Würdet Ihr Eure Kinder genauso erziehen wie Eure Eltern Euch?

Benutzer38203 

Verbringt hier viel Zeit
@TS: Du wirst wahrscheinlich deine Meinung noch ändern bzw. festigen, um so älter du wirst.
In deinem Alter fand ich es auch nicht so toll was meine Eltern gemacht haben.
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Ich will meine Kinder auch so erziehen wie meine Eltern mich erzogen haben. Klar, mit kleinen Abweichungen aber die grundsätzliche Erziehung sollte die gleiche sein.
 

Benutzer79580 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, würde ich...viel besser kann mans nicht machen, finde ich.

Meine Eltern waren (bzw. sind immer noch) zwar alles in allem ein bisschen sehr gluckig veranlagt, aber mein Gott...es soll nichts schlimmeres passieren :smile:
 

Benutzer63579 

Verbringt hier viel Zeit
so ziemlich, ja.
Bin nicht der Meinung, dass sie groß was falsch gemacht haben und nur dass ich ein Einzelkind bin, stört mich etwas.
Aber verwöhnt wurde ich ganz und gar nicht, es gibt Familien mit drei Kindern, die zum Teil mehr bekommen haben als ich. Und am Geld liegt das wirklich nicht.
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Da ich von meinen Eltern gut erzogen worden bin, erziehe ich meine Kinder gleichermassen. Ich räume ihnen allerdings mehr Freiheiten zu persönlichen Entfaltung ein, da ich in diesem Bereich von meinen Eltern etwas eingeschränkt worden bin.
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
auf keinen fall.

meine eltern waren mit ihren problemen untereinander viel zu serh beschäftigt, als dass sie sich ordentlich um uns hätten kümmern können.es gab nur verbote, nie erklärungen, einmal im jahr nen familienausflug und das wars.
von den schlägen aus verzweiflung und der tatsache, dass sie bis heute nicht begreifen, dass nicht mein bruder und ich die idioten in der familie sind will ich mal garnicht sprechen.

nein so sollen meine kinder jedenfalls nicht erzogen werden.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
teils teils.

mich interessiert das, ich beobachte alle leut, die ich so kenn und kennenlern und deren eltern schon sehr lange. ich hab langsam ein so universelles bild von erziehung, dass ich glaub ich meine kinder sowohl genau nach meinen eltern als auch völlig anders erziehen könnt.

ich glaub ich werd sie gar nicht erziehen. :grin:

--
einiges werd ich sicher nicht machen, anderes (weniges) ist in unserer familie vorhanden und generell gerade selten genug, dass es sich lohnen würde, das etwas zu kultivieren. positive eigenschaften, die nur wenige andere haben, sind ein großer vorteil im leben. aber aus - ich red schon wie ein orangenzüchter :zwinker:
 

Benutzer81892 

Verbringt hier viel Zeit
Zum Teil erziehe ich schon wie meine Eltern. Denn ich bin ja auch nicht schlecht erzogen. :zwinker:

Aber es gibt Sachen, die ich bewusst nicht so mache wie meine Eltern.

Ich schlage meine Kinder nicht.
Und ich lasse meinen Kindern mehr Raum zur Selbstentfaltung.
Ich höre ihnen viel mehr ernsthaft zu als das meine Eltern bei mir je gemacht haben - seien ihren Sorgen oder ihre Meinungen für mich als Erwachsenen auch noch so (scheinbar) unbedeutend.
 

Benutzer61431 

Verbringt hier viel Zeit
Wir würden unser Kinder so erziehen von jedem ein bissel..
aufjedefall:

- nicht schlagen!!
- abends auch mal länger weg bleinen ( haben wir auch dürfen)


So wie wir....
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Ich will meine Kinder auch so erziehen wie meine Eltern mich erzogen haben. Klar, mit kleinen Abweichungen aber die grundsätzliche Erziehung sollte die gleiche sein.

Stimmt.

Man muss natürlich mit der Zeit gehen, aber ansonsten bin ich schon ein "guter" Mensch geworden.

Aber das Thema hat sich eh erledigt :zwinker:
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Ja, würde ich so ziemlich. Nur würde ich eher darauf achten, dass nicht der / die Älteste verantwortlich ist wenn es Streit gibt. Meine Eltern waren beide nicht die ältesten Geschwister, also konnten sie das wohl nicht soo gut wissen. Wenn es Streit gab war meist ich als Älteste verantwortlich, auch wenn die beiden jüngeren mich davor stundenlang genervt hatten. Ansonsten kann ich nicht klagen.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Ja ich denke im Prinzip würd ich meine Kinder so erziehen. Ich hab gute Eltern und wie richtig das war, was sie getan haben, merkt man erst, je älter man wird.
Früher fand ich nicht alles toll, was meine Eltern gesagt (oder verboten) haben. Aber ich glaube, dass uns das nicht geschadet sondern uns recht weit gebracht hat.
Und das möcht ich, dass meine Kinder später auch mal sagen können.
 

Benutzer78489 

Sehr bekannt hier
Und wieso nicht :eek:
Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du nicht misshandelt, missbraucht oder sonst etwas geworden bist. Dann will ich es gar nicht wissen.


Findest du die Haltung nicht etwas pauschal?
Ne Erziehung ist noch lange nicht in Ordnung, nur weil das Kind nicht misshandelt, missbraucht oder "sonst etwas geworden" ist.
Irgendwie versteh ich deinen Kommentar da nicht wirklich.


Gruß,
Kaya
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich finde die Frage im allgemeinen sehr schwer zu beantworten, eben weil die wenigstens hier (mich eingeschlossen) wirklich die Perspektive einer Mutter oder eines Vaters haben.

Mehr Freiheiten wünscht sich wohl jeder Teenie irgendwann, aber dabei wird oft vergessen, dass in einer vernünftigen Erziehung auch Grenzen gesetzt werden müssen. Ganz zu schweigen davon, dass es viele Eltern einfach nicht hinbekommen, sehr viel Angst haben etc.

Für meinen Teil fällt die Antwort auf die Frage aber relativ leicht: Ich würde meinen Kinder (für den unwahrscheinliche Fall, dass ich jemals welche in diese Welt setze) stärkere Selbstständigkeit beibringen und versuchen, sie nicht zu unterdrücken sondern zu selbstbewußten Menschen zu erziehen, welche für ihre Überzeugungen einstehen können.

Aber grau ist alle Theorie...

Ich habe Respekt vor allen Eltern, die es schaffen, gute Kinder zu erziehen. :zwinker:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Findest du die Haltung nicht etwas pauschal?
Ne Erziehung ist noch lange nicht in Ordnung, nur weil das Kind nicht misshandelt, missbraucht oder "sonst etwas geworden" ist.
Irgendwie versteh ich deinen Kommentar da nicht wirklich.


Gruß,
Kaya

Ich fasse mich meistens etwas kurz, da ich es nicht für sinnvoll halte, alle erdenklichen Möglichkeiten aufzuzählen.

Die angesprochene Person wird schon wissen, was ich meine.

Und entweder sie antwortet darauf, oder nicht.

Gruß,
Waschbär
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren