Wahl des Partners vs. Sex

Benutzer137352 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

möchte kurz erzählen von mir, vielleicht geht es anderen genauso. Starte mal ganz direkt :zwinker:

Bei mir dauert es sehr lange, bis ich komme, wenn ich nicht 100% sexuell angezogen werden sowohl vom Aussehen als auch von dem Verhalten der Frau im Bett. Soll absolut nicht abwertend klingen oder so, wirklich nicht. Ich hatte bislang ein paar Erfahrungen mit Frauen, meistens mit jüngeren Mädchen. Ich bin 23, sie sind meistens so 18-20. Wir kuscheln, ich bin sehr einfühlsam, würde ich absolut sagen, aber wenn es dann zum Sex kommt...ich weiß nicht, dann dauert es sehr lange bis ich komme, tut mir dann auch irgendwie Leid für die Frauen die sich wirklich Mühe geben. Meistens machen die Frauen dann einen Handjob, aber auch der dauert lange. Es gibt aber auch Ausnahmen und dann komme ich sehr schnell, aber beim 2. Mal dauert es dann deutlich länger, aber das kennen ja sicher viele.

Also, die Sache ist die, dass ich wirklich nur "normalschnell" komme bei nach meinem Geschmack absolut heißen Frauen die aber irgendwie für eine längere Partnerschaft eher bislang nicht in Frage kamen und bei den eher lieben Mädchen/Frauen wonach ich eigentlich suche, da ich wirklich etwas Festes möchte tritt dieses Problem beim Sex dann immer auf. Es heißt sich also sozusagen auf zwei Ebenen.

Was meint ihr dazu, über Tipps/Meinungen wäre ich sehr dankbar!
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Bist du dir sicher, dass du den Zusammenhang richtig erkannt hast und dass es nicht an was anderem liegt?
 

Benutzer137352 

Sorgt für Gesprächsstoff
OK, ich glaube du meinst, so meine Vermutung dass es z.B. an der Selbstbefriedigung liegt. War länger Single und kann es vielleicht auch sein, dass es damit zutun hat und wenn ja welche Tipps hast du? Ich habe das Thema so angestoßen, weil es aber tendenziell bei mir so ist wie beschrieben, also wirklich schneller geht bei attraktiveren bzw. heißen rassigen Frauen als bei verschmusten Mädchen.
[DOUBLEPOST=1435486161,1435485947][/DOUBLEPOST]Und noch eine Frage dazu: Würde ihr tendenziell eher empfehlen z.B. bei der Missionarsstellung bei neuen Bekanntschaften sehr langsam vorzugehen oder schneller, hatte immer den Eindruck bzw. Befürchtung, dass zu soft als total abturnend angesehen wird von den Frauen...bis ich zuletzt bei schnellerem Stoßen einen Rüffel bekam...???
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Nein, die Sache mit der SB hast du jetzt selbst thematisiert. Ich meinte z.B. dass du bei den "rassigen" Frauen evtl. entspannter bist, weil du es bei denen nicht auf eine Beziehung anlegst.
Da kann schon einiges mit reinspielen.

Ich frage mich aber, wieso es für dich so ein Problem ist, dass du länger brauchst für einen Orgasmus.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Würde ihr tendenziell eher empfehlen z.B. bei der Missionarsstellung bei neuen Bekanntschaften sehr langsam vorzugehen oder schneller, hatte immer den Eindruck bzw. Befürchtung, dass zu soft als total abturnend angesehen wird von den Frauen...bis ich zuletzt bei schnellerem Stoßen einen Rüffel bekam...???
Kann es sein, dass du einfach zu viel nachdenkst und gerne ein Standard-Programm hättest, was immer funktioniert? :zwinker:
Dabei ist es doch klar, dass Frauen so wie Menschen verschieden sind und verschiedene Vorlieben im Bett haben.

Aber nochmal zu deiner Ausgangsfrage: Du möchtest für eine Beziehung ein eher "liebes" Mädchen. Diese Mädchen verhalten sich aber auch im Bett schüchterner und das turnt dich nicht an? Sex findest du eher mit "wilderen" Frauen gut, aber mit denen kommt eine Beziehung nicht in Frage?
Darf ich fragen, mit wie vielen Frauen du geschlafen hast und warum die "wildere" nicht für eine Beziehung in Frage kommt? Es ist ja nicht so, als würden sich Frauen in "lieb, schüchtern, treu, familiär" und "wild, selbstbewusst, untreu, freiheitsliebend" aufspalten.
 

Benutzer137352 

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber nochmal zu deiner Ausgangsfrage: Du möchtest für eine Beziehung ein eher "liebes" Mädchen. Diese Mädchen verhalten sich aber auch im Bett schüchterner und das turnt dich nicht an? Sex findest du eher mit "wilderen" Frauen gut, aber mit denen kommt eine Beziehung nicht in Frage?
Darf ich fragen, mit wie vielen Frauen du geschlafen hast und warum die "wildere" nicht für eine Beziehung in Frage kommt? Es ist ja nicht so, als würden sich Frauen in "lieb, schüchtern, treu, familiär" und "wild, selbstbewusst, untreu, freiheitsliebend" aufspalten.

Also meine Erfahrungen waren nunmal, dass die eher schüchternen und süßen Mädchen einfühlsamer sind und auch eher nach einer festen Bindung suchen und die eher rassigen wirklich nach was Unverbindlichen und mein Anstoß war einfach diese Kontroverse in Sachen Beziehung dann dem Sex in diesem Bezug. Aber vielleicht haben ich einfach noch nicht die richtige getroffen wo die Wünsche zupassen oder die mich einfach überrascht, indem sie meinen Erfahrungen widerspricht. War nur ein Themenanstoß, da es vielleicht anderen ähnlich geht.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Also meine Erfahrungen waren nunmal, dass die eher schüchternen und süßen Mädchen einfühlsamer sind und auch eher nach einer festen Bindung suchen und die eher rassigen wirklich nach was Unverbindlichen und mein Anstoß war einfach diese Kontroverse in Sachen Beziehung dann dem Sex in diesem Bezug. Aber vielleicht haben ich einfach noch nicht die richtige getroffen wo die Wünsche zupassen oder die mich einfach überrascht, indem sie meinen Erfahrungen widerspricht. War nur ein Themenanstoß, da es vielleicht anderen ähnlich geht.
Also grundsätzlich ist die Tendenz vielleicht da, aber bestimmt nicht bei allen. Das Problem haben vermutlich aber einige Männer, die gesteigerte Form wäre wohl der "Madonna-Huren-Komplex".
 

Benutzer101597  (63)

Sehr bekannt hier
Kennst du das mit der Hure und der Heiligen. Du scheinst nur bei der Hure aus dir raus zu kommen. Die Heilige behandelst Du richtig lieb, aber eben nicht geil.

edit: reed war schneller :smile:
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich denke einfach, die Richtige war noch nicht dabei.

Es gibt genug 'rassige' Frauen, die auch auf feste Beziehungen aus sind. Ich kenne selber viele selbstbewusste, starke Frauen, die sehr leidenschaftlich sind und schon sehr lange in festen Partnerschaften stecken.

Da du aber nach jüngeren Frauen Aussschau hälst (18-20 Jahre), kann es aber wirklich sein, dass diese sich nur austoben wollen. Das ist doch genau das Alter, in denen viele junge Menschen sexuelle Erfahrungen sammeln (wollen).

Vielleicht solltest du mal etwas ältere Frauen daten? 23 Jahre und aufwärts? Ansonsten denke ich einfach, wenn dir Sex sehr wichtig ist, dass du nicht nach den schüchternen Frauen Ausschau hälst. Was bringt dir so eine Dame, wenn sie dich sexuelle weniger anspricht? Damit meine ich jetzt nicht, dass schüchterne Menschen auch schüchtern im Bett sein müssen.
Wenn du aber diese Erfahrung öfter gesammelt hast, dann halte dich doch an den anderen Typ Frau?
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ok ich brauch auch recht lange bis ich komme obwohl mein Schatz so ziemlich die heißeste Frau im Bett ist die ich kenne aber mein Gott passiert ....jetzt aber mal ne Frage an dich was amchst du an dem Abend bevor du mit den Maedels im Bett landest? Trinkst du Alkohol ? Werden Gummis verwendet ?
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Also, die Sache ist die, dass ich wirklich nur "normalschnell" komme bei nach meinem Geschmack absolut heißen Frauen die aber irgendwie für eine längere Partnerschaft eher bislang nicht in Frage kamen und bei den eher lieben Mädchen/Frauen wonach ich eigentlich suche, da ich wirklich etwas Festes möchte tritt dieses Problem beim Sex dann immer auf. Es heißt sich also sozusagen auf zwei Ebenen.

Was meint ihr dazu, über Tipps/Meinungen wäre ich sehr dankbar!
Klingt, als wärst du bei denen, an denen du nur sexuelles Interesse hast, im Bett entspannter - und bei denen, an denen du Interesse für mehr hast, vielleicht einfach nur nervöser bist, weil es ja vielleicht mehr werden könnte als Sex.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren