Würdet ihr in einem Swingerclub eifersüchtig auf den Sexpartner eures Partners werden

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Warum gefällt es dir denn nicht? Ich dachte Sex ist unwichtig, erklärst du jedenfalls in jedem Thread zu diesem Thema.
Da würde doch nicht etwa jemand EIFERSÜCHTIG sein???

Das ist eine persönliche Einstellung (die wir nicht teilen).

Sex ist FÜR eine Beziehung nicht unwichtig. Ganz klar. Aber es ist für MICH nicht das Entscheidende.

Die Gefühle füreinander sind das, was für MICH aussschlaggebend sind.

Grob gesagt: Meine Partnerinnen hatten wahrscheinlich schon mehr Sex mit anderen, als mit mir. Ja und ?
Ein Schwanz mehr oder weniger tut es dann auch nicht ...

Die Gefühle sind es, die wichtig sind.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Und trotzdem verzierst du deine Beiträge immer mit dem Hinweis, dass du keine offene Beziehung magst. Das beisst sich doch.

Mit so einer Einstellung HAST du eine offene Beziehung, meiner Meinung nach.
 

Benutzer25480 

Verbringt hier viel Zeit
Und trotzdem verzierst du deine Beiträge immer mit dem Hinweis, dass du keine offene Beziehung magst. Das beisst sich doch.

Mit so einer Einstellung HAST du eine offene Beziehung, meiner Meinung nach.

Sorry, aber in seinen Beiträgen steht doch, wenn sie mal was mit einem Mann hat und sich nicht fremdverliebt, dann ist es für ihn nur Sex, aber noch lange keine offene Beziehung. So versteh ich das zumindest.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Wikipedia:

Eine Offene Beziehung bezeichnet eine Beziehung (gewöhnlich zwischen zwei Personen), in der die Beteiligten wissentlich die Freiheit haben, auch andere Partner zu haben. Wenn ein Paar, das eine Offene Beziehung vereinbart hat, verheiratet ist, handelt es sich um eine Offene Ehe. 'Offene Beziehung' wird häufig als Synonym für 'Polyamory' oder 'polyamore Beziehung' gebraucht, jedoch besteht ein Unterschied in der Definition der beiden Begriffe: Die 'Offenheit' in einer 'offene Beziehung' beschreibt vorrangig den sexuellen Aspekt dieser nicht ausschließlichen Beziehung; 'Polyamory' ist hingegen darauf angelegt, die Beziehung zu erweitern - indem erlaubt wird, zusätzliche Bindungen (sexueller oder emotionaler Natur) einzugehen, die zu langfristigen Beziehungen führen:
Einige Beziehungen erlauben das Teilen von Sexualität außerhalb der Hauptbeziehung, aber nicht das Teilen von weitergehenden Gefühlen, z.B. Swinger; solche Beziehungen sind offen, aber nicht polyamourös.
Einige Beziehungen legen strikte Beschränkungen dahingehend fest, welche zusätzlichen Partner (oft aus einer kleinen Gruppe) erlaubt sind und welche nicht (oft wird dies als Polyfidelity bezeichnet); diese Beziehungen sind polyamourös, aber nicht offen.
Einige Menschen, die Polyamory praktizieren, akzeptieren die Dichotomie "in einer Beziehung sein / nicht in einer Beziehung sein" oder "Partner sein / nicht Partner sein" nicht; - ohne diese Unterscheidung hat es keinen Sinn, eine Beziehung als 'offen' oder 'geschlossen' zu klassifizieren.
Einige Menschen betrachten 'Polyamory' als ihre ideelle Orientierung - sie betrachten sich selbst als fähig und willens, mehrere Liebesbeziehungen zu führen -, während sie 'Offene Beziehung' als eine Beschreibung dafür verwenden, wie sie Polyamory leben und verwirklichen. Sie würden für sich selbst sagen: "Ich bin polyamourös. Mein Hauptpartner und ich haben eine Offene Beziehung mit folgenden Regeln ... "
Insgesamt gesehen überlappen sich die beiden Begriffe sehr stark; von Menschen, denen der Begriff 'Polyamory' nicht vertraut ist, wird die Wendung 'Offene Beziehung' daher häufig als Synonym für 'Polyamory' gebraucht.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
@piratin

Was Wiki dazu meint, ist mir relativ egal.
Da kann ja jeder sein Senf dazu geben, korrigieren und ändern.
Als Quelle taugt Wiki nicht viel.

Wir haben einfach verschiedene Meinungen. Punkt.
Ist ja auch nicht schlimm.
Verschiedene Menschen haben eben verschiedene Meinungen, wäre schlimm, wenn es anders wäre ...:zwinker:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Nicht nur das, wir haben auch unterschiedliche Definitionen von "offener Beziehung". Darum ging es mir hauptsächlich, dein Liebesleben ist mir total wurscht.

Ich fands halt witzig dass jemand seine Partnerin in der Gegend rumvögeln lassen würde, aber keine offene Beziehung haben mag. Das ist so als wenn jemand keine Paprika mag, sein Lieblingsessen jedoch Pizza Diavolo ist. ;-)
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Nicht nur das, wir haben auch unterschiedliche Definitionen von "offener Beziehung". Darum ging es mir hauptsächlich, dein Liebesleben ist mir total wurscht.

Ich fands halt witzig dass jemand seine Partnerin in der Gegend rumvögeln lassen würde, aber keine offene Beziehung haben mag. Das ist so als wenn jemand keine Paprika mag, sein Lieblingsessen jedoch Pizza Diavolo ist. ;-)

Off-Topic:
Ich liebe scharfe Pizza ... :grin:


Ich lasse meine Partnerin nicht wahllos in der Gegend rumvögeln (da wäre auch meine Toleranz zu Ende). Ich denke, das ist aus meinen Beiträgen auch zu entnehmen.

Aber manchmal ein "Ausrutscher" würde für mich nicht die gesamte Beziehung in Frage stellen. Für dich schon. Du würdest sofort deinen Partner ins Nirvana schicken.

DAS ist der Unterschied.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren