Würdet ihr bei Bewerbung euren Familienstand angeben?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Wenn das so wäre, wäre eine Frau, die "unverheiratet, kinderlos, jungfräulich" klar im Vorteil. Aber da macht sie sich doch zum Trottel.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
"Ledig" geb ich immer an.
Und wenn ich verheiratet wäre, würde ich das genauso angeben.
 

Benutzer82573 

Verbringt hier viel Zeit
ich habs drinnen, weil das meist positiv klingt, wenn man unverheiratet und kinderlos ist.
Ich habe im letzten Jahr genau deswegen einen Job nicht kriegen können.
"30 Jahre alt, unverheiratet und kinderlos ...... also haben sie das alles noch vor sich. Und wir werden eine Vertretung brauchen."
 

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
Ich habe im letzten Jahr genau deswegen einen Job nicht kriegen können.
"30 Jahre alt, unverheiratet und kinderlos ...... also haben sie das alles noch vor sich. Und wir werden eine Vertretung brauchen."
Genau. CCFly hat wieder nicht weit genug gedacht :tongue:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Bei mir steht "ledig" drinnen und auch, dass ich 1 Kind habe (alleine schon, weil in meinem Lebenslauf ne Lücke von einem Jahr ist, nachdem der Kleine geboren ist!). Ich hab das auch mal so gelernt, dass das auf jedenfall reingehört, ob man ledig oder verheiratet ist. (Feste Partnerschaft oder Single oder nicht oder ähnliches ist total unwichtig, aber eben ledig oder Kinder halt nicht).

Ich hab dennoch nen Job gefunden und hatte sogar 3 Zusagen und konnte aussuchen... :tongue:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren