Würdet ihr Scheidungskinder heiraten?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Scheidungskinder sind familiär mehr oder weniger vorbelastet, weil sie daheim schon ein Scheidungsdrama mit evtl. Rosenkrieg miterleben mussten :flennen: So ist die Wahrscheinlichkeit nicht unerheblich, dass sie selber später auch Scheidungseltern werden :cry:
Seid ihr deshalb vorsichtig, wenn es darum geht, ein Scheidungskind zu heiraten? Oder habt ihr keine Bedenken?
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Das ist mir egal. Es kann doch niemand was dazu, ob er ein Scheidungskind ist.
 

Benutzer53548  (34)

Meistens hier zu finden
Ich bin selbst ein "Scheidungskind", von daher hätte ich wohl keine Probleme ein anderes zu heiraten. Und wie schon gesagt wurde, kann da wohl keiner was für.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich bin seit fast 8 Jahren mit einem liiert und würde ihn jederzeit heiraten.
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Kann man als Kinde wirklich nichts dafür? :ratlos: Sind Eltern so herzlos und lassen sich scheiden, obwohl ihre Kinder :flennen: "Mama, Papa, bitte lasst euch nicht scheiden. Ich möchte zusammen mit euch beiden Weihnachten feiern!" :geknickt: :schuechte :flennen:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kann man als Kinde wirklich nichts dafür? :ratlos: Sind Eltern so herzlos und lassen sich scheiden, obwohl ihre Kinder :flennen: "Mama, Papa, bitte lasst euch nicht scheiden. Ich möchte zusammen mit euch beiden Weihnachten feiern!" :geknickt: :schuechte :flennen:
Wie bitteschön sollte man da als Kind was dafür können???

Und mit herzlos hat das nicht unbedingt was zu tun. Wenn eine Beziehung kaputt ist, dann ist sie kaputt. Fertig!
Klar ist es umso schlimmer, wenn Kinder im Spiel sind, aber es gibt auch in einer Beziehung mit Kindern No-Gos.
Mein Schwiegervater z.B. hat meine Schwiegermutter jahrelang betrogen und belogen - da ist Scheidung wohl die einzig richtige Konsequenz.

Und was bitte sollten mein Freund und sein Bruder da dafür können? :ratlos:
 

Benutzer50486 

Verbringt hier viel Zeit
Kann man als Kinde wirklich nichts dafür? :ratlos: Sind Eltern so herzlos und lassen sich scheiden, obwohl ihre Kinder :flennen: "Mama, Papa, bitte lasst euch nicht scheiden. Ich möchte zusammen mit euch beiden Weihnachten feiern!" :geknickt: :schuechte :flennen:

Langsam gehen deine Umfragen und Behauptungen unter die Gürtellinie.:angryfire
Als wenn die Kinder irgendwas dafür könnten, im Gegenteil sie sind doch meistens die Leidtragenden. Selbst wenn die Eltern sie versuchen raus zuhalten, bleibt meist irgendwie Knacks zurück.
 

Benutzer48619  (36)

Verbringt hier viel Zeit
als ich 22 war, haben sich meine eltern geschieden.

ich fand es mehr als gut. ich würde keines wegs sagen, dass ich "vorbelastet" bin. :kopfschue


mein partner will mich trotzdem heiraten :zwinker: hehe


edit: ich finde kinder können wirklich was dafür. aber indirekt. kinder sind trotzdem eine belastung für eine beziehung von mann zu frau. so können kinder sicher irgendwann was dazu beitragen, dass sich eltern trennen.

meine eltern waren 6 jahre glücklich zusammen, haben geheiratet, bekamen 1 jahr später kinder und dann fieng die beziehung an, ganz langsam in die brüche zu gehen.
ja es lag AUCH an uns 4 kindern, hab ich gar keine zweifel.
aber shculdig in dem sinne fühle ich mich nicht, unse eltern sind stolz auf uns und wir sind das beste, was ihnen je passiert ist. trotzdem kann daran eine beziehung in die brüche gehen. ja.
 

Benutzer32811  (34)

...!
Kann man als Kinde wirklich nichts dafür? :ratlos: Sind Eltern so herzlos und lassen sich scheiden, obwohl ihre Kinder :flennen: "Mama, Papa, bitte lasst euch nicht scheiden. Ich möchte zusammen mit euch beiden Weihnachten feiern!" :geknickt: :schuechte :flennen:
Ich feier jedes Jahr mit meinen seit 14 Jahren geschiedenen Eltern Weihnachten ohne Probleme.
Meine Eltern haben mir eher beigebracht, dass man besser glücklich geschieden als unglücklich verheiratet ist.
Und wie man das mit der Scheidung richtig anstellt. :grin:

Ich hätte gern einen Mann der seine Eltern genauso mag wie ich meine.
Egal ob Scheidungskind oder nicht.
 

Benutzer87151 

Ibiza
Natürlich würde ich ein Scheidungskind heiraten, das sagt doch nichts über die Person aus....

Off-Topic:
sie sollte aber blond, blauäugig und seit mindestens 5 Generationen deutsch sein...

Ironie aus :kopfschue
 

Benutzer62819 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin sogar sozusagen 2-faches Scheidungskind. Ist mir doch egal, auch wenn ich sicher bin, dass ich einen Knacks davon hab - hab einfach zu viel mitbekommen. Trotzdem ist es mir egal, ob mein Partner auch eines ist, oder nicht.
 
L

Benutzer

Gast
Ich werde ein Scheidungskind heiraten und sehe da keinen Zusammenhang mit dem gescheiterten Eheleben der Eltern.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren