Würdet ihr im Nachtzug schlafen oder hättet ihr Angst?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
In Nachtzügen gibt es verschiedene Kategorien. Vom Schlafwagen mit abschließbarer Einzelkoje über Liegewagen bis hin zum normalen Großraumwagen mit ganz normalen Sitzen. Würdet ihr überhaupt in einem Nachtzug schlafen :sleep: oder hättet ihr Angst davor, ausgeraubt zu werden oder sexuell belästigt zu werden? :drool:
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ich war schon mehrmals in 6er-Abteilen und in den Schlafsesseln unterwegs. Mein Geld und die Kreditkarten etc. trage ich eh direkt am Körper, den Rest drapiere ich so hin dass man nicht ran kommt. Einen Koffer könnte wohl eh keiner rausschleppen, die Abteile sind eng, da bemerkt man jede Bewegung. Angst hatte ich nie.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin auch schon oft über Nacht mit dem Zug gefahren, ohne Probleme. Meist in normalen Sitzen, das ist am preiswertesten. Richtig tief schlafen kann ich da sowieso nicht, nur phasenweise. Mein Gepäck hab ich zwischen den Beinen, Wertsachen direkt am Körper unter der Kleidung.
Trotzdem fahre ich über Nacht nur, wenn es nicht anders geht.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Ich bin schon oft in einem Nachtzug gefahren, Angst hatte ich da nie.
Am besten war es in einem dieser niedlichen Hochbetten, aber auch sonst ist es okay. Geld, Karten, Handy etc. einfach am Körper tragen und den Rest so verkeilen, dass keiner drankommt, ohne dass man aufwacht. :smile:
 

Benutzer76373 

Meistens hier zu finden
Nein ich habe keine Angst. Geld Handys etc. kann man so am Körper unterbringen dass man nicht ran kommt ohne das man Aufwacht.
Da ich aber da eh nur sporadisch richtig tief Schlafen kann versuche aber solche reisen zu vermeiden.
 

Benutzer8458 

Verbringt hier viel Zeit
ich kann in zügen nicht schlafen. ich kann nicht mal lange sitzen. bei meiner letzten berlin-fahrt, die um die 10 stunden gedauert hat, bin ich permanent rumgelaufen. bei jeder station standardmässig rauchen gegangen, ein bier geholt, einen kaffee geholt, noch ein bier, knabberzeuchs, die 1. klasse angucken gegangen... ach, ich war überall - aber am wenigstens auf meinem platz. auto fahren das selbe: was über eine stunde dauert, ist für mich terror. ich muss mich einfach bewegen
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Hab ich schon auf ner Klassenfahrt, aber da kannte ich alle Mitinsassen: meine Freundin und drei Lehrer. :ratlos:
War aber nicht sonderlich bequem, ich hab mich zudem heftig erkältet, weils irgendwo zog und mit Fremden würde ich das erst recht nicht mehr machen. Nicht aus Angst, sondern weil ich mich einfach unwohl fühle, Fremden so nah zu kommen. Beim Schlafen bin ich gern allein, nur der Partner ist da ne Ausnahme. <g>
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Als wir mal mit einem Nachtzug auf Klassenfahrt nach Venedig gefahren sind, haben wir da alle nachts drin geschlafen.

Inzwischen muss ich zum Glück nicht mehr Bahn fahren, weder tagsüber noch nachts.
 

Benutzer32430  (35)

Meistens hier zu finden
Ich kann nirgendswo so entspannt schlafen wie im Liege- oder Schlafwagen. Wie das so schön ruckelt :smile: traumhaft
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe zwar keine Angst davor, ausgeraubt zu werden, o.ä., aber ich kann allgemein in jeglicher Art von Fahrzeugen kaum schlafen (natürlich nur sofern sie sich auch in Fahrt befinden :zwinker:)...
Im Sitzen auf keinen Fall und selbst liegend könnte ich wohl nur dösen, aber nicht richtig schlafen.
 

Benutzer78241  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Müdigkeit kennt keine Angst :grin:. Wenn man wirklich müde ist, schläft man so oder so ein. Ich weiß nicht wo ich schon überall eingenickt bin, der Zug war auch mal dabei. Ausgeraubt wurde ich noch nie.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Hab sowohl im Liegewagen als auch im Großraumabteil schon ohne Begleitung Nächte verbracht, mir ist nichts gestohlen worden und mich hat auch keiner angegrabbelt. Wertsachen nah am Körper plazieren und ggf. mit anderen im Waggon etwas in Kontakt kommen, so dass man ein wenig aufeinander achtet.

Ich bin da nicht so wahnsinnig ängstlich, sondern nur gesund vorsichtig.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin schon oft in einem Nachtzug gefahren, Angst hatte ich da nie.
Am besten war es in einem dieser niedlichen Hochbetten, aber auch sonst ist es okay. Geld, Karten, Handy etc. einfach am Körper tragen und den Rest so verkeilen, dass keiner drankommt, ohne dass man aufwacht. :smile:
same here..
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich hab schonmal im Nachtzug (6 Liegen) von Rom nach Frankfurt geschlafen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren