Wann abtreiben?

Benutzer21337  (34)

Benutzer gesperrt
Wie steht ihr zum Thema Abtreibung? Meint ihr, wenn man einmal schwanger is, darf man auf keinen Fall abtreiben, egal ob Unfall oder nich? Oder denkt ihr, ab einem bestimmten Alter is man auf jeden Fall im Grunde reif genug, ein Baby zu haben und sollte ab da nicht abtreiben, auch wenn man noch zur Schule geht, kein Geld hat usw.? Oder was, wenn das Kind behindert wäre? Bitte um eure Meinungen.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Mein Grund wäre schwanger zu sein :grin:

Will keine Kinder, egal welche finanzielle Situation oder wie alt ich bin.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Ich würde nur abtreiben wenn es die Situation einfach nicht zuließe.
Im Moment zum Beispiel:
Mein Freund ist 400km weiter weg, wir haben gar kein Geld, ich bin noch anderthalb Jahre in der Schule.. das wäre absolut kein passender Moment.

Oder, wenn es wirklich schwer behindert wäre. Es würde mir so Leid tun, aber ich möchte das meinem Kind nicht antun und glaube auch, dass ich selbst damit nur sehr schlecht umgehen könnte.
 
M

Benutzer

Gast
jemand der alt genug ist (oder sich zumindest dafür hält) sollte auch die verantwortung für eventuelle konsequenzen - eben die zeugung eines kindes - auch übernehmen.
eine ausnahme wäre aus meiner sicht eine schwangerschaft durch vergewaltigung.
ansonsten bin ich grundsätzlich gegen abtreibung. so nach dem motto ... wenn es mir nicht in den kram passt, dann lass ich ES einfach wegmachen ...
aber das passt ja wunderbar in unsere gesellschaft.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Maerchenfee schrieb:
so nach dem motto ... wenn es mir nicht in den kram passt, dann lass ich ES einfach wegmachen ...
aber das passt ja wunderbar in unsere gesellschaft.

ich denke nicht, daß eine abtreibung "einfach" ist...aber soll die frau ein kind austragen, welches nicht erwünscht ist?..
 

Benutzer7522  (34)

Sehr bekannt hier
Diotima schrieb:
Ich würde nur abtreiben wenn es die Situation einfach nicht zuließe.
Im Moment zum Beispiel:
Mein Freund ist 400km weiter weg, wir haben gar kein Geld, ich bin noch anderthalb Jahre in der Schule.. das wäre absolut kein passender Moment.

Oder, wenn es wirklich schwer behindert wäre. Es würde mir so Leid tun, aber ich möchte das meinem Kind nicht antun und glaube auch, dass ich selbst damit nur sehr schlecht umgehen könnte.

joa.. mein Freund is zwar keine 400km weg.. aber ich stimmdem trotzdem ma zu

vana
 
M

Benutzer

Gast
Speedy5530 schrieb:
ich denke nicht, daß eine abtreibung "einfach" ist...aber soll die frau ein kind austragen, welches nicht erwünscht ist?..

wenn frau kein kind will, dann gibt es genügend möglichkeiten dies auch zu umgehen.
nur weil ein kind unerwünscht ist (allein das stösst mir irgendwie schon auf) ist das doch noch lange kein grund ein heranwachsendes leben zu töten. es muss doch jedem bewusst sein dass sex nicht nur mit spass, sondern eben auch mit verantwortung verbunden ist.
für mich ist DAS einfach kein grund.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Maerchenfee schrieb:
wenn frau kein kind will, dann gibt es genügend möglichkeiten dies auch zu umgehen.
nur weil ein kind unerwünscht ist (allein das stösst mir irgendwie schon auf) ist das doch noch lange kein grund ein heranwachsendes leben zu töten. es muss doch jedem bewusst sein dass sex nicht nur mit spass, sondern eben auch mit verantwortung verbunden ist.
für mich ist DAS einfach kein grund.
Naja aber was, wenn verhütet wird und es geht trotzdem schief? (ich weiß, wie gering die Möglichkeit ist, aber passieren kann es halt)

Soll ich dann ein Kind in die Welt setzen, wenn man sich nicht richtig drum kümmern kann, man keine Arbeit hat, kein Geld....?
 

Benutzer27435  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Also ganz ehrlich, die Aussage "schon dann weil ich schwanger werde" finde ich absolut unmöglich.

Dann muss man halt doppelt verhüten, damit man nicht ungewollt schwanger wird.
Aus so einem Grund, tötet man kein Leben.

Ne ne, bei einige frage ich mich echt, ob sie mit ihren Genitalien denken.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Maerchenfee schrieb:
wenn frau kein kind will, dann gibt es genügend möglichkeiten dies auch zu umgehen.
nur weil ein kind unerwünscht ist (allein das stösst mir irgendwie schon auf) ist das doch noch lange kein grund ein heranwachsendes leben zu töten. es muss doch jedem bewusst sein dass sex nicht nur mit spass, sondern eben auch mit verantwortung verbunden ist.
für mich ist DAS einfach kein grund.

natürlich ist sex auch mit verantwortung verbunden...das bestreitet ja auch keiner...aber es kann trotzdem mal was schiefgehen...und DAS wäre für mich ein grund ein kind abzutreiben...
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
meiner meinung nach wäre ich jetzt, mit 16 zu jung dafür ---> abtreiben wenn ich schwanger werden würde (sehr unwahrscheinlich bin zuverlässige pillenschluckerin :zwinker: ) aber auch mit 24 würde ich das nicht wollen... da will ich leben und keine verantwortung für ein kind tragen müssen. so mit anfang 30 könnte ich es mir vorstellen. aber früher auf keinen fall. für mich ist das "kind" auch noch nicht mit einem lebewesen zu vergleichen in der phase wo man abtreibt. ich sehe es eher als einen keim an...aber das sieht nunmal jeder anders. :smile:


finde übrigens auch leute schrecklich die gar nicht verhüten und so nach dem motto "werd ich schwanger, treib ichs halt ab" handeln... :madgo:
 
M

Benutzer

Gast
Diotima schrieb:
Naja aber was, wenn verhütet wird und es geht trotzdem schief? (ich weiß, wie gering die Möglichkeit ist, aber passieren kann es halt)

Soll ich dann ein Kind in die Welt setzen, wenn man sich nicht richtig drum kümmern kann, man keine Arbeit hat, kein Geld....?

kinder brauchen vor allen dingen liebe und zuwendung. und das kann man mit keinem geld der welt aufwiegen.
für mich hört sich das eher nach sich der verantwortung entziehen wollen an.

Speedy5530 schrieb:
natürlich ist sex auch mit verantwortung verbunden...das bestreitet ja auch keiner...aber es kann trotzdem mal was schiefgehen...und DAS wäre für mich ein grund ein kind abzutreiben...
wenn du keine kinder willst, dann solltest du dich sterilisieren lassen. ansonsten würde ich dein handeln als äußerst egozentrisch bezeichnen.
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Maerchenfee schrieb:
kinder brauchen vor allen dingen liebe und zuwendung. und das kann man mit keinem geld der welt aufwiegen.
für mich hört sich das eher nach sich der verantwortung entziehen wollen an.
Und das hört sich naiv an.

Natürlich braucht ein Kind besonders Liebe und Zuwendung, aber versuch mal ohne Geld, ohne Partner (zumindest ohne Partner in der Nähe) und während du deine Schule noch beenden solltest, ein Kind großzuziehen.
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
Maerchenfee schrieb:
wenn du keine kinder willst, dann solltest du dich sterilisieren lassen. ansonsten würde ich dein handeln als äußerst egozentrisch bezeichnen.

*lol*..ich bin mit sicherheit nicht egozentrisch...
und bezüglich sterilisation: es gibt genug frauen, die aus den genannten gründen keine kinder wollen..sollen die sich alle sterilisieren lassen?...
und soll die pille dann nur noch den frauen genehmigt werden, die diese sowieso später für eine schwangerschaft absetzen wollen?...
naja, wie auch immer..
du hast deine meinung und ich halt meine...
 
M

Benutzer

Gast
Diotima schrieb:
Und das hört sich naiv an.

Natürlich braucht ein Kind besonders Liebe und Zuwendung, aber versuch mal ohne Geld, ohne Partner (zumindest ohne Partner in der Nähe) und während du deine Schule noch beenden solltest, ein Kind großzuziehen.

ich habe ja auch nie behauptet, dass es einfach wäre unter solchen umständen ein kind großzuziehen. aber was kann denn bitte schön das kind dafür? das ist die tötung eines entstehenden lebens ... und das nur, weil bestimmte rahmenbedingen nicht gegeben sind?
nee, sorry ... das ist für mich kein argument.
aber natürlich muss und soll das jeder für sich selber entscheiden.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Silke74 schrieb:
Dann muss man halt doppelt verhüten, damit man nicht ungewollt schwanger wird.

Nö, Pille muss reichen :cool1:

Ein Kind hätte es bei mir so schrecklich, da wird sicher jeder dafür sein, dass ich keins kriege :grin:
 

Benutzer5059  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Wie steht ihr zum Thema Abtreibung? Meint ihr, wenn man einmal schwanger is, darf man auf keinen Fall abtreiben, egal ob Unfall oder nich? Oder denkt ihr, ab einem bestimmten Alter is man auf jeden Fall im Grunde reif genug, ein Baby zu haben und sollte ab da nicht abtreiben, auch wenn man noch zur Schule geht, kein Geld hat usw.? Oder was, wenn das Kind behindert wäre? Bitte um eure Meinungen.
Aktuell:
Ich möchte jetzt (im Studium) nicht schwanger werden, daher verhüten mein Freund und ich mit Pille und Kondom. Wir tun also alles, um eine Schwangerschaft zu verhindern.
Sollte irgendwann 'mal das Kondom reißen und gleichzeitig die normale Pille und die "Pille danach" versagen, würde ich das Kind definitiv nicht abtreiben - das ist dann wirklich Schicksal oder gottgewollt (je nachdem, woran man glaubt :zwinker: ). Wer es schafft, trotz doppelter bzw. dreifacher Verhütung zu entstehen, hat auch ein Recht, zu leben und angenommen zu werden. :zwinker:

Generell:
Ich will kein menschliches Leben töten, wenn ich es auch unter vernünftigen Bedingungen überleben lassen kann.
Wenn ich in einer sehr schlechten finanziellen Situation wäre (z.B. beide Elternteile arbeitslos und ohne nennenswerte Chance auf Besserung), das Kind schwer behindert wäre oder durch eine Vergewaltigung entstanden wäre, fände ich die Abtreibung (für mich) trotzdem vertretbar und würde es wohl auch tun. Denn in allen drei Situationen würde ich das Kind vermutlich nicht so lieben, wie es ihm zustände, und das hätte es nicht verdient...
Vielleicht würde ich es in der erstgenannten Situation (finanzielle Probleme) auch austragen und dann zur Adoption freigeben. Sogar wahrscheinlich, weil ich es nicht deswegen töten (lassen) könnte.

Liebe Grüße vom Fabeltier, für das "Es passt nicht in mein Leben" oder "Ich will keine Kinder" keine Begründungen dafür sind, entstandenes menschliches Leben zu töten... (aber sehr wohl (m)eine Begründungen dafür, so gut wie irgend möglich zu verhüten)
 

Benutzer18867 

Verbringt hier viel Zeit
ich würde wahrscheinlich nur dann abtreiben wenn das kind behindert wäre.
ansonsten, so hart es auch finanziell etc wäre würde ichs mir sehr lange überlegen.
ich hoffe nur dass ich nächste paar jahre ned schwanger werd :zwinker:
 

Benutzer1274 

Sehr bekannt hier
Aus der Sichtweise, nicht schwanger gewesen oder aktuell zu sein:

Solange, bis ich psychisch stark genug wäre. Solange ich noch in der Ausbildung bin. Solange irgendwelche andere, entscheidenen Gründe mich abhalten.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren