Wahre Liebe?

HerzinderHand
Benutzer196833  (57) Ist noch neu hier
  • #1
Hallo zusammen,

Mein Mann hat mich nach 71/2 Jahren verlassen, weil ich ihm durch äußere Umstände nicht mehr genügend Zuwendung zeigen könnte (Tumorkrankheit, dann bei Teenie ADS festgestellt mit Erziehungsbeistand wegen unkontrollierten Wutausbrüchen, neuer Job, Rechtsanwaltsterminen etc).
Habe ich eigentlich erwähnt, dass wir ein gemeinsames Kind (5 J.) haben?! 🙈
Mein Akku war so leer, ich war schockgefroren in unserer Beziehung....
Ich habe daher eine Pause machen wollen, um wieder die Kraft für mich und mein Kinder zu sammeln und zu mir selbst zu finden, jedoch waren meine Gefühle für meinen Partner immer konstant und in voller Liebe.
Erst ging er mit meinen Gedanken mit (obwohl er sich überrumpelt gefühlt hatte) und nach zwei Wochen kam seine Trennung.
Jetzt nähern wir uns wieder an ( nach 2 Monaten Trennung).
Die Trennung musste passieren, damit ich komplett alles Loslassen kann was in der Vergangenheit passierte!! Ich bin immer noch dabei mich voll zu entfalten und das Gefühl ist sooo befreiend und absolut bombastisch 🤩❤️💯
Ich schrieb ihm daher heute (nach ein paar Tagen netter Konversation) folgendes:
"Ich verzeihe Dir 😌
Ich möchte nur glücklich sein und Freude empfinden und auf meinem Weg überall Liebe nach außen hinbringen 🫶🏼 Ist doch aber trotzdem so verrückt mit uns 🤩
Ich brauchte dich nicht in meinem Leben, als wir uns trafen und uns unendlich verliebten. Und jetzt geht jeder seinen Weg... Es ist so traurig und trotzdem irgendwie so natürlich ❤️ wie das Leben so ist!! Ist doch bewundernswert, findest Du nicht auch?? Ich lieb dich trotzdem. Egal welchen Weg du einschlagen wirst. Egal wo du bist.
Egal was später sein wird.... Ich liebe dich als Mensch. Du bist ganz toll...".

Daraufhin kam ein Danke von seiner Seite 🤗 und ein "ich hab dich lieb".

Nicht falsch verstehen, ich nehme die Situation an und lasse ihn gehen 🥰

Reden kann er nicht. Er liebt mich noch sehr, er zeigt es mir auf allen Kanälen.
Anscheinend braucht es die Zeit.... Er braucht Zeit. Und ich gehe.....
Wir können nicht ohne einander, sind wie zwei Magnete, die sich permanent anziehen. Haben ein Seil an unseren Herzen. Sind wie ein Puzzleteil, die ein Bild vollenden....

Was sagt ihr dazu? Ist es diese wahre Liebe? Oder nur mein Glauben daran?
Er ist immer überall da und kann und will sich nicht endgültig von mir trennen, bietet mir überall Unterstützung an. Aber was ist Das?!?
 
S
Benutzer188774  (47) Sorgt für Gesprächsstoff
  • #2
Er ist immer überall da und kann und will sich nicht endgültig von mir trennen, bietet mir überall Unterstützung an. Aber was ist Das?!?

Freundschaft, die nach Trennung (anfangs) noch bleibt? Tiefe Verbundenheit, nachdem Ihr den Weg einige Jahre gemeinsam gegangen seid? Gewohnheit, sich gegenseitig als Mensch zu lieben, obwohl es als Beziehungspartner nicht mehr klappt? Schwer zu sagen.

Nach wahrer Liebe klingt das für mich nicht oder zumindest definiere ich wahre Liebe anders. Ich finde, er hat auch sehr knapp auf deinen Text reagiert. Möglicherweise ist er überfordert. Um ehrlich zu sein, möchte ich so einen Text von einem Ex-Partner nach der Trennung nicht lesen. Mich würde das vermutlich verletzen, wenn ich höre/lese, dass ihn die Trennung befreit. Aber nicht Jeder ist gleich und möglicherweise liest er daraus eher etwas positives.

Stimmt Dein Alter eigentlich, was Du im Profil angegeben hast bzw. was links von Deinem Beitrag steht?
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren