Würdet Ihr eine Eigentumswohnung kaufen?

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Das kann man aber ja oft über viele Jahrzehnte wenig bis gar nicht planen bzw. vorhersehen. Zumal die derzeitige Lage ja eigentlich schon weitgehend in den Kaufpreis eingepreist ist.
Wer z.B. im Großraum Stuttgart oder München eine Wohnung kauft, muss wohl kaum befürchten, dass die Nachfrage in den nächsten Jahrzehnten sinkt. Aber dafür sind die Kaufpreise natürlich auch weit jenseits von gut und böse.
Allerdings sind die Nebenkosten sehr hoch bei einem eigenen haus, also auch wenn man keine Miete mehr zahlt, und das haus abbezahlt ist, so fallen im Monat locker mal 200-400 Euro Nebenkosten (Abwasser, Müll, Steuer, Öl Gas oder andere befeuerungsarten) an, jeh nach Größe, Lage des hauses und Grundstück.
Im Vergleich zu ca. 1300 - 2000 € Miete und auch mindestens 200€, eher 300€ Nebenkosten, die in meiner Gegend für ein Haus zur Miete fällig sind, sind das doch wirklich Peanuts. :zwinker:
 

Benutzer134655 

Verbringt hier viel Zeit
Wer z.B. im Großraum Stuttgart oder München eine Wohnung kauft, muss wohl kaum befürchten, dass die Nachfrage in den nächsten Jahrzehnten sinkt. Aber dafür sind die Kaufpreise natürlich auch weit jenseits von gut und böse.
...

Für die Bewertung einer Wohnung gibt es bekanntlich drei Kriterien:
  1. die Lage
  2. die Lage
  3. die Lage
Dahinter muss sich auch der oben genannte Kaufpreis einordnen.
 
6 Monat(e) später

Benutzer142757  (41)

Benutzer gesperrt
Warum nicht? In der Schweiz ist Mieten eine sehr unsichere Sache, das Gesetz steht stark auf der Seite der Hauseigentümer, drum würde ich mich in einer Eigentumswohnung sicherer fühlen. Aber mit Gartenanteil.

Ein Einfamilienhaus brauch ich nicht, mir ist es nicht so wichtig rings um mein Eigentum laufen zu können :grin:
Wenn schon, dann ein Reihenhaus. Spart auch Heizkosten.
Off-Topic:

In der Schweiz ist es normal für den Hauskauf einen Kredit aufzunehmen, und die Schuld stehen zu lassen. Mindestens die 1.Hypothek. Die Schuldzinsen sind oft günstiger als Miete zu zahlen, weil die Vermieter fallende Schuldzinsen nicht an die Vermieter weiter geben.

Die Reihenhäuser finde ich sehr attraktiv, jedoch nicht weniger teuer als die normalen. Letzte Woche hatte ich Gespräch über diese Wohnungen - http://www.demos.de/portal/Web/demos/Salmdorf-Seidlhofstrasse.aspx , jetzt will ich nicht mehr darüber wissen, das ist alles anderes als Günstigkeit. Ich überlege sogar, ob es eine bessere Idee ist, eine Baufinanzierung zu beziehen und das Haus selbst zu bauen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren