Würdet ihr davon in Kenntnis gesetzt werden wollen, wenn euer Partner vor hat euch zu betrügen?

Benutzer142764  (26)

Benutzer gesperrt
Hallo!

Neutrale Beschreibung der Situation:
Ihr seid in einer Beziehung. Eurer partner ist mit der sexuellen Situation nicht zufrieden, ihr habt auch schon drüber geredet, aber es ändert sich Nichts. Schluss machen kann er nicht, da ihr schon gemeinsame Zukunftspläne wie gemeinen Urlaub gemacht habt.
Euer Partner sucht also anderswo Befriedigung, bzw. schreibt andere an um sich zum Sex zu treffen. Würdet ihr das als Partner wissen wollen? Auch wenn es euch eine Fremde Person erzählt? Zum Beispiel die, die von eurem Partner angeschrieben wurde. Oder wollt ihr nicht, das sich jemand in eure Beziehung einmischt?

(Anmerkung: ich bin momentan die Person, die nach sex gefragt wurde. Kommt allerdings aufgrund von sehr vielen Faktoren einfach nicht in Frage. Ich kenn nur seine Freundin auch von früher und sie tut mir verdammt leid:/)
 

Benutzer135918 

Sehr bekannt hier
Nun ja so ganz sicher beantworten kann ich s nicht. Ich wär auf jeden Fall skeptisch. Das hat aber auch damit zu tun, das mir mal fremdgehen unterstellt wurde von Außen und es nicht so war.
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Erstmal: Ich fände es seltsam, wenn sich jemand nicht von mir trennt, nur weil ein gemeinsamer Urlaub geplant ist. :ratlos:

Ansonsten: Sollte mein Partner alleine mit jemandem vögeln wollen - go for it. Er weiss, dass er da alle Freiheiten hätte. Ob er das ankündigt oder nicht, ist mir gleich. Wobei ich es im Sinne der Terminfindung schon praktikabler fände.
 

Benutzer103439 

Verbringt hier viel Zeit
In deinem Text klingt es so, als hätte mein Partner eigentlich keinen Bock mehr auf mich und ist nur noch wegen des gemeinsamen Urlaubs mit mir zusammen. Ob ich wissen will, dass er sich einfach parallel wen anders sucht, auch wenn das anscheinend nicht mit mir abgeklärt war? Natürlich - dann kann ich das nämlich mit dem Schluss machen übernehmen.
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
Ich war noch nie in so einer Situation gewesen und hoffe, dass das nicht eintreten wird. Deswegen kann ich auch nicht sagen, wie ich in so einer Situation fühlen oder handeln würde.
Da ich grundsätzlich nur monogame Partnerschaften führen würde, sind Treue und Vertrauen ein hohes Gut für mich in einer Beziehung. Anhand deiner beschriebenen Situation würde ich die Beziehung sehr stark in Frage stellen, weil mein Partner zu feige wäre mit mir Schluss zu machen, NUR wegen eines geplanten Urlaubs.
Ansonsten würde ich immer wollen und auch versuchen Konflikte in einer Beziehung gemeinsam zu lösen.
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Ja wenn man mir das beweisen kann zb. durch Schriftverkehr das er sich andere sucht zum Vögeln würde ich das wissen wollen.Und zwar um ihn dann abzuschießen^^
Wenn ich allerdings die Person wäre der ein Sexangebot gemacht wird von jemand vergebenen ,würde ich es vorher abwägen.Kann ja für mich dann ja auch doof enden.Wenn mir nicht geglaubt wird zum bsp. und dann überall rumgetratscht wird das es andersherum war und ich mich an ihn rangeschmießen habe . :smile:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wenn die Regeln der Beziehung sich ändern, möchte ich gerne davon in Kenntnis gesetzt werden.
 
G

Benutzer

Gast
In welche Situation soll ich mich jetzt hineinversetzen ? In deine, wonderkatosh wonderkatosh , oder in die der Freundin ?

Ich würde an deiner Stelle, dem Typ, der dich anbaggert, die Meinung sagen. Der soll seine Beziehung entweder beenden oder dran arbeiten.

Ich hab zwar keine Beziehungserfahrung, aber ich könnte mir schon vorstellen, dass ich eher offen und tolerant bin. Sie zieht sich aufreizend an ? Kein Thema. Sie wird oft angeflirtet ? Ist doch schön für sie ( plumpe Anmachen ausgenommen ).
Ob ich aber nicht anders drauf wäre, wenn ich mal vergeben wäre, weiß ich nicht...

Jedenfalls würde ich mich hinreden und verdammt nochmal über die Probleme reden anstatt einfach andere Frauen anzugraben.
 

Benutzer135586 

Meistens hier zu finden
Redakteur
Schluss machen kann er nicht, da ihr schon gemeinsame Zukunftspläne wie gemeinen Urlaub gemacht habt.
Ich kann da HarleyQuinn HarleyQuinn nur zustimmen. Keine Trennung nur wegen Urlaub? Nicht gut...

Wenn er zu feige ist, um Schluss zu machen, würde ich das dann selbst tun. Hat doch keinen Sinn zusammen zu bleiben. Ich würd mich da echt verarscht fühlen. :cautious: Je nachdem wie ich dann glücklich oder traurig über die Trennung bin, ist es mir entweder egal, ob er ab danach mit anderen vögelt oder ich wills wirklich nicht wissen, weil mich das dann noch mehr fertig machen würde.

Also für mich ist die Trennung gar nicht wegzudenken. Wenn Schluss ist, dann ist Schluss. Oder man kann es noch irgendwie retten. Versteh ich nicht :schuettel:
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Nein, würde ich weder wissen wollen, noch selbst sagen - das widerspräche dem Wesen des Fremdgehens.
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde das auf jeden Fall wissen wollen und wäre überaus dankbar für den Tipp.
Würde ich keineswegs als Einmischen empfinden. Ich wäre eher traurig und maßlos enttäuscht wenn sowas mir verschwiegen wird.
 

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Unter den Umständen, dass es meinem Partner anscheinend nur um Sex geht, er nur wegen eines Urlaubes mit mir zusammen ist, ich und meine Gefühle ihn einen Dreck interessieren und er auch noch so dreist ist, Leute, die ich kenne, nach Sex zu fragen - ja, dann würde ich das wissen wollen.

An deiner Stelle würde ich dem Typen sagen, dass er sich dafür die falsche ausgesucht hat, die Nachrichten speichern und ihm ans Herz legen, mit seiner Freundin reinen Tisch zu machen, bevor du es tun musst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer142227 

Sehr bekannt hier
Ja, würde ich wissen wollen. Um nicht davon überrascht zu werden wenn ich es doch irgendwann (ob von ihm oder sonst irgendwo) erfahre - nachdem es bereits passiert ist.
Weiß ich es davor, kann ich meine Sachen packen und jemanden suchen, der besser zu mir passt. Sowohl beziehungstechnich als auch sexuell.
 

Benutzer143177 

Sehr bekannt hier
Ja, ich würde von meinem Partner gerne hören, wenn er unzufrieden ist und sich anderweitig umsieht, dann kann man auch drüber reden, ob ich das "erlauben" kann oder ob wir uns trennen.
Würde mir das eine andre Person erzählen, würde ichs gar nicht glauben, weil ich meinem Partner grds mehr vertraue. Evtl würde ich das dann meinem Partner erzählen und wenn ers dann zugibt - siehe oben, wenn nicht und ich finde dann später irgendwie heraus, dass ers doch gemacht hat, dann hat sich das mit dem Partner erledigt.
 

Benutzer71335  (54)

Planet-Liebe ist Startseite
Mir wäre das relativ gleich ob ich es erfahren würde oder nicht, ich hab da kein großes Problem damit.
Aber ich würde es als unverschämt empfinden wenn mir das von einem Dritten vorangekündigt würde, den geht das nämlich absolut nichts an wie ich damit umzugehen habe.

Wenn einer mir das sagt dann mein Partner.
Gerade von der Frau, die angeblich das Sex Objekt meines Partners wäre, würde ich das nicht wollen und auch nicht glauben, da habe ich selbst in offenen Beziehungen, die schönsten Schauermärchen gehört.
Das es natürlich immer dumme Hühner gibt die sich so auf diese Weise profilieren wollen und sowas einfach nur behaupten gibt es leider immer, wer weiß wie ernst das dem Partner überhaupt war, wenn er den überhaupt seine Fühler ausgestreckt hat.
Ist ja auch schon sehr verdächtigen wenn ausgerechnet die Dritte Person da als "Gutmensch" getarnt Unruhe stiften will, die Motivation "Mitleid"glaubt ja wohl kein Mensch.

Gerade an deiner Stelle würde ich auf gar keinen Fall was sagen- Sie wird die eh nicht glauben und vermuten das die Aktion ausschließlich auf deinen Mist gewachsen ist und nur DU sie auseinander bringen willst.
Nicht das ich dir unterstellen würde, das du das tatsächlich willst, aber sie wird das genau so denken.
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Also geht es jetzt darum, ob ich es gern von jemand Außenstehendem erfahren wollte? Nein, ganz sicher nicht, darauf würde ich auch überhaupt nichts geben.
Andere Beziehungen gehen mich nichts an und daher würde ich an deiner Stelle auch den Mund halten - welche Vereinbarungen innerhalb der Partnerschaft getroffen wurden, weißt du nicht und sie gehen dich auch nichts an.

In die andere Perspektive kann ich mich irgendwie nicht hineinversetzen. Wie soll das ablaufen - "Mäuschen, es tut mir leid, aber ich werde dich betrügen!"? :confused: Das alleine wäre ja schon selten dämlich und überaus lächerlich, da er offensichtlich das Konstrukt eines Betrugs nicht verstanden hätte. Außerdem dürfte er natürlich davon ausgehen, dass ich ihn zuerst so :what: und anschließend so :winkwink: anschauen würde. Ich bin froh über Kommunikation innerhalb einer Beziehung und würde es daher bevorzugen, dass man über Uneinigkeiten spricht und zusammen Lösungen beschließt. So eine einseitige Lösung wie Fremdgehen finde ich grundsätzlich recht sinnlos, für beide Seiten.
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wenn er mich betrogen hat - ich weiß nicht ob ichs würde wissen wollen. wenn er zu 100% ausschliessen könnte dass es jemals wieder vorkommt und/oder ich es von anderen erfahre.. dann vermutlich nicht.

wenn er vor hat mich zu betrügen... oh ja, das würde ich wissen wollen. scheiss auf irgendwelche urlaube und die finanziellen zusammenhänge, auf gar keinen fall würde ich weiter zeit verschwenden wollen mit einem subjekt dass hinter meinem rücken die regeln unserer beziehung brechen will, geplant und absichtsvoll.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Würdet ihr das als Partner wissen wollen? Auch wenn es euch eine Fremde Person erzählt?
Wenn ich von meinem Partner ausgehen würde, würde ich keiner Dame etwas glauben, erst recht nicht einer Fremden. Wenn es aber schon kriselt, wäre ich wohl empfänglicher.

Eurer partner ist mit der sexuellen Situation nicht zufrieden, ihr habt auch schon drüber geredet, aber es ändert sich Nichts.
Das allerdings wäre inakzeptabel und somit könnte ich verstehen, wenn der Wunsch nach anderen Sexpartnern bestehen würde.
 

Benutzer141430  (36)

Benutzer gesperrt
ich will davon auf alle fälle erfahren.
wie sonst soll ich die sache beenden wenn ich im dunkeln tappe
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Ja, ich würde das wissen wollen und daher wohl auch umgekehrt anderen davon erzählen, solange ich nicht wüsste, dass derjenige es ausdrücklich nicht wissen möchte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren