Würdet ihr euch als Aktmodel für Kunststudenten zur Verfügung stellen (Job)?

Würdet ihr euch als Aktmodel für Kunststudenten zur Verfügung stellen (Job)?

  • bin w: Ja, ich wäre sofort dabei.

    Stimmen: 6 25,0%
  • bin w: Nichts gegen Aktmodelstehen, aber 3 Stunden sind mir zu lang.

    Stimmen: 3 12,5%
  • bin w: Ja, aber nur vor Kunststudentinnen. Nicht vor männlichen Studenten.

    Stimmen: 1 4,2%
  • bin w: Ja, aber nur vor männlichen Kunststudenten. Nicht vor Studentinnen.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin w: Alleine nicht. Aber mit einer Freundin zusammen schon.

    Stimmen: 0 0,0%
  • bin m: Ja, ich wäre sofort dabei.

    Stimmen: 5 20,8%
  • bin m: Nichts gegen Aktmodelstehen, aber 3 Stunden sind mir zu lang.

    Stimmen: 7 29,2%
  • bin m: Ja, aber nur vor Kunststudentinnen: Nicht vor männlichen Stundenten.

    Stimmen: 1 4,2%
  • bin m: Ja, aber nur vor männlichen Kunststudenten. Nicht vor Studentinnen.

    Stimmen: 1 4,2%
  • bin m: Alleine nicht. Aber mit einem Freund zusammen schon.

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    24
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich hätte kein Problem damit. Aber meine Figur ist nicht gerade die beste, also würde man mich wohl kaum nehmen.
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Nur in ner andern Stadt als ich wohne... :grin: Und auch nicht für 10 Euro, das doppelte müsste schon sein! Liegen wäre natürlich auch viel toller, aber naja... Will da ja mal nicht kleinlich sein. *g*
 

Benutzer78232 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte mal einen ONS, und die fragte mich ob ich mal Lust dazu hätte. Da sie sagte, dass überwiegend junge Studentinnen mich malen würde, habe ich lieber abgelehnt.:schuechte
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich kannte mal einen, der hat als männliches Aktmodell in der Kunsthochschule gejobt. Der berichtete, dass das enorm anstrengend sei, weil man sich ja eine Ewigkeit nicht bewegen darf (selbst beim Liegen wirds dabei anstrengend") ....hart verdiente 10 EUR. Insofern würde ich das nicht tun....

Er berichtete auch, dass es eigentlich völlig egal ist, wie man aussieht und welche Figur man hat. Im Gegenteil, die StudentInnen sollen ja auch lernen fülligere oder ältere Menschen zu zeichnen.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Er berichtete auch, dass es eigentlich völlig egal ist, wie man aussieht und welche Figur man hat. Im Gegenteil, die StudentInnen sollen ja auch lernen fülligere oder ältere Menschen zu zeichnen.
Jup. Meine bessere Hälfte hat einige Akte gemalt, einige davon hängen auch hier (und ein paar bei seinen Eltern :-D ) - und keines der Models scheint mit den Maßen 90-60-90 gesegnet zu sein. Er meinte auch, dass es spannender sei, fülligere Menschen zu malen. Stichpunkt Schatten- und Faltenwurf (das klingt gemein :zwinker: ).

Eine gemeinsame Bekannte / Freundin hat auch schon dort gemodelt, sie dagegen ist sehr, sehr schmal.


@Thema
Für mich wärs nichts, mein Kreislauf würde schlapp machen :zwinker:
 

Benutzer63135  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ja warum nicht. Allerdings nur wenn ich Kopien der Bilder bekomme und bestimmen kann, wo er sie ev. ausstellt (falls überhaupt).
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
10€ pro Stunde wären mir dafür definitiv zu wenig.

Es gibt nur drei Möglichkeiten, unter denen ich mir eine Tätigkeit als Aktmodel vorstellen könnte:
1. als "Freundschaftsdienst" ohne Bezahlung bei einem befreundeten Hobbykünstler, wenn die entstehenden Bilder nur zur privaten Verwendung gedacht sind, bzw. zumindest teilweise auch in meinen Besitz übergehen.
2. Ein Akt-Fotoshooting auf TFP-Basis bei einem vertrauenswürdigen, guten Hobbyfotografen, wenn ich auch selbst Aktfotos von mir haben möchte
3. Professionell mit entsprechend hoher Entlohnung. Und da wären weder 10€, noch 20€ pro Stunde ausreichend.
 

Benutzer56624  (33)

Benutzer gesperrt
Was erwartet ihr denn? Einfach rumstehen und nix tun. Dafür reicht doch 10 €. Putzfrauen müssen Drecksarbeit verrichten und schwitzen und verdienen häufig weniger als 10 €.
 
L

Benutzer

Gast
Theresamaus schrieb:
Was erwartet ihr denn? Einfach rumstehen und nix tun. Dafür reicht doch 10 €. Putzfrauen müssen Drecksarbeit verrichten und schwitzen und verdienen häufig weniger als 10 €.
rumstehen und bei ner bestimmten pose die körperspannung bewahren, das ist gar nicht so leicht.
ich schreib für eine zeitschrift und fasse da teilweise pressemitteilungen zusammen, damit die etwas flotter klingen. 400-600 zeichen pro stück. und da krieg ich pro meldung 15 euro. vom aufwand her brauche ich pro meldung maximal 20 minuten...
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Würde ich machen, wenn ich nett gefragt würde auch ohne Geld.

Ob Männlein oder Weiblein hinter den Staffeleien sitzen wäre mir dabei recht egal, immerhin geht es nicht ums beglotzen meiner Männlichkeit, sondern um den Kunst-Aspekt.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Würde ich machen, wenn ich nett gefragt würde auch ohne Geld.

Ob Männlein oder Weiblein hinter den Staffeleien sitzen wäre mir dabei recht egal, immerhin geht es nicht ums beglotzen meiner Männlichkeit(äh, in meinem Fall Weiblichkeit), sondern um den Kunst-Aspekt.

Ich auch, wenns ein neuer Rubens werden soll.:grin: :tongue:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren