Würdet ihr euren Kindern Planet Liebe empfehlen?

Würdet ihr euren Kindern Planet Liebe empfehlen?

  • Ja, auf jeden Fall, weil...

    Stimmen: 2 8,7%
  • Ja, wenn ich nicht mehr aktiv/angemeldet bin

    Stimmen: 1 4,3%
  • Nein, auf keinen Fall, weil...

    Stimmen: 6 26,1%
  • Müsste ich in der Situation entscheiden

    Stimmen: 14 60,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    23

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Hallöchen einerseits,

gestern habe ich mich gefragt, was ich wohl machen würde, hätte ich ein Kind zur Beginn der Pubertät, das Fragen zur Sexualität stellt und/oder bei dem ich sehe, dass es im Internet nach diesen Themen sucht.
Deswegen frage ich alle Mütter und Väter, vielleicht-mal-Mütter-und-Väter und Theoretiker:

Würdet ihr euren Kindern PL empfehlen?
Würdet ihr sagen, dass ihr auch hier angemeldet seid?
Würdet ihr ihnen euren Nickname verraten?
Würdet ihr sagen, dass ihr das Forum kennt, wenn euer Kind zufällig darauf gestoßen ist?
Oder würdet ihr es ihnen vielleicht sogar verbieten?
Welche Faktoren spielen eine Rolle (Alter, Geschlecht, Reife, Verhältnis zueinander...)?

Ich hoffe, das Thema gibt es noch nicht :ninja:
 
K

Benutzer

Gast
Würdet ihr euren Kindern PL empfehlen? situationsabhängig
Würdet ihr sagen, dass ihr auch hier angemeldet seid? nein
Würdet ihr ihnen euren Nickname verraten? nein
Würdet ihr sagen, dass ihr das Forum kennt, wenn euer Kind zufällig darauf gestoßen ist? ja
Oder würdet ihr es ihnen vielleicht sogar verbieten? nein
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ne, würd ich nicht. Ich würde meiner elterlichen Verpflichtung nachkommen und es selbst aufklären.
Und wenn es nicht nur um Aufklärung geht sondern du zB siehst, dass dein Kind gewisse Begriffe gegooglet hat? Ich mein, Kinder wollen ja nicht alles mit ihren Eltern besprechen :tongue:
 

Benutzer139069  (29)

Verbringt hier viel Zeit
Ist halt immer so eine Sache mit dem verbieten, schließlich können sie es dann auch heimlich machen. Meinen Namen würde ich ihnen aber nicht sagen :grin:
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich gehe eher mal von meiner Nicht aus :tongue:

Ja, ich würde ihr das Forum empfehlen, ABER ihr auch mitteilen, dass die User hier NICHT den Durchschnitt der Bevölkerung darstellen, sie nicht alles für bare Münze nehmen soll (grade was User wie "LisaHot98" und co. schreiben :zwinker: Wobei es dann wohl eher LisaHot14 ist, wenn sie in dem Alter ist...) und Reflektion der Inhalte ein wichtiges Thema ist.
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
gute frage.. keine ahnung.. mein sohn ist bald soweit, dass er googelt..
meinen namen würde ich ihm nicht verraten..ich denke, er würde auch(lieber) nicht wissen wollen, was ich hier so schreibe :engel:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Würdet ihr euren Kindern PL empfehlen? Tendenziell eher nein, aber wenn er/ sie über 18 ist, dann spricht nichts dagegen :smile:
Würdet ihr sagen, dass ihr auch hier angemeldet seid? Nein
Würdet ihr ihnen euren Nickname verraten? Never ever :zwinker: Außer wir hätten so ein offenes, freundschaftliches Verhältnis und das Kind wäre bereits erwachsen. Zudem zieht inzwischen so viel Zeit ins Land, dass man ja gar nicht abschätzen kann, ob ich dann noch hier bin.
Würdet ihr sagen, dass ihr das Forum kennt, wenn euer Kind zufällig darauf gestoßen ist? Ja
Oder würdet ihr es ihnen vielleicht sogar verbieten? Nein
Welche Faktoren spielen eine Rolle (Alter, Geschlecht, Reife, Verhältnis zueinander...)? Alle genannten Faktoren, nur das Geschlecht nicht :zwinker:
 
V

Benutzer

Gast
Würdet ihr euren Kindern PL empfehlen?
Eher nicht. Das liegt aber nicht an PL an sich, sondern daran, dass dies nun mal ein Internetforum ist und ich kaum Kontrolle darüber hätte, was das Kind hier so liest und treibt. Bei einem reinen Kinder-/Teenieforum wäre es vielleicht was Anderes. Aber ernsthaft, Kinder und Teenies hören doch bei so was eh nicht auf den Rat der Eltern :zwinker:. Hätten mir meine Eltern zwecks Aufklärung ein Forum empfohlen, hätte ich mich überall informiert, nur nicht dort. Pubertäre Rebellion und so :zwinker:.

Aber: Würde ich sehen, dass mein Teenie-Kind auf irgendwelchen (in meinen Augen zu krassen) "Sex-Seiten" unterwegs ist also sprich: Sich eh schon für Sexualität und Foren interessiert, dann würde ich wohl möglicherweise schon PL als Alternative empfehlen.

Würdet ihr sagen, dass ihr auch hier angemeldet seid?
Wär ja noch schöner :grin:. Nein.

Würdet ihr ihnen euren Nickname verraten?
Nein.

Würdet ihr sagen, dass ihr das Forum kennt, wenn euer Kind zufällig darauf gestoßen ist?
Das schon. Wenn das Kind von sich aus damit kommt, wäre es auch (je nach Alter des Kindes) ok für mich, wenn es hier unterwegs ist. Nur von mir aus empfehlen würde ich es eben nicht, außer in Ausnahmefällen (siehe 1. Punkt).

Oder würdet ihr es ihnen vielleicht sogar verbieten?
Je nach Alter... vielleicht. Mein 11-/12-jähriges Kind müsste hier tatsächlich noch nicht unterwegs sein. Mit 14/15 sehe ich das anders.

Welche Faktoren spielen eine Rolle (Alter, Geschlecht, Reife, Verhältnis zueinander...)?
Bis auf das Geschlecht: Vermutlich alles davon. Ich kann auch jetzt noch gar nicht richtig abschätzen, wie es wirklich laufen wird, es sind ja nur theoretische Überlegungen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
Hallöchen einerseits,
gestern habe ich mich gefragt, was ich wohl machen würde, hätte ich ein Kind zur Beginn der Pubertät, das Fragen zur Sexualität stellt und/oder bei dem ich sehe, dass es im Internet nach diesen Themen sucht.
Deswegen frage ich alle Mütter und Väter, vielleicht-mal-Mütter-und-Väter und Theoretiker:
Würdet ihr euren Kindern PL empfehlen?
Obwohl ich die Foren sehr schaetze, lautet meine Antwort definitiv nein. Es wird nicht erstlinig aufgeklaert, sondern durch anzuegliche Beitraege und nicht repraesentative Darstellung von Sexualitaet ein fuer Kinder meiner Ansicht nach ungeeignetes Bild gezeichnet. Es bedarf ein hohes Mass an Differenzierungsvermoegen, ausgefallene Dinge einordnen zu koennen. Ich wollte nicht, dass mein Kind harte Analdreier, Vergewaltigungen mit Strap Ons und seitenlange Schilderungen ueber weibliches Ejakulieren im Rahmen der Entwicklumg ihrer eigenen Sexualitaet fuer wichtig haelt. Damit es kindgerecht ist, muesste man selektiv Beitraege anbieten, was natuerlich unmoeglich ist.
 

Benutzer137374  (49)

Benutzer gesperrt
H huhngesicht ab welchem Alter würde du es in etwa okay finden?
Hm. Das haengt sehr vom Kind ab. Manche haben mit 20 noch nicht die ausreichende Reife, andere schon mit 13. Ich raeume ein, dass ich mit unterschiedlichem Mass messe. Meiner Tochter wuerde ich es am liebsten verbieten, bis sie 30 ist. :zwinker: Wenn ich es aber neutral und objektiv betrachte, denke ich, dass ein Heranwachsender ab 14 damit umgehen koennen sollte. Insbesondere wenn man es relativ vor dem Hintergrund anderer Einfluesse durch das internet betrachtet. Das Kind sollte in der Lage zwischen gewoehnlich und ungewoehnlich zu differenzieren.
 

Benutzer135422  (43)

Benutzer gesperrt
Warum, muss er sie erst 18 sein, für dieses Forum, auch wenns das eigene Kind ist?
Das Forum, soll/ will ja auch Aufklären, und das passiert vor dem 18. Lebensjahr und eigentlich nicht erst ab dem 18.. :zwinker:

Ich würde es meinen Kindern erlauben. Allerdings, sollte man im Web, nicht immer alles für bares Geld nehmen, was einem so erzählt wird. Heute, sind die Jugendlichen ja schon mit dem 14/ 13. Lebensjahr im Web.
Warum, sollte ein 14/ 15 Jähriger/ Jährige nicht schon hier surfen dürfen?
Wenn die Eltern zu feige sind, ihren Kindern zu erklären, wie das mit dem Kondom überziehen geht? Oder welche Geschlechtskrankheiten auftreten könnten, unten an der Eichel....
Wenn man dazu Fragen hat, muss man eben dann ins Web. :zwinker:
Damals, hatten wir als Jugendliche diese Möglichkeit leider noch nicht. Obwohl das Computerzeitalter für die Massen angebrochen war. :zwinker:
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Würdet ihr euren Kindern PL empfehlen?
wenn ich grade den eindruck habe dass es meinem kind helfen könnte - ja, natürlich. dann soll es lieber hier in einem recht gut moderierten forum lesen und fragen stellen als irgendwo anders.

Würdet ihr sagen, dass ihr auch hier angemeldet seid?
ja.

Würdet ihr ihnen euren Nickname verraten?
wenn es fragt: ja. ich schreibe ohnehin so, wie ich real auch reden würde - hab hier nichts zu verbergen und stehe zu jedem einzelnen meiner beiträge.

Würdet ihr sagen, dass ihr das Forum kennt, wenn euer Kind zufällig darauf gestoßen ist?
ja - dann würde ich nämlich auch gerne mit ihm darüber reden wer hier in meinen augen verhältnismässig vernünftig ist, wer eher bullshit schreibt, wen man ernst nimmt und wen nicht - und, wie HarleyQuinn HarleyQuinn schon erwähnt hat, dass die personen hier eher weniger den "normalen durchschnitt" repräsentieren: nur weil hier in einer umfrage 100% aller user sagen dass analsex toll und ganz normal ist (jetzt mal als übertriebenes beispiel) ist das nicht "die wahrheit". selbiges gespräch stünde aber natürlich auch an wenn ichs ihm empfehlen würde.

Oder würdet ihr es ihnen vielleicht sogar verbieten?
lol, nein, natürlich nicht.

Welche Faktoren spielen eine Rolle (Alter, Geschlecht, Reife, Verhältnis zueinander...)?
das verhältnis zueinander natürlich, bei meinen antworten habe ich ein gutes verhältnis vorausgesetzt. das alter weniger als die reife. geschlecht... kann ich schwer sagen, ich stell mir ein potentielles kind von mir immer als mädchen vor :grin:
 
T

Benutzer

Gast
Würdet ihr euren Kindern PL empfehlen?
Nicht direkt; ich würde es vorziehen, dass meine Kinder mit ihren Fragen erstmal zu mir kommen, anstatt sich irgendwelchen abstrusen Kram im Internet anzulesen. Speziell, was Verhütung angeht - da kursieren ja auch hier immer wieder wie kuriosesten Theorien, und leider kann ich ja nicht vorfiltern, dass mein Kind nur Verhütungsratschläge von @krava , @In Love And War & Co. zu lesen kriegt. :zwinker:

Würdet ihr sagen, dass ihr auch hier angemeldet seid?

Nein!

Würdet ihr ihnen euren Nickname verraten?

Auf gar keinen Fall!

Würdet ihr sagen, dass ihr das Forum kennt, wenn euer Kind zufällig darauf gestoßen ist?

Das würde ich auf jeden Fall machen, und dann auch gleich klarstellen, dass die hier dargestellten Meinungen nicht repräsentativ sind und dass man nicht alles glauben und/oder nachmachen muss, was andere erzählen.

Oder würdet ihr es ihnen vielleicht sogar verbieten?

In einem bestimmten Alter vielleicht schon (vielleicht unter 14? schwierige Frage, müsste ich abwarten und nach Gefühl entscheiden).
Ich würde auf keinen Fall wollen, dass meine Kinder zu früh mit gewissen speziellen Sex-Praktiken konfrontiert werden, die sie dann für normal halten im Sinne von "ich bin 16, schlafe seit drei Monaten mit meiner Freundin und jetzt will ich auch mal AV, BDSM und NS ausprobieren, um unser langweiliges Sexleben aufzupeppen". Ich fände es gut, wenn speziell Jugendliche erstmal ein "normales" Liebesleben mit ihrem Partner (!) aufbauen und kennenlernen, mit all seinen Facetten, die es auch ohne abgefahrene Praktiken zu entdecken gibt; sich Zeit nehmen, den eigenen Körper und den des Partners kennenlernen, etc. Die krasseren Sachen können sie dann machen, wenn sie aus dem Haus sind und ich nicht mehr mitkriege, was sie alles googeln und ausprobieren. :grin:
[DOUBLEPOST=1418908957,1418908875][/DOUBLEPOST]
dann würde ich nämlich auch gerne mit ihm darüber reden wer hier in meinen augen verhältnismässig vernünftig ist, wer eher bullshit schreibt, wen man ernst nimmt und wen nicht
Sehr guter Rat - den würde ich übernehmen! :zwinker:
Off-Topic:
Da wäre doch eine Kindersicherungs-Funktion toll, im Sinne von: "Alle User ignorieren außer... [von mir genehmigte und für vernünftig befundene Auswahl]" :tongue:
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Warum denn ausgerechnet erst ab 18? Was spricht dagegen mit 16/17 schon hier zu lesen? :smile:

Naja doch so ab 16 wäre schon vertretbar, kommt auf die Persönlichkeit darauf an.
Ich seh das sonst auch so wie @Toffi Fee, dass ich auf jeden Fall lieber vermeiden würde, dass mein potentielles Kind (hier auf dem Planeten, aber auch in anderen Situationen) schon viel zu früh mit Dingen konfrontiert wird, die nicht altersgerecht und/ oder realistisch wiedergegeben werden. So lange er oder sie noch nicht reif genug dafür ist.
Manche Dinge hier sind ganz schön hardcore oder pervers und nicht für 13, 14-jährige gedacht.
Da möchte ich schon ein Auge drauf haben.
 

Benutzer124816 

Meistens hier zu finden
Nein, es reicht schon, dass ich bei Ferienbeginn die dummen Fragen ("Mein Penis ist 100 Zentimeter groß, ist er zu klein?"; "Ich hatte Sex, kann ich schwanger sein? Von Verhütung haben ich und mein Freund noch nie was gehört." lesen muss.

Ich würde da lieber mit meiner Partnerin unsere Kinder aufklären.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Empfehlen würde ich es nicht, aber ich hätte nichts dagegen, wenn sich mein Kind mit 16 hier anmelden würde. Empfehlen finde ich ein blödes Wort in dem Zusammenhang. Dafür hab ich zu wenig Kontrolle über den Content hier als dass man sich blind drauf verlassen könnte, dass es eine gute Anlaufstelle für jeden ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren