wann erstes Mal mit neuem Partner?

Benutzer109409 

Sorgt für Gesprächsstoff
okay, wenn das i.wie alle so sehen fühl ich mich schon weniger schlecht..

aber ich glaub das ist bei mir auch so weil viele noch nicht sex hatten und naja noch ein bissen "verschlossener" gegenüber diesem thema sind..
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Ich habe nicht gewartet, in dem Sinne, dass man aus taktischen Gründen warten muss, weil sonst die Beziehung nix wird. Ich hab halt einfach erst dann mit ihm geschlafen, als ich bereit dazu war. Und das war beim meinem Mann nach drei Monaten.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Bei meinem Freund war es am selben Abend so weit.
Bei dem davor nach einer Woche.
 

Benutzer98976 

Sehr bekannt hier
Wenn ich mit einem Mann am ersten Abend schlafen will, dann mach ich das auch.
Mir völlig egal, ob andere das schlampig finden.

Meistens will ich das aber nicht, weil ich, wenn es um eine Beziehung geht und ich verknallt bin, Zeit brauche, um Vertrauen aufzubauen. Das ist aber kein bewusstes Abwarten à la "Ab dem 8,3. Tag ist es nicht mehr schlampig". Der richtige Kerl weiß sowieso, dass Wörter wie "Schlampe" völlig unangebracht und überholt sind. Wir alle sind Menschen, die ihre Sexualität in welcher Art auch immer leben, und so lange wir damit niemandem weh tun, ist alles in Ordnung.
 

Benutzer113220 

Sehr bekannt hier
Naja, bei meinem ersten Freund waren das mehrere Monate- aber das ist ja nicht wirklich gefragt. Danach verkürzte sich die Zeit sehr. Mehr als ein paar Tage hat das nicht gedauert.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Mein Freund und ich hatten nach 3,5 Wochen mit sehr viel Kontakt (kannten uns schon 6 Monate flüchtig) unseren ersten Sex. Das war absolut ungeplant und hat uns im Endeffekt selbst überrascht. Diese Nacht sehen wir quasi als Beginn der Beziehung an. In dem Moment hat es einfach gepasst und wir waren beide bereit dazu.

Bei meinem Ex gab es 3 Wochen nach Beziehungsbeginn den ersten Sex. (Nein, 3 Wochen sind bei mir keine magische Grenze. :tongue:). In dem Moment war das auch genau richtig so.

Ich bin niemand der es kategorisch ausschließt mit jemandem zu schlafen, wenn man (noch) keine Beziehung hat. Ich verurteile aber auch niemanden, der auf den Probelauf im Bett besteht bevor er eine Beziehung eingeht. Jeder wie er mag. Für mich muss die Situation und das Gefühl in dem Moment einfach passen. Da ist der Status völlig schnuppe.
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
In meiner Situation ist es immer sehr schwierig zu beurteilen, ab wann man eine Beziehung hat, da ich generell von diesem "Zusammen gekommen"-Datum nichts halte. Einfach aus dem Grund, weil ich mich oft mit dieser Person treffe, ihn besser kennenlerne, Gefühle für ihn entwickle und wenn sich das auf Gegenseitigkeit beruht, dann entwickelt sich dieses "Wir"-Gefühl, unabhängig von einem Datum ;-)

Von daher kann es schon passieren, dass ich beim 1. oder 2.Date mit dem Mann Sex habe, einfach weil es sich ergibt. Wenn ich ihn sympathisch, attraktiv und interessant finde (und genau diese Mischung macht's), dann lässt es sich bei mir auch nicht vermeiden, dass ich das Bedürfnis verspüre mit ihm Sex haben zu wollen.

Ich sehe auch keinen Grund, warum ich diese Drang zurück stecken sollte. Sex ist schön und ich habe gerne Sex, also warum unterdrücken?
Wenn es nicht zu einer Beziehung kommt, dann hat es nicht unbedingt was mit dem Sex zu tun ;-)

Und zum Thema Schlampe: Wichtig ist es doch, wie beide dazu stehen. Und mal ganz ehrlich: man wird doch nicht so schnell abgestempelt, wenn man es erst gar nicht weiter erzählt, sondern wenn der Bub und das Mädl die Klappe halten.
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
Unterschiedlich. Beim ersten habe ich 10 Monate gewartet, beim zweiten Freund zwei Monate und beim dritten waren wir noch gar nicht zusammen, es aber klar, dass wir beide eine feste Beziehung wollen und es waren ca zwei Wochen nach dem ersten Date.
Das bezieht sich natürlich auf Beziehungen, auch bei meinen Affairen habe ich unterscheidlich lange auf Gescchlechtsverkehr gewartet. Von zweieinhalb Jahren bis zwei Moaten ist da alle drin. Was aber wieder was anderes ist als der Zeitpunkt bis zum ersten intimen Näherkommen.
Ich kann da keine Tendenz abgeben und mache es, wenn es sich ergibt/ich es für richtig halte/Lust drauf habe/die Umstände es bedingen.
 
F

Benutzer

Gast
Also ich finde,dass der passende Moment von alleine kommt,wenn einfach alles stimmt
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Bei meinem ersten Freund haben wir damals 4 oder 5 Monate gewartet, aber da hatten wir beide auch davor noch keine Beziehung und keinerlei sexuelle Erfahrung.
Bei meinem zweiten Freund kannten wir uns erst ein paar Monate virtuell, dann haben wir uns mal getroffen, da gab es noch keinen Sex aber beim zweiten Treffen (das ein paar Tage ging) dann und es kam erst danach zur Beziehung.
Der letzte Ex und ich hatten ein paar Stunden nachdem wir uns im realen Leben kennengelernt haben Sex, es kam ein oder zwei Monate später zur Beziehung.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
bei den männren, mit denen es ne beziehung wurde/war, hats zwischen 2 wochen und dem ersten date gedauert. bisher noch nie länger.

wenn beide wollen, ist es der richtige punkt.
 

Benutzer60100  (33)

Meistens hier zu finden
Bei meinem jetzigen Freund hatten wir Sex, bevor wir zusammen gekommen sind. Vorher war es auch so, dass es meist nie länger als eine Woche gedauert hat. Für mich gehört Sex einfach von Anfang an dazu. Wenn mein Partner aber hätte warten wollen, wäre das auch ok gewesen. Aber ich persönlich sehe keinen Grund, wenn es keinen gibt, damit zu warten.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Meine Freundin und ich hatten Sex, bevor wir zusammen waren, aber mir ist das echt egal. Es passiert, wenn es passiert. :smile:

Allerdings ist der 1. Sex meistens nicht sooo gut, finde ich, sodass ich persönlich nichts davon halte, erst zu gucken, ob die Person überhaupt "gut" im Bett ist.
 

Benutzer66067  (35)

Meistens hier zu finden
Ich hatte mit meinem jetzigen Partner nach 9 Monaten zum ersten Mal Sex im Sinne von Penetration.

Und das, obwohl wir quasi vom ersten Tag unserer Beziheung an jeden Abend zusammen zu Bett gegangen sind... wollte halt nicht so wie wir :hmm:

Gewollt hätten wir das so nach 4 Wochen, wenn ich das noch richtig in Erinnerung hab.
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Beim letzten Mal war das so ziemlich zeitgleich der Anfang der Beziehung und der erste Sex....
 

Benutzer42447 

Meistens hier zu finden
Habe eigentlich auch immer zuerst Sex und dann entwickelt sich eventuell ne Beziehung. Wenns dann ernster wird und die Person mir etwas bedeutet, werd ich komischerweise nochmal ne zeitlang etwas schüchterner :zwinker:

Ich kann es mir aber gar nicht mehr vorstellen, zuerst eine Beziehung zu haben und danach erst Sex.
 
R

Benutzer

Gast
Abgesehen vom 1. Mal hat es bei mir meist so 1-2 Wochen gedauert, bis man Sex hatte. Allerdings glaube ich, dass mit zunehmendem Alter :tongue: der Ablauf häufiger der ist, dass man Sex vor der Beziehung hat.
 
2 Woche(n) später

Benutzer4460 

Benutzer gesperrt
bei meinem jetzigen freund hatte ich nach zei wochen den ersten sex mit ihm.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Vor der Beziehung habe ich meist schon Sex und nicht erst wenn ich schon mitten drin bin
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
Antworten
8
Aufrufe
1K
G
  • Gesperrt
2 3
Antworten
42
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren