Würdet ihr euch vor der Hochzeit verloben?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn ihr irgendwann mal heiraten wollt, würdet ihr euch vor der Hochzeit verloben? Oder würdet ihr auf die Verlobung verzichten und direkt heiraten ohne verheriges Versprechen?
 
V

Benutzer

Gast
Hö?
Also quasi "Willst du mich heiraten?" -"Klar, sofort, lass uns sofort zum Standesamt rennen"?

Wäre bei uns auf gar keinen Fall möglich, weil ich Papiere beantragen müsste, die eine ganze Weile brauchen würden.
Ansonsten gilt man vom Zeitpunkt des Antrags bis zur Hochzeit als verlobt.

Aber ich würde auch nicht auf das Jahr Verlobungszeit verzichten wollen, die Zeit werden wir brauchen, um die Feier zu planen.

Einfach so verloben, ohne dass man konkrete (in naher Zukunft liegende!) Heiratspläne hat, ist blödsinnig. Eine Verlobung ist nichts, was man aktiv tut, sondern sie ist halt der Zustand zwischen Antrag (bzw. konkretem Heiratsbeschluss) und der Hochzeit.
 

Benutzer32843 

Sehr bekannt hier
Da eine Verlobung ja die Zeit zwischen dem Heiratsantrag / - beschluss und der tatsächlichen Hochzeit ist: Ja, natürlich würde ich mich verloben, geht ja gar nicht anders :grin:
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
ja natürlich! ich renne doch nicht sofort zur kapelle, ich wohne ja nicht in las vegas. außerdem brauche ich ja zeit um meine traumhochzeit zu planen :grin:
 

Benutzer72148 

Meistens hier zu finden
Ähm, wie soll das denn ohne gehen?
Im Internet eine anonyme Heiratsanzeige aufgeben, zum Standesamt laufen und dann den erstbesten Leser dieser Anzeige sofort heiraten? :totlach:
Ne ne, da hätte ich vorher schon ganz gerne einen Heiratsantrag, bzw. die Absprache mit jemanden, ihn zu heiraten.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich schließe mich meinen Vorrednern an.

Theresamaus, bist du etwa auch eine von denen, die nicht wirklich wissen, was eine Verlobung eigentlich ist? Wie soll ich denn jemanden heiraten, ohne es mit ihm vorher zu vereinbaren? Selbst wenn ich ihn direkt am Standesamt erst zufällig treffen würde, müsste er doch dann, vor der eigentlichen Trauung wissen, was Sache ist...
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ich meinte eher die Verlobung, die vor der Kirche im Glaskaten angekündigt wird und gegen die jemand Einspruch erheben könnte und so :ashamed:
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Mein Status spricht es aus .... Verlobung ist die Zeit zwischen Antrag angenommen und der Hochzeit.

Verlobung Glaskasten? Nanu? Komme aus einer schwarzen Gegend ... nicht mal da gibt es sowas. :zwinker:
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Verlobung Glaskasten? Nanu? Komme aus einer schwarzen Gegend ... nicht mal da gibt es sowas. :zwinker:
Off-Topic:
Also in der Schweiz war das z.B. noch so, als meine Eltern heirateten. Man musste öffentlich "die Ehe verkünden", und es war Einspruch möglich. Nicht wenn ein anderer die gleiche Braut haben wollte, sondern z.B. wenn jemand von einem Ehehindernis wusste, z.B. bereits bestehende Ehe. Mit der Kirche hatte der Glaskasten" nichts zu tun.
Spätestens von der Verkündung an galt man als verlobt.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
das gibt es auch in DE nich mehr.
früher musste zwischen aufgebot beim standesamt und der hochzeit eine bestimmte zeit liegen... 6 monate glaub ich.
das muss man heute nich mehr, man kann direkt hingehen und heiraten, wenn man alle papiere mithat

die verlobungszeit begann damals übrigens erst mit der bestellung des aufgebotes
 

Benutzer78066  (43)

Sehr bekannt hier
Also in der Schweiz war das z.B. noch so, als meine Eltern heirateten. Man musste öffentlich "die Ehe verkünden", und es war Einspruch möglich. Nicht wenn ein anderer die gleiche Braut haben wollte, sondern z.B. wenn jemand von einem Ehehindernis wusste, z.B. bereits bestehende Ehe. Mit der Kirche hatte der Glaskasten" nichts zu tun.
Spätestens von der Verkündung an galt man als verlobt.

Okay .... davon habe ich schon mal gehört. Wenn ein fixer Termin für die Hochzeit feststeht. Verlobt sein geht ja auch ohne fixen Termin.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Okay .... davon habe ich schon mal gehört. Wenn ein Termin fixer für die Hochzeit feststeht. Verlobt sein geht ja auch ohne fixen Termin.
Off-Topic:
Es gab dann eine Frist, innerhalb von der konnte man sich bei irgend einem Zivilstandsamt in der ganzen Schweiz trauen lassen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren