@w: lange/dicke Klitorisvorhaut

Benutzer113990  (31)

Benutzer gesperrt
Hi,

das Thema ist ähnlicher Form vielleicht eh schon vorgekommen hier, habe aber nichts passendes gefunden.

Vorweg, ich selbst bin sehr zufrieden mit meinem Körper, einschließlich den unteren Regionen. Allerdings habe ich recht ausgeprägte innere Schamlippen (was ich sehr schön finde) und eine im Vergleich zu anderen (Vergleich in der Dusche im Sportverein, Sauna etc.) recht dicke Vorhaut. Ich weiß nicht ob es daran liegt, aber mein Kitzler ist ziemlich empfindlich, also direkte Berührungen sind ein absolutes no-go. Und auch sonst ist Vorsicht geboten. Ich dachte ansich dass das normal ist, bis mir mein damaliger Freund erzählt hat dass er es schon anders erlebt hat.

Nun ist das kein großes Problem, aber z.B. finde ich Oralverkehr eher unangenehm, weil ich immer Angst habe dass er direkt ankommt, und auch bei manueller Stimulation es manchmal ein zu starker Reiz.

Nun sagt man bei Männern ja dass eine Beschneidung die Eichel unempfindlicher macht, ist dass bei Frauen evtl. auch so?

Hat da wer Erfahrungen oder ein ähnliches "Problem"?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
In der Sauna oder im Sportverein vergleichst du also deine KLitoris mit der der Anderen?! :ratlos:
Sorry, aber ich mag mir gar nicht ausmalen wie das abläuft. :ratlos:

Es ist zumindest meines Wissens völlig normal, dass eine direkte Stimulation der Klitoris (v.a. mit trockenen Fingern) unangenehm ist. Das hat nichts mit der "Vorhaut" zu tun, sondern einfach mit den Nerven, die an dieser Stelle zusammen laufen.
Lecken lassen kannst du dich doch trotzdem oder meinst du, dass dein Lecker sich nur ausschließlich auf den halben Quadratzentimeter deiner KLitoris konzentriert? Wenn er das wider Erwarten machen sollte, dann sag ihm eben, dass es dir unangenehm ist und er auch den Bereich drumherum mit einbeziehen soll.

Übrigens finde ich es reichlich makaber, die Beschneidungsrituale von Männern und Frauen zu vergleichen. Du kannst gerne mal auf der Homepage von TARGET nachlesen, aus welchen Gründen Frauen oder besser gesagt Mädchen beschnitten werden und v.a. wie!! Mich gruselt es schon, wenn ich nur dran denke. :eek:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Übrigens finde ich es reichlich makaber, die Beschneidungsrituale von Männern und Frauen zu vergleichen. Du kannst gerne mal auf der Homepage von TARGET nachlesen, aus welchen Gründen Frauen oder besser gesagt Mädchen beschnitten werden und v.a. wie!! Mich gruselt es schon, wenn ich nur dran denke. :eek:

Ich habe aber auch schon gelesen, dass (vor allem in den USA) einige Frauen freiwillig ihre Klitorisvorhaut beschneiden lassen, aber der Grund ist eine Vorhautverengung (ähnlich der bei Männern). Das soll es wirklich geben und bei den Frauen hinderlich sein, zum Orgasmus zu kommen. Mit der schlimmen Genitalverstümmelung an Mädchen hat das absolut nichts zu tun.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich habe aber auch schon gelesen, dass (vor allem in den USA) einige Frauen freiwillig ihre Klitorisvorhaut beschneiden lassen, aber der Grund ist eine Vorhautverengung (ähnlich der bei Männern). Das soll es wirklich geben und bei den Frauen hinderlich sein, zum Orgasmus zu kommen. Mit der schlimmen Genitalverstümmelung an Mädchen hat das absolut nichts zu tun.

Ja hab ich inzw. auch gefunden. Ist aber wohl derzeit nur in Amerika Praxis...
Leuchtet mir auch irgendwo schwer ein, denn die "Vorhaut" zieht sich bei Erregung ja ohnehin zurück und legt die KLitoris frei. Also wozu das Häutchen abschneiden?
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ja hab ich inzw. auch gefunden. Ist aber wohl derzeit nur in Amerika Praxis...
Leuchtet mir auch irgendwo schwer ein, denn die "Vorhaut" zieht sich bei Erregung ja ohnehin zurück und legt die KLitoris frei. Also wozu das Häutchen abschneiden?

Möglicherweise haben diese Frauen Probleme, wenn sich die Klit-Vorhaut nicht zurückziehen lässt. Als Mann kann ich das schlecht einschätzen, bestenfalls wie es beim Penis ist. Es gibt ja Männer, die sich beschneiden lassen, nur weil sie die ständig freiliegende Eichel erregender finden.
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Da ist aber einer ziemlich dagegen...

Erstmal: Selbst bei Männern geht die Vorhaut nicht immer von alleine zurück.
Und von Frauen kenn ich sowas bisher auch nicht daß sich da großartig was bewegt oder gar von alleine frei liegt.
Und hier gehts ja grade um sehr viel Haut, da passiert das erst recht nicht.

Bei meiner Dame ist auch alles verdeckt, dennoch mag sie die direkte Stimulation mit der Zunge sehr.

Und von solchen OPs habe ich auch schon gelesen. Aber da gehts eher darum, die Klitoris etwas zu befreien, damit die Frau MEHR spürt, nicht WENIGER.
 

Benutzer113990  (31)

Benutzer gesperrt
@krava: natürlich guckt und vergleicht man hie und da, undabhängig davon wo man ist. ich starre ja nicht gebannt anderen in den schritt?! merkwürdige vorstellungen hast du.
und die einzige die weibl. genitalverstümmelungen mit der beschneidung von männer in verbindung gebracht hat bist du meine gute. ich habe lediglich nachgefragt ob wer erfahrung damit hat, ob eine teilweise reduktion der klitorisvorhaut zu geringerer empfindlichkeit führen kann. oder sonstige tipps.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
@krava: natürlich guckt und vergleicht man hie und da, undabhängig davon wo man ist. ich starre ja nicht gebannt anderen in den schritt?! merkwürdige vorstellungen hast du.
Wie kann man da einfach so was vergleichen?
Die Haut über die KLitoris dürfte man bei dir und bei anderen Frauen nur dann sehen, wenn die Beine bzw. die Schamlippen entsprechend gespreizt sind. Ansonsten sieht man da doch nichts.
Und da frag ich mich schon, in welchen Situationen man sich befinden muss, um die Vorhaut anderer Frauen zu sehen. :hmm:
 

Benutzer89563 

Meistens hier zu finden
Naja, hier gibts doch bereits dieses Thema, wie Frauen untenrum aussehen, mit 256 Beiträgen:

@ w: Aussehen "unten" - Planet-Liebe Forum

Da gibts auch ein Bild mit 30 Skizzen. Bei den meisten davon sieht man tatsächlich nix, aber es gibt so einige, wo man durchaus die Vorhaut sehen kann. Es mag nicht so häufig vorkommen, aber ist nicht ungewöhnlich. Und die Skizzen machen schon den Eindruck, daß das die Ansicht bei stehenden Frauen ist, nicht bei gespreizten Beinen oder so.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht, worauf du hier nun rumhackst.
 

Benutzer66279 

Sehr bekannt hier
Deine Theorie macht schon Sinn, Magda.
Folgender Vergleich: Ein Penis wird nach einer Beschneidung auch unempfindlicher gegenüber jeglicher Stimulation, weil sich die Eichel einfach an die ständigen Berührungen usw. gewöhnt.
Dementsprechend macht es auch Sinn, dass eine Klitoris, die (auch im Alltag) kaum von ihrer Vorhaut verdeckt wird, etwas weniger sensibel ist und daher direkte Stimulationen tendenziell besser verträgt.
Aus meinen Erfahrungen heraus kann ich das zum Teil bestätigen:
Eine Frau, die einen sehr großen Kitzler hatte, dessen Oberfläche auch nicht so glänzend perlig beschaffen war, wie bei kleineren verdeckten Kitzlern, sondern eher etwas rauer, konnte sehr gut mit direkter Stimulation zurecht kommen.
Frauen deren Kitzler bei Erregung frei lag, fanden auch direkte Stimulation immer angenehm. Die einzige Frau, deren Kitzler eigentlich immer verdeckt war, mochte das gar nicht und konnte nur indirekter Stimulation etwas abgewinnen.
 

Benutzer113990  (31)

Benutzer gesperrt
@krava: ob man es nun "darf" wie du schreibst oder nicht, aber bei mir und auch bei anderen sieht man die klitorisvorhaut eben auch wenn ich normal stehe. bei vielen sieht man es nicht, aber denk mal über die überschrift dieses threads nach...

ansonsten, danke mal für die antworten!
 

Benutzer19484 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir sieht man die Klitorisvorhaut immer,auch wenn ich normal stehe und die Beine geschlossen habe, da sie bei mir sehr ausgeprägt entwickelt ist.Ich kenne viele Frauen ,bei denen es ähnlich ist und wir reden da durchaus darüber.
Bei einer Freundin von mir wurde die Klitorisvorhaut beschnitten.Auch das ist in Deutschland heutzutage gar nicht mehr selten ,wird meistens zusammen mit einer schamlippenverkleinerung gemacht.Allerdings wird die Klitvorhautbeschneidung nicht gemacht ,um die Klitoris unempfindlicher zu machen.Es ist ja positiv ,finde ich ,wenn die Klitspitze empfindlich ist.Der Grund für die Klitvorhautbeschneidung ist zum einen aus kosmetischen Gründen ,wenn sie zu gross ist und zum anderen dann ,wwenn es unmöglich ist,die Klitspitze überhaupt freizulegen und die Klit überhaupt nicht aus der Vorhaut heraus kann.In diesem Fall kann es sein ,dass die Frau wenig oder gar nichts spürt und es macht Sinn die Klit freizulegen.Man kann dann eine Teil-oder Komplettbeschneidung der Kitzlervorhaut machen.Bei der Komplettbeschneidung wird die Klitoris wie bei der Penisbeschneidung mit der Zeit tatsächlich unempfindlicher, da die Klitspitze dann oft für immer freigelegt ist.
 
1 Jahr(e) später
J

Benutzer

Gast
Also bei mir sieht man es auch wenn ich normal stehe ohne die Beine zu spreizen oder so. Aber ich würde da nicht herumschnippeln lassen. Aber empfindlich bin ich auch sehr darunter.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren