Würdet ihr ins Haus der Schwiegereltern ziehen?

Würdet ihr ins Haus der Schwiegereltern ziehen?

  • Auf keinen Fall!

    Stimmen: 30 44,8%
  • Das kommt auf die Schwiegereltern an!

    Stimmen: 25 37,3%
  • Ja, warum nicht?

    Stimmen: 12 17,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    67

Benutzer22658  (46)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn er's als Investition betrachtet, ist das ein gutes Argument für Dich nichts zu zahlen.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Unabhängigkeit bewahren :!: ist hier das große Stichwort!!

Später gibts dann Vorwürfe:
"du musstest bei meinen Eltern nie Miete zahlen..."
"wegen MIR hast du die tolle Wohnung..."

Wie läuft das überhaupt ohne Mietvertrag? Kann er dich dann rausschmeißen wie es ihm passt? Sag nicht, das würde er nie tun!
 
D

Benutzer

Gast
Honeybee schrieb:
Unabhängigkeit bewahren :!: ist hier das große Stichwort!!

Später gibts dann Vorwürfe:
"du musstest bei meinen Eltern nie Miete zahlen..."
"wegen MIR hast du die tolle Wohnung..."

Wie läuft das überhaupt ohne Mietvertrag? Kann er dich dann rausschmeißen wie es ihm passt? Sag nicht, das würde er nie tun!

Ja abhängig will ich mich nicht machen!
Daher machen wir sowieso ne Gütertrennung!
Es gibt solange kein "meins" und "deins", solange es klappt. Und wenns mal nicht mehr klappt, dann gibts auch keine Scherereien.

Wie gesagt... ich WÜRDE Miete zahlen bzw. was abgeben, solange das Dachgeschoß halt mitbenützt wird mit Strom usw.
Und wenn das mit dem 1. Stock mal klappt, dann hat man ja seine eigenen Rechnungen und liegt keinem mehr auf der Tasche!

Wenn es SEIN Haus ist, ist es auch SEIN Dachboden. Er zahlt und ich habe keinerlei Anspruch drauf!

Mietvertrag würd ich keinen machen. Und es ist nicht so, dass ich keinen Unterschlupf mehr hab, wenn er mich raus wirft. Ich will hier nicht meine Vermögenssituation darlegen... aber... :zwinker: So wird die Mieteinnahme, die er von da oben dann hat SEINE sein. Und die Miete, die ich von MEINEM Mietshaus krieg, MEINE :grin:

Wie man sowas genau regelt, weiß ich nicht. Jeder sein eigenes Konto für eigene Dinge (Auto, PC, Hobbie) und ein gemeinsames oder so für die laufenden Ausgaben (Essen, Trinken, Strom...) :ratlos:
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
dann schafft man sich mal ein größeres Möbelstück an und schon zahlt der eine 300 Euro und der andere 300 Euro...
tädääää, dann wars das schon mit Gütertrennung.

Soweit ich weiß (?), kann er jederzeit die Polizei holen und dich "räumen lassen" ohne Mietvertrag oder Nachweis, dass du da wohnst.
Und von heute auf morgen kommst du auch nicht in die alte Wohnung.

Aber bist ja noch 19 also machs ruhig, aus finanziellen Gründen in dem Alter natürlich doch irgendwie ratsam.
Sobald du deine eigene Kohle hast ab in die Unabhängigkeit!! :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Ich hab meine eigene Kohle! :grrr:

Und ich will nicht mit 19 zusammen ziehen, sondern frühestens in 3 Jahren oder so. Sagen wir so, spätestens mit 25!

Es geht nicht um MIETE!
Ich ziehe mit ihm zusammen, in dem Ding. Und ich gebe halt etwas her.

Das müssen manche sogar bei ihren Eltern tun! Dass sie im Monat 100 € hergeben.

Sorry, aber diese Leute sind so nicht! Die lassen mich nicht per Polizei räumen. Wenns Stress gibt, geh ich schon von allein.

Und das mit den Möbeln... keine Ahnung. Ich plan jetzt auch noch nicht jedes Detail.

Immerhin muss man nicht ALLES schwarzmalen. Muss ja nicht schief gehen, oder??!!
 
G

Benutzer

Gast
Absolut nichts für mich. Ich möchte mir schon ganz gerne meine Unabhängigkeit bewahren und habe keine Lust drauf, dass mir die Schwiegerfamilie auf die Finger schaut...
 

Benutzer14773 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, niemals.
Zum einen Mal allgemein nicht... wenn ich mit meinem Freund zusammen zieh, dann möchte ich dass wir unabhängig und selbstständig sind und uns nicht ständig irgendwer vor der Nase hockt.

Außerdem: Bei den Eltern meines Freundes auch wegen ihnen nicht... ich glaub, das gäb ständig Stress.
 
R

Benutzer

Gast
bao!!! NIEMALS NIE! :eek:
egal wie nett oder unnett die sind!
hab gut und auch schlecht erfahrungen mit schwiedereltern, aber ich würde zu keinen von denen ins haus wollen.
würde nicht mal mehr zu meinen eltern ins haus ziehen, dazu ist das wohnen in der eigenen wohnung viel zu genial!
 

Benutzer15156 

Meistens hier zu finden
Nein,bestimmt nicht!
auch wenn ich mich mit ihnen echt gut versteh,würd ich niemals zu ihnen ins haus ziehen.soviel nähe wär mir zuviel und meine unabhängigkeit will ich auch auf alle fälle wahren.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Nein, ich würde weder wieder bei meinen Eltern noch bei Schwiegereltern einziehen. Ich brauch meine eigenen vier Wände.
 

Benutzer21800  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Niemals. Weder zu den Schwiegereltern, noch zu den eigenen Eltern. Obwohl ich sehr gut mit denen klarkomme. Aber irgendwo muß ich auch eine Grenze ziehen.
 
D

Benutzer

Gast
Nunja...

wieso ist man eigentlich "abhängig", wenn man ne eigene Wohnung hat, nur im selben Haus :ratlos:

Weil man vielleicht mal nen Handgriff für jemanden machen muss? Dass 20 Jahre lang Handgriffe für mich gemacht wurde, zählt wohl nicht mehr...

Sagen wirs mal so... das mit dem Dachboden ist nicht die Ideallösung. Das geb ich zu! Aber der 1. Stock wäre super! Da hätte ich nicht 1 mal nachgefragt.

Das kann alles auch Vorteile haben. Wieso ist es immer so ein Nachteil, wenn man nahe an seinen Eltern wohnt :ratlos:

Das einzige, was scheiße wäre, wär, wenn seine Mutter sich in alles einmisch. Aber mein Freund ist da nicht so. Und ich glaub auch seine Mutter nicht.

Ein wenig verunsichert bin ich jetzt schon...
Aber ich hab gern Menschen um mich herum.

Erzählt mir nicht, dass ihr niemanden kennt, der mit seinem Partner in eine Wohnung gegangen ist, die über dem Haus der Eltern ist! Ich kenne genug. Und so schlimm ist das nicht. Schlimm wird es nur, wenn man nicht auskommt.

Ich kenn welche, da sind Schwiegertochter und Frau fast wie Freundinnen. So wenn es wäre, wäre es wirklich schön!

Wo sind die Leute, die "Kommt auf die Schwiegereltern an" angekreuzt haben?
Wie müssten diese S-Eltern sein, damit ihr da einzieht?
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Würde ich nur im absoluten Notfall machen. Ich will ja noch nicht mal mit den eigenen Eltern noch dauerhaft unter einem Dach wohnen, da mit irgendwelchen Schwiegereltern schon gar nicht. Ich glaube, so toll könnten die dann gar nicht sein, dass ich mich umstimmen ließe; da käme ich mir immer kontrolliert und überwacht vor.
 

Benutzer10949  (36)

Verbringt hier viel Zeit
also bei uns ist es so mein freund wohnt in einer einliegerwohnung unterm dach und seine Eltern im Parterre.Im September haben wir die Wohnung ausgebaut, Küche rein usw.
naja einziehn war bei uns eigentlich noch sie so richtig ein Thema.
aber ich glaub wenn er richtig fragen würde, ich würd nein sagen. Wir sind grad mal 2 Jahre zusammen. So etz mach ich dann Abi und wenn ich dann bei ihm einzieh, zieh ich ja von dem einen Haushalt in den anderen(eben wegen den Schwiegereltern, die kochen ja noch für uns, wäsche waschen, sind immer um uns rum), ohne jemals selbstständig gewesen zu sein.was wäre wenns nicht so klappt und wir uns dann ncch nem jahr oder zwei trennen, hock ich da, und hab noch keine Selbstständigkeit, kein geld verdient garnichts.
und des möcht ich ned... ich denk ich/wir? werdens so machen, ich zieh nachm abi in ne eigene Wohnung, studier und arbeite, mach was für mich und dann, wenn wir noch zusammen sind, kann ich in 2/3 Jahren immer noch einziehn :smile:
 
G

Benutzer

Gast
wenn du nicht selber ein mulmiges gefühl hättest, würde dich dieses ergebnis nicht verunsichern/hättest nicht gefragt. denk ich mal....

aber dass scheiße nicht unbedingt schmeckt nur weil alle fliegen drauf fliegen... vielleicht kannst du gut damit leben.
mir kommts immer komisch vor, ich glaube ein wenig räumliche abgrenzung von den eltern ist ab einem gewissen alter wichtig um sich von ihnen ablösen zu können und ein eigenes leben führen. (außerdem würd ich mir blöd vorkommen und würde mich "ausgehalten" fühlen.) alle, die so nahe mit ihren eltren verbandelt leben, haben irgendwie verhältnisse mit ihnen, die ich mir für mich nicht vorstellen kann. und ich will nicht von meinem schwiegervater dauernd daran erinnert werden, ob ich wohl meine haare wohl aus dem ausguß gefischt habe, meine schwiegermutter, die raufkommt, wenn ich grad nen kuschelvormittag einlege, weil um 12 uhr ist doch eh schon jeder wach... *schüttel*
 
C

Benutzer

Gast
ich würde mioch wohl eher erschießen! egak, wie gut wir uns verstehen...
 

Benutzer13521  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn man sich mit den Schwiegereltern sehr gut versteht wär das ein Argument dafür, aber...

Nein, ich würde es nicht machen.
Erstmal das Problem mit dem einen einzigen Zimmer, das wär mir mit Partner auf die Dauer einfach zu wenig.
Zweitens ist es ja keine richtige Wohnung, also ohne Bad, und dann noch für jedes Duschen/aufs Klo gehen runter zu den Schwiegereltern... ne, da müsste ich die schon SEHR SEHR lieb haben, um das auf die Dauer zu haben.

Zum Finanziellen sag ich jetzt mal nichts, das ist für mich eh immer so ein Thema...
 
D

Benutzer

Gast
Langsam bin sogar ich anderer Meinung :rolleyes2

Ne im Ernst... ich würde so lange versuchen, dass es anders wird, bis es fast Schluss ist. Bevor wir uns DESHALB trennen, würde ich es doch probieren.

Aber lieber würde ich mir selbst mit ihm ein Haus bauen... irgendwann. :grrr: Da müssen wir nochmal reden, auch wenns jetzt vieeeeel zu früh ist! Eigentlich. Aber jetzt ham wir schon angefangen.
 

Benutzer12370  (34)

Verbringt hier viel Zeit
nein, würde ich nicht. Wenn ich mit meinem Freund zusammenziehe, möchte ich was eigenes haben. Möchte, dass wenn man Telefon, Handy und Türklingel ausschaltet man GARANTIERT seine Ruhe hat.

Und seine Mami im Haus rumspringen haben, will ich auch nicht. Die würde ihm noch mit 40 die Wäsche waschen, wenn ich es nicht tu. Und dann gehen so langsam diese sachen von der Mutter auf die Zukünftige über und der gute Herr selber hat sich noch nie drum gekümmert. nö.

Aber wer weiß, ob ich da ne chance hab. Früher oder Später... :cry: Einzelkinder mit Komplettverantwortung sind was grausames....
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würd's nicht tun. Aber nicht wegen den Schwiegereltern, sondern weil es da nur eine Küche und ein Zimmer gibt.
Ich bin sowieso kein Freund von Zusammenziehen, aber wenn überhaupt, dann sollte schon jeder seinen Bereich haben, in der er sich eben auch mal alleine zurückziehen kann.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren