w: Mögt ihr schüchterne Männer, oder törnt das ab?

Schüchterne Männer find ich...

  • sympathisch, weckt mein Interesse

    Stimmen: 37 60,7%
  • langweilig, schreckt mich ab

    Stimmen: 24 39,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    61

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Eine Umfrage an die Frauen:

Mögt ihr schüchterne Männer?
Mal angenommen du lernst einen sehr schüchternen Mann kennen und du merkst, er hat Interesse traut sich aber nicht dich anzusprechen, sprichst du ihn an?
Wird er dadurch eher langweilig/uninteressant?
Oder findest du sein Verhalten eher niedlich (ich weiß die Männer hören das nicht gern, aber manchmal seid ihr einfach zu putzig :tongue: )?
Nach 5 Dates kein Kuss, obwohl beiderseitiges Interesse da ist und es knistert...küsst du ihn, oder verlierst du das Interesse?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
als wenn küssen alles wär... man kann auch von der andern seite her anfangen :zwinker:

das nur nebenbei: aber ich finds süss. bin zwar eigentlich selber schüchtern :grin: aber wenn ers noch mehr ist... haha, er wird ein wenig damit aufgezogen, provoziert, und notfalls übernehm ich dann auchn bissel die führende rolle...
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Lieber ein schüchterner Mann, der langsam auftaut, als ein aufdringliches Großmaul, das mich nervt.

Insgesamt mag ich natürliches Benehmen und "Normalität" lieber als irgendwelche aufgesetzten Sprüche.

Ich habe schon mal ein sehr hübschen sehr schüchternernen Mann angesprochen, und dadurch jede Menge nette Leute (seine Clique)kennengelernt, auch wenn es mit ihm dann doch nicht geklappt hat.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Hehe, ja meiner wird nach 2 Jahren langsam :zwinker: Das zweite Date saß er 2 Meter entfernt neben mir (DVD Abend), weil er Angst hatte, ich könnte ihn aufrdinglich finden - der Schluss lag aber auch zuuu nahe ^^

Geküsst hab ich dann letztlich zuerst, das wäre sonst nichts geworden. Dafür guckte er aber dann auch sehr glücklich....

Nee, also ich persönlich brauch keinen sehr extrovertieren Menschen um mich rum, das gleicht sich so ganz gut wieder aus und kommt meinem Ruhebedürfnis sehr entgegen.
 

Benutzer42084 

Verbringt hier viel Zeit
sagen wir mal so, ich bin am Anfang auch recht schüchtern, ich würde z.B nie ne Frau direkt ansprechen. Es dauert ne gewisse Zeit bis ich auftaue, aber wenn dann kann man es locker mit mir aushalten...dann kommen auch meine gewohnt bekloppten Sprüche usw.^^ Also von dem her kann ich auch Frauen nicht verstehen die schüchterne Männer grundsätzlich ablehnen. Gebt ihnen ne Chance, die meisen tauen so wie ich ich schon auf während eines Gespräches. Viele Frauen denken dann meistens das schüchterne Kerle Waschlappen sind, oder sich nicht durchsetzen können etc. Ist natürlich ebenso Blödsinn.

Tante Edit meint: Also den ersten Kuss will dann aber schon ich beginnen^^ Habe ich bei meiner Ex auch gemacht...war nach dem dritten treffen....VERDAMMT...und mein Date am Freitag ist auch geplatz-.- Ich brauche mal wieder ne Frau zum küssen :-D
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich finds sehr süß wenn ein Mann Anfangs sehr schüchtern ist. Mein Freund hat mich nach einer Woche (jeden Tag treffen) geküsst, aber auch nur weil ich eigentlich ihn geküsst hab :-D Da blieb ihm keine Wahl. :engel:
Das war auch beim 1. Mal so, da bin ICH über ihn hergefallen :tongue:
Ist mir so lieber, denn dadurch wird mein Jagdinstinkt geweckt und ich merke, das er es vielleicht ernst meinen könnte.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
naja, also bei meinem freund und mir war das ja damals so :tongue: .

wir beide sind gegenüber fremden leuten schüchtern.

beim 1. date, haben wir uns beide nicht getraut RICHTIG tief in die augen zu schauen.

der 1. kuss gab es zwar beim 2. date, aber es war ein laanger weg bis zu diesem kuss, denn keiner traute den 1. schritt zumachen, biss wir beide unsere augen zu taten und innerhalb von ca 30 minuten unsere lippen "suchten" :grin:.


naja, kann man ja hier irgendwo nachlesen.. hab ich sicher schon 4 mal ausführlich beschrieben... :engel:

ja und auch das ganze "theater" bis wir uns nach 2 wochen LIVE kennen, endlich gefragt haben auf umwegen, ob wir nun zusammen sind, oder wie die zukunft aussieht... das war was.

aber ich fand es TOOOTAAAL süss!
und zwar so richtig! :herz: :herz: :herz:

aufreisser schrecken mich eher ab. wobei ich zwar mit solch einem ne sex beziehung hatte, aber ja. :hmm:
schrecken mich wirklich eher ab. wobei so schüchterne männer, doch ihren reiz haben.

also mein freund, hatte (und hat) den allemal noch, obwohl er mir gegenüber, nicht mehr schüchtern ist :smile:.
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe schon viele schüchterne männer kennengelernt,.. ist zwar ganz süß sowas , aber nicht mein Fall, ich brauche schon aufgeschlossene Männer die sich auch was trauen
 
L

Benutzer

Gast
ooch, wie niedlich :herz:

also ein etwas schüchterner Mann hat einen großen awwww- Faktor :herz: den würde ich ansprechen und zuerst küssen :herz: ist mir lieber, als son Draufgänger, der gleich ran will. :herz: (bin aber auch etwas schüchtern :schuechte)

(aww= aaaah, wie süß)
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Wenn er interesse hat, sich aber nur nicht traut ist das kein Problem.............aber: woher weiss ich denn ob er interesse hat? Ich glaub das ist nämlich das wesendliche Problem bei schüchternen Männern........ich kann das nicht gut einschätzen, und im Zweifel denk ich immer dass er wohl nicht will :geknickt:
 

Benutzer59900 

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an, wie seine art ist:

schüchtern ist ja nicht gleich schüchtern, richtig?

generell finde ich es süß, wenn er schüchtern ist, aber dennoch nett lächelt und eine symphatische austrahlung hat. auch wenn er mit versenktem blick lächelt, ziemlich süß... außerdem sollte er trotzdem klar seine eigene meinung ausdrücken können! selbstbewusstsein und ein eigener charakter muss sein!

leute, die nichts von sich selbst halten und permanent grimmig oder abweisend schauen, kann ich nicht abhaben. auch mag ich es nicht, wenn jemand sich permanent zurückzieht und anderen geradlinig aus dem weg geht, obwohl man sie bereits freundlich gegrüßt hat und versucht hat sich mit ihnen zu unterhalten. manche führen das auf ihre schüchternheit zurück, aber sorry. schüchtern hin oder her, zumindest nett lächeln ist nicht zu viel verlangt, oder? :smile:
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Zu draufgängerisch ist nicht mein Fall, zu introvertiert aber auch nicht so richtig. Ich bin selbst ziemlich schüchtern, insofern kann ich nicht sagen, dass mich Schüchternheit abschrecken würde, aber mit der Zeit sollte er zumindest mir gegenüber schon etwas auftauen und mir einen gewissen Zugang ermöglichen.

Seh ich genauso. Schüchternheit ist für mich grundsätzlich erstmal kein Hindernis, und ich bin zwar selber auch nicht unbedingt die Mutigste, aber ansprechen bzw. einfach selber ein bisschen die Initiative ergreifen würd ich schon noch hinkriegen, denk ich. :zwinker: Allerdings sollte von seiner Seite mit der Zeit auch mal was kommen, das Ganze ist schließlich keine Ein-Frau-Show, dafür bin ich weder besonders geeignet noch hätte ich auf Dauer Lust, immer die Aktive von uns beiden sein zu müssen.

Aber wie meine Vorrednerin sagte, wenn er so dermaßen schüchtern ist, dass man nicht mal ein klitzekleines bisschen merkt, ob er überhaupt Interesse hat, dann hat er bei mir leider schlechte Karten - ohne einen einzigen Anhaltspunkt auf positive Gestimmtheit mir gegenüber geh ich nicht in die Offensive.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Also ich habe schon viele schüchterne männer kennengelernt,.. ist zwar ganz süß sowas , aber nicht mein Fall, ich brauche schon aufgeschlossene Männer die sich auch was trauen
Naja eigentlich meinte ich auch schüchternheit beim kennenlernen zwecks Beziehung :-D
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
nunja, es gibt mit sehr schüchternen männern mehrere probleme für mich.

1. ich merke nicht, wenn er interesse hat, da man mich schon mit dem holzhammer bearbeiten muss, damit ich das mitbekomme und auch glaube
2. ich bin selbst in liebesdingen zu beginn übel feige (bis ich weiß, dass das mein interesse auf gegenseitigkeit beruht). wenn er also nichts tut, um mir näher zu kommen, dann wird das leider nichts, denn ich tu es erst recht nicht
3. ich habe das bis vor relativ kurzer zeit mal sehr gemocht. ich weiß nicht, was seitdem passiert ist, jedenfalls find ich das jetzt nicht mehr so attraktiv. ich finde es mittlerweile irgendwie komisch, wenn ein kerl in dem für mich interessanten alter so anstellt (obwohl ich ja selber so bin). dieses ganze langwierige hin und her und das ganze theater nervt mich einfach. für mich ist es männersache, sich einer frau anzunähern und die vorstellung, einem mann avancen machen zu müssen, ist mir irgendwie peinlich.
 

Benutzer18133  (42)

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an, wie seine art ist:

schüchtern ist ja nicht gleich schüchtern, richtig?

generell finde ich es süß, wenn er schüchtern ist, aber dennoch nett lächelt und eine symphatische austrahlung hat.
auch wenn er mit versenktem blick lächelt, ziemlich süß... außerdem sollte er trotzdem klar seine eigene meinung ausdrücken können!
selbstbewusstsein und ein eigener charakter muss sein!


leute, die nichts von sich selbst halten und permanent grimmig oder abweisend schauen, kann ich nicht abhaben.
auch mag ich es nicht,
wenn jemand sich permanent zurückzieht und anderen geradlinig aus dem weg geht,
obwohl man sie bereits freundlich gegrüßt hat und versucht hat sich mit ihnen zu unterhalten. manche führen das auf ihre schüchternheit zurück,
aber sorry. schüchtern hin oder her, zumindest nett lächeln ist nicht zu viel verlangt, oder? :smile:
Oha...dann würden wir aber nicht die besten Freunde werden... ^^ :zwinker_alt:
Aber stimmt schon, nett lächeln und sich - halbwegs - freundlich benehmen sollte schon drin sein...
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Laut TS gehts ja um die Art von Schüchternen, die halt erst mal eher zurückhaltend sind, nicht ansprechen, erst mal distanziert sind, nicht baggern, bei denen die Frau halt für das Kennenlernen etwas tun muss.

Hach, dieser Thread muntert mich auf. :grin: 11:2!! Yeah! :grin:
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
ooch, wie niedlich :herz:

also ein etwas schüchterner Mann hat einen großen awwww- Faktor :herz: den würde ich ansprechen und zuerst küssen :herz: ist mir lieber, als son Draufgänger, der gleich ran will. :herz: (bin aber auch etwas schüchtern :schuechte)

(aww= aaaah, wie süß)

Du würdest ihn also -theoretisch- ansprechen. Und in der Praxis? Da ich mal fest davon ausgehe, dass du in deinem Leben schon den einen oder anderen schüchternen Mann gesehen hast, und nicht geschrieben hast "Ja, hab ich schon gemacht", gibt es hier das Problem, von dem schüchterne Männer gerne erzählen:

Theoretisch finden Frauen Schüchternheit gut, letztlich werden sie diese Männer dann aber doch nie kennen lernen, da niemand den 1. Schritt macht.

Sagen wir es mal so: Man hört äußerst selten davon, dass schüchterne Männer, die von ihren Freunden in eine Disco mitgenommen werden, und eher schüchtern am Rand stehen, von heißen Frauen angesprochen werden.

Ich will Lily jetzt auch nicht unrecht tun...aber wenn dieses "ahhh, so süß" klingt nicht so, als ob du ihn wirklich für voll nehmen, und ihn wie einen gleichberechtigen Partner sehen würdest :hmm:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren