Wüscht ihr euch einen ständigen Sitz Deutschlands im UN-Sicherheitsrat?

Wünscht ihr euch einen ständigen Sitz Deutschlands im UN-Sicherheitsrat?

  • Ja unbedingt. Deutschland sollte bei der UN die erste Geige spielen.

    Stimmen: 7 63,6%
  • Ja schon, am besten mit ein paar anderen Ländern wie Japan oder Brasilien.

    Stimmen: 2 18,2%
  • Ich hätte nichts dagegen, obwohl es mir eigentlich egal wäre.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Mir wäre fast lieber, wenn Deutschland keinen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat kriegt.

    Stimmen: 1 9,1%
  • Mir ist das völlig egal.

    Stimmen: 1 9,1%
  • Ich bin dagegen angesichts der deutschen Vergangenheit.

    Stimmen: 0 0,0%
  • Um Gottes willen. Dann wird Deutschland mehr angefeindet werden :ratlos:

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    11
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Seit geraumer Zeit bemüht sich Deutschland, einen ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat zu erlangen. Ist das auch in eurem persönlichen Interesse oder wäret ihr mit einem gelegentlich, nicht-ständigen Sitz im UN-Sicherheitsrat zufrieden oder ist das völlig überflüssig?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Die ständigen Sitze im Sicherheitsrat mit dem Vetorecht sind eine Konzession an die Machtverhältnisse. Ich finde man sollte ihre Zahl eher verringern als vergrössern.

Also eher in die Richtung: nur noch die USA, Russland, China, neu Indien, evtl. ein südamerikanischer und ein afrikan.Staat, und abwechselnd einer aus der EU (oder ein ständiger Sitz für die EU
 

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Wenn schon Frankreich eine Vetomacht ist, fände ich es überflüssig, auch noch Deutschland ins Boot aufzunehmen, das häufig ähnlich abstimmt wie Frankreich. Großbritannien ist ja auch eine Vetomacht, gell?
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Da man sieht, dass, wenn überhaupt, diese Vetomächte in der UN irgend einen Einfluss haben, wäre es natürlich wünschenswert, selber zu diesen Mächten zu gehören (und vielleicht auch nicht unverdient, wenn man das Gewicht Deutschlands in der Welt(wirtschaft) bedenkt.

Andererseits ist man dann natürlich auch in der Verantwortung, und wer weiß, ob das in der Weltpolitik immer das Klügste ist. Seinen Einfluss hinter den Kulissen auszuspielen und nicht direkt in der Schusslinie zu stehen, könnte vielleicht auch ein Weg sein.
 

Benutzer81418 

Benutzer gesperrt
Ich bin eher dagegen, dann hätten allein die EU-Staaten drei ständige Sitze im Sicherheitsrat. Der Sicherheitsrat sollte ausgewogener zusammengesetzt sein.
 

Benutzer65427 

Benutzer gesperrt
wieso wünschen? die deutschen sollten endlich mal anfangen zu fordern
 

Benutzer11947 

Verbringt hier viel Zeit
Meine Antwort steht nicht dabei :smile: .
Es wäre effektiver, wenn sich Deutschland mit den übrigen EU-Staaten endlich mal auf eine gemeinsame Außenpolitik verständigen könnte, dann hätte die Stimme der Europäer auch wesentlich mehr Gewicht. Außerdem ist es tatsächlich schwer, dem Rest der Welt zu erklären, wozu die Europäer jetzt drei ständige Sitze im Sicherheitsrat brauchen, während andere Regionen deutlich unterrepräsentiert sind.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren