@w Muskulöse Körper abschreckend oder warum machen Frauen das?

Benutzer91095 

Team-Alumni
Also Ergebnis bis jetzt: Dezente Muskeln sind durchaus schön. Doch kann auch ein dünner/dicker Mann durch sein Verhalten zum Frauenheld werden.
Im Fitnesstdio Krfttraining machen sei also irgendwie narzistisch und deswegen können Muskelmodels (ich nenn die jetzt so, weil sich sonst Frauen wieder einen extrembosybuildner vorstellen) irgendwie auch unsympathisch wirken. Aber sie sind perfekte ONS - Typen, aber nicht Beziehungstypen, weil so viele Frauen auf ihn abfahren. Der "Unansehnlichere" (interessant, dass man dieses Wort nutzt) ist gut für Beziehungen zu gebrauchen, weil er nicht gleich davon rennt und frau sich nciht mit anderen Frauen zu sehr konkurrieren muss. Wiederum macht das den Unansehnlicheren für viele Frauen wieder so attraktiv, weil man mit ihm so gechillt eine Beziehung führen kann.
Somit wäre der Idealmann: dezent mit Muskeln ausgeprägt, jedpch nicht mit Fitnessstudio sondern mit natürlicherern Aspekten des Lebens. Ntürlich noch mit viel Humor und Selbstbewusstsein usw...

soooo kompliziert und doch so simpel :grin:

Hm. Du verallgemeinerst etwas :grin: In der Realität schaut es dann doch wieder anders aus. Warum? Weil Menschen aus mehr als nur einem Aspekt bestehen. Ich kenne mittlerweile sogar einen Muskelprotz, den ich trotz seiner Muskeln als attraktiv empfinde. Warum? Weil er eine unheimlich nette charmante Art hat mit mir umzugehen. Sowas ist dann doch viel ausschlaggebender für einen ONS oder was Festeres, als ob mir sein Körper jetzt von Anfang an 100%ig gefällt. Letztendlich kann man vielen Körpern etwas abgewinnen. Man arrangiert sich auch mit der Zeit. Seien wir froh, dass der Mensch dazu fähig ist.
 

Benutzer111034 

Meistens hier zu finden
So richtig übertrieben hochgezüchtete Anabolika-Opfer finde ich auch grausig und zum Wegrennen. Aber ordentlich Muskeln an Armen, Rücken, Bauch, etc. finde ich durchaus ansehenlich und schön zum Anschauen. Grade der Typus "Klitschko" gefällt mir sehr gut, weil die beiden eher breit und "stark" aussehen, als dass die einzelnen Muskeln übertrieben definiert worden sind. Die Chippendales finde ich zutiefst unerotisch, einfach weil ich das peinlich finde, wenn die da mit ihrer Fliege rumturnen. :ratlos:

Ich kapiere auch absolut nicht, was so schrecklich ist, wenn die Muskeln aus dem Fitness-Studio kommen und wieso das so negativ assoziiert wird, wenn der Mann mehrmals die Woche hingeht. Ich gehe auch dreimal die Woche ins Fitness-Studio und arbeite an Geräten. Mir würde daraus glaube ich keiner einen Vorwurf machen oder es negativ sehen. Wieso dann bei Männern?
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Also muss Frau sich in der Anwesenheit des Mannes einfach wohl, aufgehoben, amüsiert und bisschen geschmeichelt fühlen, damit der Mann in Frage kommt?
 

Benutzer26217 

Meistens hier zu finden
Im Fitnesstdio Krfttraining machen sei also irgendwie narzistisch und deswegen können Muskelmodels (ich nenn die jetzt so, weil sich sonst Frauen wieder einen extrembosybuildner vorstellen) irgendwie auch unsympathisch wirken. Aber sie sind perfekte ONS - Typen, aber nicht Beziehungstypen, weil so viele Frauen auf ihn abfahren.

Falsch.

Also muss Frau sich in der Anwesenheit des Mannes einfach wohl, aufgehoben, amüsiert und bisschen geschmeichelt fühlen, damit der Mann in Frage kommt?

Richtig. Obwohl, "aufgehoben"... naja. :hmm:
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
Also muss Frau sich in der Anwesenheit des Mannes einfach wohl [...] fühlen, damit der Mann in Frage kommt?

Selbstverständlich. Soll ich etwa nen Kerl nehmen, bei dem ich mich unwohl fühle? :rolleyes:

Ich schließe mich der Mehrheit an. Jemand mit überaus stark definierten Muskeln und einer dazugehörigen Lebenseinstellung ist irgendwie nicht attraktiv.
Trotzdem finde ich Muskeln besser als keine (sichtbaren) Muskeln. Am besten gefallen mir Männer mit Tennisspielerstatur. :drool:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Also muss Frau sich in der Anwesenheit des Mannes einfach wohl, aufgehoben, amüsiert und bisschen geschmeichelt fühlen, damit der Mann in Frage kommt?

Joa, das würde ich schon eher unterschreiben. Mann muss Interesse zeigen und die Ausstrahlung haben, dass er anspruchsvoll ist und nicht jede einfach nimmt, die daher kommt. Frau will sich schließlich besonders fühlen und ich persönlich will auch ein bisschen jagen, nicht nur gejagt werden.

Aber das ist vllt eine Eigenheit von mir.

Ich muss jedenfalls auch bisschen herausgefordert und provoziert werden. Leichte Beute ist langweilig.
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Zu stark definierte Muskeln finde ich einfach unschön. Keine Ahnung warum, gefällt mir einfach nicht.

Ich bevorzuge den Ausdauersportler mit leicht sichtbaren Muskelansätzen.
Allein daran kann man das aber auch nicht festmachen. Das Gesamtpaket muss einfach stimmen.
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
So viele Muskeln gefallen mir einfach nicht. Das ist so und das lässt sich nicht ändern. Warum? Keine Ahnung... vielleicht, weil ich dann die Vorstellung habe, die Männer würden ihr Zeit nur mit Training und Eiweißshakes verbringen, vielleicht weil ich selbst sehr klein bin und mich neben einem "Schrank" von Mann unwohl fühle..
Genauso wir mir optisch kein Mann mit südländischem Aussehen gefält oder niemand, der 150 kg bei einer Körpergröße von 1.65m auf die Waage bringt. Das ist nun einmal so.
Genauso wird es aber auch Frauen geben, die auf solche Muskelmassen stehen. Diese muss man eben finden.

So wie man auch erst einmal den Partner finden muss, der neben dem Aussehen charakterlich zu einem passt. Allein das Aussehen ist ja auch nicht entscheidend.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Mit durchtrainierten Kerlen wird vermutlich auch meistens noch der Stereotyp vom Discopumper verbunden. Wenn wir ehrlich sind, sind leider auch die meisten wirklich durchtrainierten Kerle ziemlich dumm, da ihre intelligenteren Artgenossen eher nicht zu Steroidmissbrauch usw. neigen.

Lustig finde ich die Furcht vor eventueller Eitelkeit der Männer. :grin: Wenn ein Kerl im Gegensatz zur Frau nicht 3h pro Woche im Bad beim Rasieren, Schminken, Wasweißich oder Shoppen sondern lieber an ein paar Hanteln verbringt, finde ich es eher vermessen, ihm das vorzuwerfen. Bei diesem Thema bin ich natürlich voreingenommen, weil ich generell gern Sport treibe und man mir das ansieht. Daher gefällt es mir irgendwie gar nicht, in eine Schublade gesteckt zu werden, in die ich absolut nicht hinein passe, da ich weder eitel noch total trainingsbezogen bin (ich ernähre mich natürlich meistens bewusst, aber das unabhängig vom Sport, weil es gesünder ist. Trotzdem nasche ich sehr viel und gönne mir wöchentlich meinen Döner oder andere Genussnahrung).

Aber mittlerweile sollte ja hinreichend bekannt sein, dass es _DEN_ Frauentyp nicht gibt. Man wird es nie allen recht machen können. Und wenn 98 von 100 Frauen die Muckis deiner Freunde scheiße finden, so finden sich am Ende doch noch genügend Frauen, die total darauf abfahren. :zwinker:
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Ich frag mich ob diese "Stehen Frauen nicht auf..."-Threads nicht mal irgendwann langweilig werden...

Es ist doch für alle was da, man man man... nicht jede Frau steht auf den muskulösen Typen, nicht jede auf den schlanken, nicht jede auf den schwabbel.

Irgendwie hab ich immer angst, dass da einer sitzt und an der ultimativen Formel pfeilt, wie er sich gestalten muss, damit wirklich alle Frauen auf ihn stehen. Wahrscheinlich wirds irgendwann auf Grundlage dieses Threads einen geben, der wenigstens 99,99% Schnittmenge erziehlt, aber die eine Frau, auf die er aus unerfindlichen Gründen total anziehend findet, will dann doch nichts von ihm :grin:
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Muskeln ja, aber nur, wenn sie durch Geräteturnen, Rudern, Schwimmen
Off-Topic:
Die meisten, die sowas etwas ambitionierter angehen, gehen auch in die Eisenkammer. Bekannter von mir der im Verein rudert, geht bestimmt drei mal die Woche vom Trainier angeordnet in den Kraftraum.
Gerade als Turner wäre das doch sonst auch voll übel, superheftiger Oberkörper und Storchenbeine.

Mal davon ab, dass Sportarten wie Rudern oder Leichtathetik doch irgendwie kein Stück weniger eintönig sind als Kraftraining.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Off-Topic:
Off-Topic:
Die meisten, die sowas etwas ambitionierter angehen, gehen auch in die Eisenkammer. Bekannter von mir der im Verein rudert, geht bestimmt drei mal die Woche vom Trainier angeordnet in den Kraftraum.
Gerade als Turner wäre das doch sonst auch voll übel, superheftiger Oberkörper und Storchenbeine.

Mal davon ab, dass Sportarten wie Rudern oder Leichtathetik doch irgendwie kein Stück weniger eintönig sind als Kraftraining.

Es ist eine rein subjektive Empfindung. Ich finde Krafttraining mit dem Ziel, die Muskeln aufzupumpen einfach nicht besonders toll. Gegen Krafttraining selbst hab ich nichts, erst recht nicht, wenn es anderen Dingen dienlich ist. Und ansonsten: Ich finde Leichtathletik und Turnen toll. Mag sein, dass das andere anders sehen. Zum Glück muss man sich für seinen persönlichen Geschmack nicht rechtfertigen :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Ich finde stark ausgeprägte Muskeln, die vor allem der Optik dienen, einfach unästhetisch. Sowas will ich nicht in meinem Bett haben. Und als Beziehungspartner schon gar nicht, denn da passen die Lebenseinstellungen absolut nicht zusammen.
 

Benutzer111179 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich finde muskulöse Körper absolut unattraktiv. Den aufgepumpten Bodybuilder sowieso, aber auch schon die Marke angeblicher Traumtyp aller Frauen mit Sixpack und starken Armen. Ganz schlimm ist auch alles, was nur ansatzweise nach Stiernacken aussieht - das hat in meinen Augen immer sowas Brutales, Primitives an sich.

Höchstens Beine dürfen meinetwegen gerne leicht trainiert aussehen. Mein Freund z.B. fährt viel Rad, geht regelmäßig laufen und hat davon sehr sportliche Beine - das finde ich dann schon attraktiv. Wobei das eben natürlich, nicht zu extrem und null nach Muckibude aussieht.


http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/1005/Bilder/marcel-hacker-rudern-514.jpg

Meint ihr auch sowas oder eher nicht wenn ihr von abstossend sprecht.

Von abstoßend würde ich bei diesem Bild noch nicht reden wollen. Dennoch deutlich zu viel für meinen Geschmack.

Edit: Auf anderen Bilder die Google so ausspuckt ist der gute Mann mit weniger Textil zu sehen und da wären wir dann wohl doch wieder bei abstoßend. :grin:
 
M

Benutzer

Gast
Vielleicht mal ein bisschen Faktengrundlage :
Sowas sind ohne Zweifel stark ausgeprägte Muskeln, aber sie dienen nicht nur der Optik. Anders gesagt, im Anzug sieht dieser Herr sicher sportlich aus, aber die Muskeln würden nicht sonderlich auffallen.

http://www.spox.com/de/sport/mehrsport/1005/Bilder/marcel-hacker-rudern-514.jpg

Meint ihr auch sowas oder eher nicht wenn ihr von abstossend sprecht.

Nicht direkt "abtoßend", aber ästhetisch/attraktiv finde ich diesen Körper nicht.
 

Benutzer103916 

Meistens hier zu finden
den typen auf dem foto von spox find ich heiß.
hab auch nichts gegen mehrmaliges fitnesstraining die woche über, aber gegen übertreiben schon.
es gibt da einfach eine optische grenze, die kann ich schwer erklären.
ich find es zwar schön, achte beim flirten aber trotzdem nicht mehr oer wneiger auf den körper/muskeln als auf die haare oder die augen.
 

Benutzer98191 

Öfters im Forum
es gibt da einfach eine optische grenze, die kann ich schwer erklären.
ich glaube die lässt sich ganz gut erklären
wenn du nicht mindestens massiv proteine nimmst wirst du nicht muskulöser werden als der von mir gepostete ruderer
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Man sollte einfach auch mal die gesellschaftliche Entwicklung mit berücksichtigen, oder generell was ist denn heute das Schoenheitsideal des Mannes?

Viele Männer, die Krafttraining machen, unterliegen einfach dem Irrglauben, dass Muskelberge gesellschaftlich ein Schönheitsideal sind. Dabei ist diese Zeit, falls sie mal überhaupt existierte, auch schon wieder Jahrzehnte vorbei.
Was heute das Ideal des Mannes in Hinsicht auf Ästhetik ist - und nicht was unbedingt die Frauen denken müssen - das sieht man auf den Laufstegen dieser Welt. Und das sieht man wirklich niemals so einen extrem muskolösen Mann, sondern schlanke, dünnere Männer ohne Fett.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren