waffen

Benutzer11411  (32)

Verbringt hier viel Zeit
hallo,
hat jemand von euch waffen zu hause wenn ja was für welche.

also ich habe halt nur ne teleskopschlagstock aber ich bekomme noch ne schreckschuss welche weiss ich noch nicht.

mfg
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
Waffen? Naja, müsste man erstmal klären, was unter den Begriff "Waffe" fällt.
[Eric? :smile:]

Ansosten wüsste ich nicht, was ich mit einer Waffe sollte. Ein Butterfly mit mir rumtragen? Damit ich mich sicherer fühle?

Waffen sind eher ein Zeichen von Schwäche, somit habe ich keine und werde wohl auch keine anschaffen.
 

Benutzer18354 

kurz vor Sperre
Ja, besitze ausreichend... bin Jäger und Hobbysammler sowie angehender Waffenhändler............

Ich betrachte die aber zu 97% als Spaßgeräte, vor allem meine 6 Selbstlader ( Halbautomaten) während die Waffen zu 3% auch auf der Jagd für mich zu wichtigen Geräten werden. Wie sollte ich sinst meine Braten bekommen? Mal sagen, Komm Rehlein ich möchte Dich gerne als Rehbraten funktioniert eben nicht so :zwinker:

Ist im übrigen auch ein teures Hobby,....... es gibt Tage auf dem Schiesstand da gehen in 3-4 Stunden 150-200 Euro durch :zwinker: Das macht aber SPASS! Oder wie sagt man so schön: "A golf course is a waste of a good rifle range" :grin:
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab' hier nur das sturmgewehr der armee, aber das sollte reichen.

ich ---> schweizer - und wir dürfen sowas :link:
 

Benutzer18354 

kurz vor Sperre
Dillinja schrieb:
ich hab' hier nur das sturmgewehr der armee, aber das sollte reichen.

ich ---> schweizer - und wir dürfen sowas :link:

Schön für Dich, ich hab aber auch ein 550er hier liegen, als Halbautomat versteht sich,.... ich darf das auch. Aber SIG produziert wirklich feine Sachen :grin: Das muss ich euch Schweizern schon lassen :grin:
 
C

Benutzer

Gast
habe eine Art Pfefferspray, dass ich gerade wenn ich abends weggehe in der Handtasche habe...
 

Benutzer8944 

Verbringt hier viel Zeit
Eric|Draven schrieb:
:grin:
Waffen sind Geräte die bestimmungsgemäß dazu dienen, erhebliche Verletzungen herbeizuführen. (Schußwaffen, Gaspistolen, Stilette, Dolche, nicht aber Haushaltsmesser, Schlachtermesser etc.)[...]

Ja, Danke :zwinker:

Eric|Draven schrieb:
[...]Ich fühle mich, wenn ich meine Waffe zuhause habe, eher unsicher als sicher. Naja, im Auto habe ich eigentlich immer nen Tonfa dabei, ganz einfach deshalb, weil ich ab und zu nen Anhalter mitnehme oder nachts Rastplätze anlaufe.[...]

Sind das diese Schlagstöcke? Muss man aber mit umgehen können, oder?

Eric|Draven schrieb:
[...]Es nützt nichts, eine Waffe zu führen, die man nicht beherrscht, die wird schlimmstenfalls gegen einen selbst gerichtet.[...]

Das meine ich auch.

Eric|Draven schrieb:
[...]Das beste ist immernoch, wenn man bei Raubtaten oder ähnlichem keine Gegengewalt ausübt sondern bereitwillig alles abgiebt. nichts kann mehr wert sein, als die eigene gesundheit.

Und dem stimme ich auch zu. :smile:
 

Benutzer631 

Verbringt hier viel Zeit
Dillinja schrieb:
ich hab' hier nur das sturmgewehr der armee, aber das sollte reichen.

ich ---> schweizer - und wir dürfen sowas :link:


Eben, die Schweizer müssen jedezeit unvorbereitet ihr Land verteidigen können :grin: Ihr Glücklichen habt auch keinen Stress wegen der Wehrpflicht :zwinker:

Ich besitze keine Waffen. Die Feder ist in Deutschland mächtiger als das Schwert.
 

Benutzer18354 

kurz vor Sperre
Eric|Draven schrieb:
:grin:
Waffen sind Geräte............ Haushaltsmesser, Schlachtermesser etc.

Es nützt nichts, eine Waffe zu führen, die man nicht beherrscht, die wird schlimmstenfalls gegen einen selbst gerichtet.

Jaja die schöne Definition des WaffG. Du darfst auch ein Fleischermesser bei einer öffentlichen Veranstaltung führen, obwohl das Führen von Waffen da verboten und eine Straftat ist, unglücklicherweise sind Fleischer- oder Küchenmesser KEINE Waffen nach WaffG :zwinker:


Und zu dem zweiten,..... Dann müsste man aber Polizeibeamte das Führen von Dienstwaffen verbieten..... Mit der MP5 gehen ja nichtmal 100Schuß/Jahr durch und mit der Dienstpistole vielleicht 400/Jahr...... :grrr:
 

Benutzer17954 

Verbringt hier viel Zeit
kleinkalibergewehr (anschütz 1913 in aluschft 2213) in nem waffenschrank typ b
das luftgewehr (feinwerkbau p70alu) zählt ja auch noch so halb zu waffen, im selben schrank

bin sportschütze

jo mein bruder hat auchnochmal 2 gewehre, ein kk und ein luft, auch beide in dem waffenschrank, viel mehr dürfen nicht rein sonst gibts probleme ...

munition ist in separaten fächern im waffenschrank gelagert, mit einem anderen schlüssel, so das man wenn man die waffe hat nicht auch gleich an die munition kann
 
1

Benutzer

Gast
Besitze auch einen Satz Tonfas, aber der bleibt brav zuhause. Dient eigentlich in erster Linie der körperlichen Ertüchtigung, denn durch regelmäßiges Training werden Unterarme und Handmuskulatur enorm gestärkt, was mir beim Gitarrespielen ebenfalls sehr zugute kommt.

Dann noch diverse Messer in allen denkbaren Größenordnungen, vom Chirurgenskalpell (okay, nicht unbedingt 'ne Waffe) bis zum K-Bar. Mein Favorit ist derzeit ein Smith & Wesson Tactical Knife, das ich auch stets mit mir trage.

Gruß
hefe
 
V

Benutzer

Gast
hab auch 2 gewehre zu hause... ein anschütz kk 1913 und ein lg 2002 pressluft auch von anschütz. das kk im b-tresor, munition dazu in nem a-tresor

bin sportschütze
und was ich garnicht abhaben kann sind solche "sinnvollen" kommentare wie "man sollte alle waffen verbieten", "die bringen eh nichts"
man muss doch immer den zweck einer waffe sehen. ich sehen ihn aus sportlicher sicht... es ist ein sportgerät!
 
1

Benutzer

Gast
Eric|Draven schrieb:
Komisch, ich krieg davon weitaus mehr blaue Flecken als Muskulatur :grin:

Ging mir am Anfang auch so... ich beschränke mich auf drei oder vier Katas, die ich mitterweile ganz gut beherrsche. Der letzte größere "Unfall" war, dass ich ein Weizenglas vom Tisch gehauen hab :tongue:

@threadstarter: Kann es sein, dass du dich mit der Schreckschusswaffe nicht unbedingt erwischen lassen solltest???

Gruß
hefe
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Hey_Ya88 schrieb:
hallo,
hat jemand von euch waffen zu hause wenn ja was für welche.

also ich habe halt nur ne teleskopschlagstock
aber ich bekomme noch ne schreckschuss welche weiss ich noch nicht.
mfg
Ja;

da ich Hobbymäßig Messer sammle, besitze ich insgesamt 60 verschiedene Exemplare,
von sehr alt bis sehr kostbar bis sehr funktionell.
Privat trage ich nur ein ganz normales Taschenmesser bei mir, wenn ich in die Stadt gehe
ergänze ich dies noch durch einen Teleskopschlagstock und eine Gasfeuerwaffe.
Ich wohne im Bremer Umland und in Bremen und Bremerhaven treibt sich immer mehr Pack rum,
so dass das führen von der Selbstverteidigung dienlichen Dingen inzwischen leider unerlässlich ist.

@ Hey_Ya88 :
Für das führen einer Gaspistole in der Öffentlichkeit,
zB vom Parkplatz zur Disko (drinnen musst du sie ja abgeben),
beim Einkaufen usw benötigst du den "kleinen Waffenschein" - war zumindest mal im Gespräch.
Näheres müsste dir die zuständige Abteilung in deiner Gemeindeverwaltung mitteilen können.
Ich selber habe noch keinen.
123hefeweiz schrieb:
Mein Favorit ist derzeit ein Smith & Wesson Tactical Knife, das ich auch stets mit mir trage.
@123hefeweiz :
Die "Tactical Knifes" dieser Art taugen aber alle nicht viel (meiner meinung nach).
Ich persönlich würde dir ja das "Applegate-Fairbairn Kombat-Knife" als Version "Utility I" mit Säge und
breiten Klingenrücken aus dem Hause Böker an Herz legen; DAS ist Qualitätsware.
 
D

Benutzer

Gast
Im Schrank steht ein Sturmgewehr und im Keller ein Eisenbahngeschütz.
 

Benutzer8243 

Verbringt hier viel Zeit
sig-sauer p27.




gruss an die klugscheissende "gewalt-ist-keine-lösung"-fraktion :zwinker:
 

Benutzer15993 

Verbringt hier viel Zeit
Waffen sind eher ein Zeichen von Schwäche, somit habe ich keine und werde wohl auch keine anschaffen.

dachte ich früher auch, bis ich und ein kollege von einer 5-köpfigen "Balkan-Gang" bedroht und ausgeraubt wurden.

gruss la vita ...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren