doch erst mit dem Finger nach dem "Loch" tasten und dann den wurmartigen Fortsatz nachschieben!
 

Benutzer87151 

Ibiza
Off-Topic:
Im Dunkeln? :zwinker:

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=-zHVW7Zy_vg]Wrong Hole with DJ Lubel, Taryn Southern and Scott Baio - YouTube[/ame]
 

Benutzer110662 

Sehr bekannt hier
Ich finde den Eingang immer, zur Not nach kurzer Suche. Glaub es halt nicht, aber dann mach doch keine Umfrage.
Achja, exotische Stellungen wie gestapeltes Eichhörnchen im Handstand mache ich in meinem hohen Alter nicht mehr.
 
R

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Also die Ausdrucksweise hier im Thread macht ja mal so richtig Lust auf Sex!:drool: :totlach:
 

Benutzer42813 

Beiträge füllen Bücher
Meine Hand fungiert auch gerne mal als Wegweiser für den "wurmartigen Fortsatz" meines Liebsten. :link:
(Achso, vollkommen licht- und stellungsunabhängig.)

Bei mir genauso. Das ist meines Empfindens nach auch ganz normal, wenn mann nicht guckt und selbst eben mit der Hand einführt. Ich kann ja auch nicht blind einen Faden ins Nadelöhr fädeln. Um mal eine weitere lustige Ausdrucksweise zu erfinden... ^^
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Das mit dem das Loch nicht finden ist bei uns irgendwie nie so das rasende Problem gewesen, eher daß man sich in der Anfangsphase, als man die Körper gegenseitig noch nicht auswendig kannte, öfter mal mit Extremitäten im Weg war. Wieso ist da jetzt ein Ellenbogen? Da war doch letztes Mal kein Knie? Usw...

Nachhelfen ist generell dann zweckdienlich, wenn seine Hände beschäftigt sind und die Position das freihändige Eindringen "aus der Hüfte" bei steilem Erektionswinkel erschwert.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich habe für gewöhnlich meine Finger mit im Spiel, bevor ich mit dem Schwanz nachziehe. Da vermeidet man derlei Verirrungen in Feldern, Wäldern oder sonstwo, wo es nicht warm und gemütlich ist... :zwinker:
 

Benutzer101738 

Meistens hier zu finden
Passt eigentlich fast immer. Außer einmal beim Doggy unter Alkoholeinfluss das falsche Loch getroffen :tongue:
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Also beim Eindringen ist fast immer meine Hand mit im Spiel.
Und da seine Anaconda :zwinker: und meine Hand zwei unterschiedlich gepolte Magneten sind, klappt das auch im Dunkeln ganz ausgezeichnet (ja, ich treffe seinen Schwanz auch im Halbschlaf noch zielsicher).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren