Würde sie gerne kennenlernen

Benutzer102302 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo zusammen,

jetzt habe ich mich hier auch mal angemeldet, da ich vor einem kleinen Problem stehe. Und zwar gibt es da ein Mädchen, das ich gerne kennenlernen möchte, aber ich weiß nicht so recht, wie ich es anstellen soll.

Sie ist 19, ich bin 25. Wegen dem Altersunterschied mache ich mir schon Gedanken, aber ich glaube für mich ist es gerade noch so im vertretbaren Bereich. Wir wohnen seit Anbeginn der Zeitrechnung im selben Dorf, kennen uns aber nur vom Sehen her. Als ich noch in die Schule ging, sind wir im selben Bus gefahren, gesprochen haben wir aber nie miteinander. Damals hatte ich das Gefühl, dass sie immer wieder mal zu mir rüberschielte, aber vielleicht war das auch nur Einbildung. Bei sowas vertue ich mich immer unheimlich gerne. :rolleyes: Aber damals war der Altersunterschied sowieso noch viel zu groß. Als ich in der 13. Klasse war, ging sie gerade in die 7. Also völlig uninteressant.

Jetzt würde ich sie aber wie gesagt ganz gerne kennenlernen. Blöd ist, dass wir uns im Alltag so gut wie überhaupt nicht sehen. Eigentlich nur einmal im Jahr, wenn im Dorf Schützenfest ist. Da ist sie eigentlich immer zu finden. Ich habe mir schon vorgenommen, Tanzen zu lernen (habe ich sowieso vor) und sie beim nächsten Schützenfest im Festzelt einfach mal zum Tanzen aufzufordern. Aber bis dahin sind es noch 5 Monate. Das ist mir zu lange!

Vor ziemlich genau einem Monat habe ich sie in den frühen Morgenstunden mal zufällig auf einer Party getroffen. Allerdings war ich ausgerechnet zu dem Zeitpunkt sehr betrunken (was eigentlich eher selten vorkommt) und die Party war dann auch sehr schnell zu Ende. Alle sind mit dem Taxi nach Hause, außer uns beiden, da wir es nicht weit hatten bis nach Hause. Also sind wir ein gutes Stück zusammen gegangen und haben uns ein bisschen unterhalten. Die Unterhaltung lief aber eher stockend. Leider war ich wie gesagt ziemlich betrunken und befürchte daher, dass ich keinen so guten Eindruck auf sie gemacht habe. Als wir in unterschiedliche Richtungen weiter mussten, meinte sie dann auch irgendwas von wegen: Dann nüchtere dich mal richtig aus, oder so ähnlich…
In den nächsten 1-2 Wochen habe ich gehofft, sie noch mal zu treffen und bin daher ständig mit den Hunden in der Nähe ihres Hauses spazieren gegangen. Dann hätte ich sie ja auf den Abend ansprechen können. Habe sie aber leider nicht getroffen. Und jetzt, einen Monat später, wäre das wohl auch irgendwie seltsam, sie darauf anzusprechen.

So, was für Möglichkeiten habe ich jetzt?
Zu ihr nach Hause gehen, klingeln und irgendwas sagen. -> Seltsam, wenn man vorher so gar keinen Kontakt hatte.
Anrufen. -> Genauso seltsam. Außerdem steht ihre Nummer nicht im Telefonbuch/Internet.
Facebook&Co. -> Wäre zwar ne Möglichkeit, aber erstens halte ich von dieser ganzen „Chatterei“ nichts da man ständig alles missversteht und falsch interpretiert und außerdem müsste ich mir dafür erst mal einen Account anlegen. Kommt auch seltsam rüber.
Ich habe mir überlegt, ihr vielleicht in der Silvesternacht ein kleines Marzipanschweinchen vor die Tür zu stellen mit einem netten Sprüchlein dran. Was haltet ihr davon? Würde euch das nicht auch seltsam vorkommen, wenn man vorher nichts miteinander zu tun hatte?
Oder habt ihr vielleicht noch eine andere Idee? Ich habe nicht unbedingt Lust, bis zum nächsten Schützenfest im Mai zu warten.

Vielen Dank für’s Lesen! Ist ja doch etwas länger geworden.

Gruß
Der Gebimselmeister
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Schreib ihr einen Brief, indem du ihr deine Gefühle mitteilst :zwinker:
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Schreib ihr bloß KEINEN Brief! Das mit dem Schweinchen ist keine schlechte Idee - schreib deine Nummer drauf und dass Du Dich freust, wenn sie sich mal melden würde.
 

Benutzer58054  (39)

Sehr bekannt hier
Also, wenn ich morgen einen Brief im Postkasten finden würde, wo ein erwachsener Mann mir schreibt, wie tolll er mich findet (ohne mich zu kennen) und das er mich beim Schützenfest regelmäßig anschmachtet, würde mich das eher abschrecken als anmachen. Eine kurze Nachricht (vielleicht ein witziger Text über den gemeinsamen Heimweg, um ihr auf die Sprünge zu helfen) mit Telefonnummer reicht völlig aus. Sollte sie kein Interesse haben, wird sie, wenn sie Anstand hat, ihm eine SMS schicken und absagen.

Nochmal: KEINE LIEBESBRIEFE vorm Kennenlernen.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Frauen bekommen gerne Briefe, sei doch nicht so garstig. :hmm:
Ich würde in der Situation auch eher von nem Liebesbrief abraten, die Gefahr, dass da zu früh zu viel vermittelt wird ist einfach groß - er kennt sie ja kaum, sie ihn ebensowenig und dann wirkt sowas in der Regel eher abschreckend.Das mit dem Schweinchen find ich auch wesentlich passender, gewitzter und origineller. :jaa:
 

Benutzer102302 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nee, also einen Brief werde ich ihr auf keinen Fall schreiben. Das wäre ja noch seltsamer, als die Ideen, die ich oben geschrieben habe. :eek:

Ich denke, ich werde es mit dem Schweinchen mal versuchen. Was besseres fällt mir nicht ein.
Vor ein paar Jahren habe ich schon mal so eine "Schweinchen-Aktion" :grin: gemacht. Damals hat's nicht funktioniert, aber wer weiß...? Zu verlieren habe ich ja nichts.
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Ich möchte ja nicht demotivieren, aber weder Brief noch Schweinchen finde ich ehrlich gesagt passend, wenn man mit jemandem nur mal einen kurzen Heimweg geteilt hat, dabei betrunken war und obendrein das Gefühl hatte, dass man nicht gut angekommen ist. Ich fänd es jedenfalls seltsam, wenn jemand mir Unbekanntes eine Message an meiner Wohnung hinterlässt. Das hat gleich so was Stalking-mäßiges. Kann auch gut nach hinten losgehen. Ich meine.. du kennst sie überhaupt nicht, also kannst du auch nicht verliebt sein. Das ist doch eher eine Schwärmerei und solche Aktionen können echt peinlich enden. Ich sag ja nicht, dass man nichts riskieren sollte, aber ohne überhaupt mal näheren Kontakt zu haben, kann sowas ziemlich abschreckend wirken. Besteht denn nicht die Chance, sie nochmal auf einer Party zu treffen? Oder in der Stadt? Du solltest es einfach lockerer angehen und dich nicht auf eine dir unbekannte Frau versteifen. Das ist sicher nicht das, was du gerne hören willst, aber das kann man ja auch nicht immer erwarten, wenn man Fragen stellt. :zwinker:
 

Benutzer101741 

Sorgt für Gesprächsstoff
naja vorallem weiße ja auch nicht wie die eltern drauf sind...also meine würde sich sorgen machen..irgemd ein kerl stellt mir schwein hin mit na nummer!!
aber ich fänds voll witzig und das schwein wäre im nu runtergepurzt :ashamed:D

aber wenn sie dir so gefällt...was spricht den dagegen sie anzusprechen...man kann sich ja angeblich für die betrunkenheit entschuldigen oder fragen ob sie denn wirklich gut nachhause gekommen is...und weiter reden wie denn ihr silvester aussieht...ya du siehst sie nicht oft...aber du weißt wo sie wohnt...mann könnte soo ganz zufällig da auftauchen...sie wird ya wahrscheinlich noch auf der schule sein wegen abi...da kriegt man ja leicht schulzeiten raus haahahahahah
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
An deiner Stelle würde ich mich bei Facebook regristrieren und gucken, ob sie da auch angemeldet ist. Wenn sie auch da ist, dann kannst du sie adden und ihr eine nette Mail schreiben und sie so ein wenig besser "kennenlernen".
 

Benutzer102302 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ihr habt ja recht mit euren Einwänden. Ich finde mein Vorhaben ja auch irgendwie ein bisschen komisch, deshalb habe ich ja hier nachgefragt.
Ok, verliebt bin ich natürlich nicht in sie, dazu kenne ich sie wirklich zuwenig. Das habe ich in meinem Profil wohl falsch angegeben. Ich glaube auch nicht, dass ich mich zu sehr auf sie versteift habe, auch wenn das hier wahrschenlich so rübergekommen ist. Sie gefällt mir eben ganz gut, aber wenns mit ihr nicht hinhaut: Mein Gott, es gibt auch noch andere. Das sehe ich schon relativ locker.
Sie mal "zufällig" zu treffen gestaltet sich tatsächlich schwieriger, als man meint. Ich hab's ja schon probiert, aber irgendwie hat es nie hingehauen. Zur Schule geht sie nicht mehr. Hat dieses Jahr Abi gemacht und was sie jetzt macht, weiss ich nicht.
Zum Thema völlig unbekannt und Eltern: Wir wohnen hier wie gesagt in einem kleinen Dorf. So richtig unbekannt kann man hier eigentlich gar nicht sein. Irgendwie kennt doch jeder jeden ein bisschen. Sie war als Kind mal bei meiner Mutter in einer Betreuungsgruppe, unsere Eltern kennen sich daher auch ein wenig und vor ein paar Jahren waren unsere Kaninchen sogar mal bei ihr "im Urlaub". Daher glaube ich kaum, dass ihre Eltern gleich Amok laufen, wenn ich ihr ein Schweinchen vor die Tür stelle. :grin:
Gut, ein bisschen seltsam ist es trotzdem. Ich bin hin- und hergerissen... :ratlos:
 

Benutzer101741 

Sorgt für Gesprächsstoff
ahahahhahaha is ya süüüß....ach soo okay...na dann is das ja "eig" kein problem...ja die idee von linn.b find ich auch nicht schlecht und eig am besten :smile: aber du machst das schon
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich find's wie gesagt nicht so schlecht mit dem Schweinderl. Wenn Du nicht auf eine passende Gelegenheit warten kannst oder willst, ist das von den bisherigen Ideen imho am charmantesten - kleiner witziger Spruch und Tel dazu und gut ist. Es sollte halt leicht und locker rüberkommen, eher "find Dich nett. lass uns mal was machen"-flavoured, als mit "Liebe meines Lebens! Willst Du mich heiraten!"-Touch oder "Willst Du mit mir gehen - Ja/Nein/Vielleicht/Wohin?"-Geschmack. :zwinker: Hat auch den Vorteil dass sie dann ohne zu viel "Druck" am Zug ist. Facebook und Co sind sicher auch ne Option, find ich aber recht unoriginell.
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
Ja, die Sache mit Facebook ist schon sehr unoriginell, da ist der Plan mit dem Schweinchen ganz nett. Aber ich finde das mit Facebook kann als andere Alternative angesehen werden, falls er sich das mit dem Schweinchen doch nicht traut. Heute ist es doch schon normal, dass man im Internet versucht an den Schwarm irgendwie ranzukommen, wenn es im realen Leben schon nicht geschieht.

Wenn du dich das traust, ein Schweinchen vor die Türe zu stellen mit Telefonnummer, dann mach das einfach mal und guck was danach passiert. Falls nicht, dann greifst du wirklich mal auf Facebook zurück :-D
 

Benutzer102302 

Sorgt für Gesprächsstoff
Operation Schwein erfolgreich ausgeführt. :grin:
Bin mal gespannt, was jetzt passiert.
 

Benutzer102302 

Sorgt für Gesprächsstoff
OK, war nix. :grin:
Sie hat mir eine freundliche SMS geschrieben, in der sie aber dankend abgelehnt hat. Vom Schweinchen war sie aber scheinbar positiv überrascht.
Habe ihr dann noch kurz geantwortet, dass sie sich das Schweinchen schmecken lassen soll und dass ich es gut finde, dass sie sich trotzdem kurz gemeldet hat. Und damit ist die Sache dann auch gegessen.
Peinlich ist mir das ganze jetzt im Nachhinein eigentlich gar nicht. Ich glaube, ich würde es wieder so machen.

Nochmal danke für eure Meinungen!

Gruß
der Gebimselmeister
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren