Würdet ihr euren Körper "verkaufen"?

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Meine Ansprüche sind eher bescheiden, ich bin mit dem was ich habe zufrieden. Darum würde ich warscheinlich nicht meinne Ruf auf's Spiel setzen.
Aber als ich mal Angebote erhielt, hatte ich einwenig Mühe standhaft zu bleiben. Weil mich das Geld trotzdem ein wenig lockte, vor allem aber das Abenteuer.

Für grosse Summen mit denen ich Gutes tun könnte z.B. würde ich mich vielleicht schon "verkaufen".
Wenn ich 100% sicher wäre dass ich dabei keinen gesundheitlichen Schaden nehmen würde.

Was soll ich an klicken?
Nie stimmt nicht
Eventuell ist doch übertrieben.... :ratlos:
 
G

Benutzer

Gast
oh, ich glaube, dass mit dem käuflich sein hat auch sehr viel damit zu tun, wie wichtig einem materielle werte sind. sind mir nicht sonderlich wichtig, solange ich für meine tochter sorgen kann... ich vertraue in mich und meine fähigkeiten.
und ich habe bereits ein angebot ausgeschlagen in die richung, sogar von nem ganz passablen mann. der hätte mir fürt ne zeit lang gerne den lebensstil und alles drum und dran geliefert, für ein wenig zeit für intimitäten, den ich mir nicht mal mit lottogewinn und arbeiten bis zum umfallen leisten könnte- was ich aber gar nicht will. die summen, die hier teilweise genannt wurden, würden micvh eher belasten als glücklich machen.
etwas anderes wäre es, wenn es um das (über)leben meines kindes geht. aber des schnöden mamons wegen sexhase für ne nacht zu sein und dekohase für nen abend, ne, never ever
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
ich glaub jeder hat zwar eine schmerzgrenze, aber die kann dann mit iener guten summe schon wieder überschritten werden, kommt halt immer auf die situation an und was mir geboten wird!
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
Kirby schrieb:
Für einen entsprechenden Preis - ja, wobei ich den nicht so genau definieren kann.
Jeder ist käuflich!

Kirby hat prinzipiell Recht, wobei ich immer noch behaupte, dass jeder Mensch gewisse Prinzipien hat, gegen die er für kein Geld der Welt verstoßen würde. Aber das ist nicht Thema der Umfrage... :zwinker:
 

Benutzer1680  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich würde auch sagen das ich (leicht) käuflich bin *g*
Je nach Aussehen der Frau wäre es gratis bis ein paar Millionen.
Wenn man sich so überlegt: ne 200 kg Frau bietet einen 10 Mio. Man legt sich einfach nur hin und die Reitet einen ... man kann die Augen zumachen und nach 30 Minuten ist man reich. Fehlt nur noch die Adresse einer solchen Frauen die mir so ein Angebot macht *fg*
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
mhel schrieb:
ne 200 kg Frau bietet einen 10 Mio. Man legt sich einfach nur hin und die Reitet einen ... man kann die Augen zumachen und nach 30 Minuten ist man reich.

Oder die Leiste is durch. :smile:
Aber Spaß beiseite, eigentlich finde ich das gar nicht gut, dass du 200kg-Frauen so abschätzig beschreibst. :zwinker:
 

Benutzer23564  (39)

Verbringt hier viel Zeit
also für Sex zahlen würde ich niemals !!!
allerdings wenn das Aussehen stimmen würde und ich gerade Lust haben würde und sonstige Umstände passen würden...warum nicht ...wobei ich aber nicht ne mio dafür haben wollen würde sondern ein entsprechender Betrag der dann meiner Leistung entspricht (so 10 cent oder so*gggg*)

Als ich die Beiträge überflogen hatte musste ich lachen da ich denke das die meisten weibchen die geschrieben haben ja sofort ne PN hatten*g*
 

Benutzer14711 

Verbringt hier viel Zeit
Ich verstehe nicht ganz, warum mittlerweile einige auf dieses Thema reagieren, als ob wir darüber sprechen würden, für welche Summe man bereit sei, einen Mord zu begehen ( und auch hier bin ich der Ansicht, daß es bei 99,9 % der Weltbevölkerung auch nur eine Frage von "wieviel" und nicht von "ob oder ob nicht" wäre )

Mal davon ausgegangen, daß der "Körper-Käufer" nicht unbedingt der 350 kg Neandertaler ist, der schon seit September 2002 keine Dusche mehr gesehen hat, wäre es dann nicht ganz normaler Sex wie bei einem ONS, nur mit der Ausnahme, das man danach noch ein bißchen mehr, als die übliche falsche Telefonnummer mitnimmt (die man selbst auch ausgeteilt hat :zwinker: ) und das sogar noch in einem Koffer.

Ich würde mir ja wirklich wünschen, in einer Welt zu leben, in der es noch Idealisten gibt, denen ich das " ....für keinen Preis der Welt..." glauben könnte, doch dazu lebe ich schon zu lange in der Realität.

Und mal ehrlich, was ist schlimm daran, wenn man lieber reich und gesund, als arm und krank ist ? Man sollte nur zwei Dinge nie sein: Billig und unehrlich zu sich selbst.
 

Benutzer1680  (40)

Verbringt hier viel Zeit
dergutekoenig schrieb:
Oder die Leiste is durch. :smile:
Aber Spaß beiseite, eigentlich finde ich das gar nicht gut, dass du 200kg-Frauen so abschätzig beschreibst. :zwinker:
Naja aber sie entsprechen nicht unbedingt meinem Beuteschema *fg*
 

Benutzer24630  (31)

Verbringt hier viel Zeit
xD

naja ich hab es eigentlich nicht nötig mich z.b an einen Mann verkaufen zu lassen aber an eine sexy frau die könnt mich sogar kostenlos haben lol :tongue:

mfg ich
 

Benutzer18354 

kurz vor Sperre
Kirby schrieb:
Jeder, und damit meine ich wirlich jeder, ist käuflich!
Wer von sich behauptet er würde das NIE, unter garkeinen Umständen machen lügt sich selbst in die Tasche, ebenso wie jemand der behauptet er könne mit absoluter Sicherheit sagen dass es niemals fremdgehen werde,

100% NEIN! Warum? Ich habe meine eigenen Ziele, die erreiche ich aber durch Wissen, Spekulationsgeschäfte und anderem auf ehrliche Art und Weise, warum sollte ich mich da verkaufen? Ok, ab einer 10 stelligen Summe lasse auch ich mit mir verhandeln aber darunter ist mir ein gutes Gewissen wichtiger als Geld!

Und was das Framdgehen anbetrifft, das liegt NUR und ausschliesslich am Charakter und an sonst nichts!
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
ATS21 schrieb:
Und was das Framdgehen anbetrifft, das liegt NUR und ausschliesslich am Charakter und an sonst nichts!
Irgnedwo hab ich mal folgendes gelesen oder gehört:

"Ich pflege meine Prinzipien so hoch zu halten dass ich bequem darunter hinweggehen kann"

Ich verwette meinen Arsch darauf dass jeder bei entsprechender Summe/Belohnung/Whatever käuflich ist.
 
G

Benutzer

Gast
lieber kirby,
kamst du schon mal auf die idee, dass es menschen gibt, die die "gewisse summe" gar nicht wollen? die dinge, für die ich persönlich mich derart prostituieren würde, gesundheit bis ich irgendwann im hohen alter einfach umfalle und tod bin, dass mein kind ein glücklicher mensch ist und wird.....
ich persönlich könnte nicht damit umgehen, reich zu sein.
ich habe durch meine geburt in einem reichen land in einem gut situierten elternhaus schon ein derartiges privileg erfahren. alles weitere will ich selber schaffen, durch meine taten, mein handeln und mein wissen. ich will nichts geschenkt. weil ich scho genug bekommen habe.
und ich habe bereits öfter angebote ausgeschlagen, mit denen ich eine zeitlang seehr sorglos leben hätte können, einen schein, den ich dringend gebraucht hätte für ein bißchen "schöne augen machen", für ein bißchen dekohase spielen, hätt ich mir meinen traum von der quer-durch-südamerika-reise erfüllen können. aber all die dinge wären dann nichts mehr, für mich persönlich, wert gewesen, weil ich sie aus den für mich falschen gründen bekommen hätte.

schönen abend noch
 
S

Benutzer

Gast
also je nachdem wer mich fragt (hi @ heidi klum), würd ich das auch gratis machen :grin:

bzw würd ichs eigentlich eher gratis machen, sonst fühlste dich ja wie ne hure...
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
@qwyneth
Gier, der Wille nach Besitz/"Reichtum" (das muss nicht unbedingt auf Geld bezogen sein, kann auch Anerkennung oder whatever sein) liegt in der Natur des Menschen - jedes Menschen.
Täte es das nicht wäre die Menschheit nie soweit gekommen wie sie es nun einmal ist.
Sicherlich ist das bei jedem unterschiedlich stark ausgeprägt, vorhanden aber sicherlich bei jedem.
 
M

Benutzer

Gast
ich bin genauso käuflich wie jeder von uns, über die leute die hier sagn "und wenn man mir ne million geben würde "nein!"" kann ich nur schmunzeln :smile:. In der dementsprechenden Situation würdet ihr es auch für die hälfte machen, jede Wette, ist einfach so..
 
H

Benutzer

Gast
So langsam kann der thread eigentlich aufn Müll oder ?
Es wiederholen sich hier ständig die gleichen drei Dinge.

1.) Die wenigen Menschen, die wissen, dass sie nicht
käuflich sind, reden sich den Mund fusselig, und versuchen
es den anderen verständlich zu machen.

2.) Ein paar Leute posten sinnfreie Comments, dass sie
für Geld mit einer Frau schafen würden, der sie umgekehrt
eine extreme Summe zahlen würden um an sie ranzukommen.
(Thema verfehlt, setzen, sechs *g*)

3.) Die Leute, die (vermutlich) wissen, dass sie käuflich sind,
versuchen allen Anderen klar zu machen, dass sie zudem wissen,
dass auch alle anderen Menschen käuflich sind.
Und das mit so grandiosen Argumente wie :
"blabla ... jeder ist käuflich! ... blabla... ist einfach so! ... blabla ... ich weiß das! ... blabla"
(wundert mich, dasss noch nicht der Agriff : "Ihr macht das ja nur, damit ihr
euch im Kontrast zu uns Unkäuflichen nicht schlecht fühlen müsst.
Blöder Komparatismus. *ätsch*" - gekommen ist)


greetz

-- -- hellgrau
 
M

Benutzer

Gast
und eine unkonstrukitve oben drein :grin: wenn der die halbe million unter der nase hat will ich ihn hören wie er die gleiche große rede schwingt :bandit:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren