Wackelt Euer Bett auch manchmal von selbst?

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Wir hatten gestern Nacht ein seltsames Erlebnis. Wir lagen im Bett und wollten schlafen, als das Bett begann, zu wackeln. Zuerst dachten wir, der jeweils andere waer's, aber dem war nicht so. Es wackelte auch sonst nichts anderes im Zimmer.

Sowas hatten wir zuvor noch nie. Wir wohnen hier nun seit drei Jahren; das Haus ist ca. 200 Jahre alt und ziemlich solide gebaut. Die Boeden sind Holzboeden, aber wenn die so schwingen wuerden, wie es das Bett gestern tat, haette es Geraeusche davon geben muessen. Es lief keine Waschmaschine, auch sonstwo im Haus nicht; wir haetten das mitbekommen, denn es ist sehr hellhoerig. Die Mafianachbarn von unten sind uebers Wochenende weggefahren, und die von oben sind seit gestern ausgezogen. Wir sind also alleine im Gebaeude.

Unterm Bett haben wir alles voller Zeug - dicke Kisten, Schachteln, etc., aber nichts davon elektrisch oder gar aktiv.

Wir koennen uns das gerade gar nicht erklaeren. Habt Ihr auch schonmal sowas erlebt?
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Oder vorbeifahrender LKW?

Also unser Bett wackelt nicht. Das Wasserbett ist viel zu schwer, um sich auch nur 1 Millimeter zu bewegen.
 
K

Benutzer

Gast
Mein Bett wackelt nur bei Erdbeben oder beim Sex.

Hmmmm.... ich selbst kann mir das jetzt nicht so einfach erklären was da bei euch los gewesen sein könnte.
 

Benutzer157013 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Poltergeist?
Vielleicht sucht ihr besser schonmal nach einem geeigneten Exorzisten ;-)
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Wie gesagt, wenn mehr als das Bett betroffen gewesen waere, haetten wir das bei dieser Art der Vibration an anderen Objekten mitbekommen - Jalousie, Brillen, Lampen... die haetten sich hoerbar bewegt. Strassenverkehr gibt es in unserer Strasse keinen mehr zu dieser Zeit, und wenn, dann hoeren wir den sehr deutlich. Da fuhr nichts.
 

Benutzer158678 

Meistens hier zu finden
ein Fall für Scotland Yard..

ne hier wackelt auch nichts
hat nur damals beim Gebirgsschlag gewackelt, aber alles, bei einigen Kollegen ist die Schrankwand umgefallen und zerborsten....
 

Benutzer131834 

Meistens hier zu finden
Mein Bett wackelt manchmal ganz leicht, wenn ein großer Lkw oder eine schwere Baumaschine auf der Straße vor dem Haus vorbei fährt. Man hört sonst nichts davon, auch im Zimmer wackelt sonst nichts, nur im Bett spürt man die leichten Vibrationen.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich habe mittlerweile viel im Internet gestoebert, und fand an Glaubwuerdigem nur Sleep Paralysis als Erklaerung - also diverse Halluzinationen, die man da haben kann. Aber das kanns nicht sein, denn wir waren beide hellwach und sprachen live darueber, wie seltsam das war, waehrend es noch wackelte.

Hm.

Gehe jetzt mal ins Bett, selbe Zeit wie gestern, mal sehen, ob's wieder passiert.
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Hmm...meine Betten wackeln nicht mal, wenn wir zu dritt drin herumtollen so robust sind die (und gut festgemacht am Boden, nachdem wir mit einem mal quer durchs Zimmergeruckelt sind und einen Spiegel zerdeppert haben).

Ich vermute bei euch einen Fall von gigantischen, radioaktiv mutierten Kaker... äh.... Bettwanzen, die nach Kunst suchen (kleiner Isider...wer da draufkommt, fühle sich von mir geknuddelt....mit Hupen-kuscheln).

Erdbeben schon ausgeschlossen?
Manche niederfrequenten Erdbewegungen können sich in den robustesten Objekten in der Wohnung abarbeiten....
Vielleicht ist aber auch nur euer Bett mit euch unzufrieden...und grummelt vor sich hin..
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Update am Morgen danach:

Das Phaenomen kehrte nicht in voller Form wieder, aber ich habe jetzt eine Theorie. Wir verwenden eine Matratzenauflage aus Memory Foam, die so gallertartig weich ist, dass jede Bewegung geradezu Wellen schlaegt. Und man kann, wenn man auf der Seite liegt, dann erleben, wie sich der eigene Pulsschlag richtiggehend in diese Auflage uebertraegt. Liegen beide so, fuehlen wir das beide. Und dann meinen wir, das Bett vibriere.

Also vermutlich alles ganz einfach zu erklaeren, Watson.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht haben aber auch deine Nachbarn bevor weggefahren sind, sich nochmal ordentlich einen reingezogen...oder was neues Ausprobiert.
Du meinst, da koennte Halluzinogenes hochgequarzt worden sein?
Hmm...
Was mich bei der ganzen Sache noch immer wundert, ist, dass Madame berichtet, das Wackeln geschehe schon lange, und nicht nur zu Hause. Vielleicht sollte ich mal nachschauen, welche unbewussten Wackeleien man so abzieht, und mich selbst dabei ertappen (oder sie).
 

Benutzer102673 

Beiträge füllen Bücher
Also ich hatte

1. bei meinem ersten und letzten Sonnenstudiobesuch solche Platzangst, dass ich meinte deutlich zu spüren, wie die Kabine schaukele wie ein Paddelboot auf hoher See.

2. als ich voller Schrecken damals in meinem Jugendbett aufwachte in der Annahme, die Aliens kommen, da mein Bett so ganz leicht vibrierte erst nach mehrern Tagen bemerkt, dass nachts die besonders langen Güterzüge über die nicht allzu fern liegenden Gleise fuhren.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe zwar noch nie in einem von selbst wackelnden Bett geschlafen, aber durchaus shon in Betten, die mehr oder weniger von selbst geschaukelt haben.
Dieses Phänomen ließ sich aber immer dadurch erklären, dass sich die Betten auf einem Boot oder Schiff befanden. :zwinker:

Aber man sollte dabei trotzdem eine entscheidende Sache beachten:
Es ist nicht immer der Wind, wenn die Boote wackeln. :tentakel:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren