Würdet Ihr euerm Partner mal eine Nacht mit jemand anderes gönnen?

Benutzer91167 

Benutzer gesperrt
Würdet Ihr euerm Freund mal für eine nacht ein anderes Mädel gönnen?
Einfach damit ein wenig abwechslung in euer sex leben kommt? Ihr müsst auch nicht in dieser nacht dabei sein......wenn ihr nicht wollt.

Oder würdet Ihr wollen das euer freund euch mal eine nacht mit einem anderen Kerl gönnt.

Einfach nur so, es wird keine trennung geben also einfach nur um spaß zu haben. Ich weis viele schreiben gleich "Nein mir reicht mein Partner..... und und und, aber inner lich würden sie es sich schon wünschen oder dem anderen gönnen.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Nein. Weder innerlich noch äußerlich wünsche ich mir das noch "gönne" ich es ihm.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Niemals!!!!!

Entweder können wir beide Spaß haben oder wir müssen uns trennen.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wir haben uns so viele Partner nebenbei wie wir wollten gegönnt. Für ihn hat das scheibar die Faszination für eine andere Frau und etwas 'Verbotenes tun' (Fremdgehen) genommen, für mich hat das neue Erfahrungen bedeutet, die nicht zuletzt ihm genutzt haben, von daher sind wir mit der Schiene wunderbar gefahren. Allerdings glaube ich, dass es in einer monogamen Beziehung mehr als schwierig wird, den Partner einfach mal so ziehen zu lassen und sich danach wieder zusammenzuraufen. Es ist viel besser man macht am Anfang der Beziehung klar, wie man zur Untreue / Sex mit einem anderen Menschen steht.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Ja, das würde ich ihm von Herzen gönnen (und ich mir natürlich auch:engel: ).
Würde ihm sicher sehr gut tun und unserer Beziehung und unserem Sex auch.:zwinker::droll:

Kann er alleine machen oder ich komme dann dazu, dass wäre mir egal, wie er sich das wünscht. Wenn mir jemand verraten könnte, wie ich das anstellen könnte, ohne das er wegläuft, dann bin ich für Tipps sehr empfänglich. Darüber denke ich schon seit Jahren nach.:ratlos:
 
V

Benutzer

Gast
Ich weis viele schreiben gleich "Nein mir reicht mein Partner..... und und und, aber inner lich würden sie es sich schon wünschen oder dem anderen gönnen.
Nein, unser Sexleben ist aufregend genug.
Und nein, es ist kein geheimer Wunsch von mir. Mein Freund darf übrigens mit anderen Frauen Sex haben, danach braucht er aber nicht mehr bei mir angekrochen zu kommen, ich würde nämlich Schluss machen.
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
der käme gar nicht erst auf die idee, wenn er mich hätte :cool: :tongue:

in einer beziehung setze ich monogamie voraus und da gönne ich ihm vieles...aber das NICHT!
 

Benutzer93230 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hmm schwieriges Thema.
Grundsätzlich denke ich, dass jeder gern eine Beziehung hätte wo sowas möglich wäre. Sprich das man sich sicher sein kann, dass der Partner/die Partnerin wieder zu einem zurückkommt.
Es muss also ein ungeheures Vertrauen in der Beziehung sein. Das zu Erreichen kann schon sehr lange dauern.
Also ich für meinen Teil finde das z.B. meine Beziehung mit meiner Freundin noch lange nicht reif dafür wäre. Vielleicht ja in 10 Jahren oder so.
Wie gesgagt Grundsätzlich ist so ein Gedanke immer interessant. Beim ersten mal aber sollte es aber schon sowas wie ein 4er oder so sein. Sprich das der Partner/die Partnerin mit einbezogen wird. Wenn man danach sich noch in die Augen schauen kann, könnte man ja immer noch einen Schritt weiter gehen.

Aber sowas ist immer ein sehr heikles Thema.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Was heisst gönnen?
Sie will das gar nicht - und ich möchte dasselbe für mich auch nicht.

Wenn sie das haben möchte, und ich auch, dann würden wir wohl darüber diskutieren. Aber dann wäre in der Welt auch manches sonst ein bisschen anders.
 

Benutzer26398 

Beiträge füllen Bücher
Ich weis viele schreiben gleich "Nein mir reicht mein Partner..... und und und, aber inner lich würden sie es sich schon wünschen oder dem anderen gönnen.
deine Annahme das es sich "die Allgemeinheit" schön wünschen würde ist doch einfach nur purer Blödsinn ...:kopfwand

Wenn beide Partner damit zurecht kommen ist es ok - aber anzunehmen das die Mehrheit wie du empfindet ist wohl nicht richtig...

V.a. frag ich mich wie du zu der Annahme gelangst? aus Rechtfertigungsgründen für deine Wünsche?:ratlos:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Hmm schwieriges Thema.
Grundsätzlich denke ich, dass jeder gern eine Beziehung hätte wo sowas möglich wäre..

Also mein Mann möchte das nicht.:frown: Leider.

Sprich das man sich sicher sein kann, dass der Partner/die Partnerin wieder zu einem zurückkommt.
Es muss also ein ungeheures Vertrauen in der Beziehung sein. Das zu Erreichen kann schon sehr lange dauern..
Also das hätte ich inzwischen, ganz sicher sogar, dass wäre überhaupt kein Thema für uns.

Also ich für meinen Teil finde das z.B. meine Beziehung mit meiner Freundin noch lange nicht reif dafür wäre. Vielleicht ja in 10 Jahren oder so..
Genau, ich weiß noch genau das ich mir so frisch (3-4 Jahre) verheiratet, mir mal im Gedanken durchgespielt habe, wie es wäre wenn mein Mann mit einer anderen Frau schlafen würde, damals fand ich den Gedanken noch leicht beängstigend oder unangenehm, dass hätte ich damals lieber nicht wissen wollen. Aber da war ich ja auch noch ein naives verhuschtes Mäusschen, jetzt finde ich es geradezu abartig, das er nach 20 Jahren (er war ja bevor wir zusammen kamen lange Zeit solo) so gar keinen Zug zu anderen Frauen hat, was für ein schrecklicher Gedanke so sterben zu müssen, oder?

Ich denke nach 20 Jahren muss man doch mal wieder frische Luft schnuppern, "bis das der Tod euch scheidet", soll ja keine Strafe sein. :ratlos:

Wenn er jetzt noch weiter so fleissig abnimmt und auch bei anderen Frauen wieder richtig vorzeigbar ist, werde ich ihn mal in einen Swingerclub schleppen und ihn ganz behutsam an die Materie "fremde Frau" ranführen, so schlimm kann das doch nicht sein.:grin:
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
Wenn er jetzt noch weiter so fleissig abnimmt und auch bei anderen Frauen wieder richtig vorzeigbar ist, werde ich ihn mal in einen Swingerclub schleppen und ihn ganz behutsam an die Materie "fremde Frau" ranführen, so schlimm kann das doch nicht sein.:grin:
na dann viel erfolg :grin:
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Genau, ich weiß noch genau das ich mir so frisch (3-4 Jahre) verheiratet, mir mal im Gedanken durchgespielt habe, wie es wäre wenn mein Mann mit einer anderen Frau schlafen würde, damals fand ich den Gedanken noch leicht beängstigend oder unangenehm, dass hätte ich damals lieber nicht wissen wollen. Aber da war ich ja auch noch ein naives verhuschtes Mäusschen, jetzt finde ich es geradezu abartig, das er nach 20 Jahren (er war ja bevor wir zusammen kamen lange Zeit solo) so gar keinen Zug zu anderen Frauen hat, was für ein schrecklicher Gedanke so sterben zu müssen, oder?

Ich denke nach 20 Jahren muss man doch mal wieder frische Luft schnuppern, "bis das der Tod euch scheidet", soll ja keine Strafe sein. :ratlos:

Wenn er jetzt noch weiter so fleissig abnimmt und auch bei anderen Frauen wieder richtig vorzeigbar ist, werde ich ihn mal in einen Swingerclub schleppen und ihn ganz behutsam an die Materie "fremde Frau" ranführen, so schlimm kann das doch nicht sein.:grin:

Ich find die Einstellung echt gut und fair und vernünftig, aber genauso schwer in die Tat um zu setzen. Leider.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Würdet Ihr euerm Freund mal für eine nacht ein anderes Mädel gönnen?
Einfach damit ein wenig abwechslung in euer sex leben kommt?
Abwechslung haben wir genug. Weder hat er noch habe ich Bedarf an Sex mit anderen Menschen, zusätzlich haben wir jeweils daran auch gar kein Interesse. (Ja, ich hab ihn gefragt - und er weiß, dass mich eine andere Antwort nicht unbedingt schockierte.)

Ich will nur Sex mit dem Menschen, in den ich verliebt bin.
Ihr müsst auch nicht in dieser nacht dabei sein......wenn ihr nicht wollt.
Weder an einem Dreier noch am Zuschauen beim Sex meines Freundes mit einer anderen habe ich Interesse. Auch die Vorstellung törnt mich nicht an.

Oder würdet Ihr wollen das euer freund euch mal eine nacht mit einem anderen Kerl gönnt.
Nö. Interesse an Sex mit einem anderen ist nicht vorhanden.

Einfach nur so, es wird keine trennung geben also einfach nur um spaß zu haben.
Nur verbinde ich "unverbindlichen Sex" mit irgendwem nicht mit "Spaß". Sexuelle Freude erlebe ich mit meinem Freund oder auch nur mit mir selbst. Für mich sind Verliebtheit und Sex gekoppelt. Nicht aus moralischen Gründen - ich bin einfach so.

Ich weis viele schreiben gleich "Nein mir reicht mein Partner..... und und und, aber inner lich würden sie es sich schon wünschen oder dem anderen gönnen.
Nö, ich wünsche mir nicht heimlich, doch mit weiteren Personen Sex zu haben. Mit "gönnen" hat das aus meiner Sicht nichts zu tun, wenn beide Partner so gestrickt sind, dass sie Sex miteinander wollen und nicht mit anderen. Keine Ahnung, ob es mir etwas ausmachte, wenn mein Freund mit jemand anders Sex hätte. Ich neige nicht zur Eifersucht. Nur ist mein Freund ähnlich veranlagt wie ich - einfach mal so Sex mit irgendwem ist nicht sein Ding. Deswegen habe ich darüber nicht weiter nachgedacht und sehe auch keinen Anlass, mich intensiver zu befragen, wie ich wohl darauf reagierte, wenn er mit anderen Frauen Sex hätte.

Ich verkneife mir nichts, ich verzichte auf nichts, ich will es so, wie es ist, und fühle mich in meiner monogamen Beziehung extrem wohl. Sexuell vermisse ich nichts, ich bin auch nicht gelangweilt und auf der Suche nach neuen Kicks. Im Sexleben mit meinem Freund gibts immer noch Entwicklungen und Experimente, auch nach bald sechs Jahren.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Oh je...im Prinzip würde ich ihr das schon gönnen. Ich befürchte aber, das das nicht gutgehen würde.
Vor ca. 15 Jahren hab ich ihr mal einen "Freifahrtschein" für einen ONS gegeben.....ist übel in die Hose gegangen. Sie hat sich nämlich dann in den Typen verknallt und er in sie. Letztlich ging aber noch alles gut....war aber nicht gerade prickelnd für mich und hat uns beiden eine Menge Kraft gekostet, das wieder ins Lot zu bringen.

Wenn ich mir sicher sein könnte, dass es einfach nur bei Sex bleibt, hätte ich überhaupt kein Problem damit. Im Gegenteil: fänd ich geil.
 
N

Benutzer

Gast
ich gönne es ihr nicht, sie mir auch nicht
brauchen wir auch nicht :smile:

gegen einen dreier ffm hab ich natürlich nichts, ist aber kein besonderer wunsch oder sowas und unser sex ist auch zu zweit optimiert :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren