Würdet ihr eurem Partner zu Lebzeiten eine Niere spenden, wenn es helfen würde?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Frank-Walter Steinmeier hat gestern angekündigt, dass er eine seiner Nieren seiner Frau spenden werde. Respekt.
Wäret ihr auch bereit, zu Lebzeiten eurem Partner eine Niere zu spenden, wenn es eurem Partner helfen würde? Oder wollt ihr nicht euer eigenes Leben riskieren?
 

Benutzer99259 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vermutlich Ja. Falls man nicht dazu bereit wäre, würde man sich doch auch nicht testen lassen oder? :what:
 

Benutzer55230 

Meistens hier zu finden
Wenn ich damit meiner Süssen helfen könnte, würde ich es natürlich machen!
 

Benutzer14969  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das nicht nur für meine Partnerin tun. Ich bin Blutspender, bei DKMS angemeldet und habe einen Organspendeausweis. Lebendspenden würde ich vielleicht nicht für jeden X-beliebigen... aber für Personen die ich kenne würde ich das tun.
 

Benutzer92508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kann mir nicht vorstellen mal eine Person so zulieben, dass ich es für sie machen würde.
Kommt aber vielleicht noch!
 
R

Benutzer

Gast
Kann mir nicht vorstellen mal eine Person so zulieben, dass ich es für sie machen würde.
Kommt aber vielleicht noch!
Wenn sie ansonsten aber eventuell stirbt oder ihr Leben lang zur Dialyse muss? Ich könnte mir das nicht verzeihen, außerdem könnte ich auch nicht glücklich sein, wenn ich ihn so sehen müsste und wüsste, dass ich was dagegen hätte tun können.
 

Benutzer92508 

Sorgt für Gesprächsstoff
...und damit könnte ich halt nicht leben.
Wow, du musst ihn wirklich lieben. :herz:
Schön sowas zu sehen. :smile:

Wie gesagt: Ich kann mir nicht vorstellen jemanden so zulieben, dass ich für die Person eine Niere spenden würde ohne zu wissen, dass wir zusammenbleiben.
Niere und Frau weg + Die Hälfte unseres Eigentum. Das wäre hart. :frown:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich denke nicht. Wobei ich meine letztliche Entscheidung erst dann treffen kann, wenn die Situation mal eintreten sollte.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Das ist natürlich jetzt leicht zu sagen aber ich denke ich würde das schon machen.
Lebendspende ist natürlich noch mal was ganz anderes als normales Organspenden, aber wenn mir jemand nahesteht und das braucht, dann würde ich mich schon dazu durchringen können.
 

Benutzer29904 

Beiträge füllen Bücher
Ich glaube, ich würde es nicht tun.
Ich würd auf eine Spenderniere hoffen, die von jemand anderem kommt.
Wäre ich Mutter würd ich für mein eigenes Kind spenden, für meine Geschwister vermutlich auch, aber für einen Partner eher nicht.

Und das liegt nicht daran, dass ich nicht gewillt wäre zu geben, ich spende potentiell alles, was man so spenden darf.
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auf jeden Fall, möchte doch so lange wie möglich mit meinem Schatz gemeinsam leben.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren