Würde ich diesen Beruf schaffen?

Benutzer35844  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Andere Berufe um Menschen zu helfen wären zB Sozialarbeiter oder Krankenpfleger.

Ich persönlich finde, wenn man Psychotherapeut/Psychologe werden will braucht man selbst 'nen kleinen Knacks.Menschen die selbst keine oder nur sehr geringe Probleme gehabt haben haben mMn weniger Verständniss für psychologische Probleme als welche die ähnliches erlebt haben.So kann man mehr auf andere eingehen und sie besser verstehen.

Vll gibt es ja in deiner Nähe eine Berufsinfo Messe.
Ich war vor kurzem auf der BeSt (in Wien) und es war gut das ich dort war.
 

Benutzer5838 

Verbringt hier viel Zeit
1. geh ins BIZ (Berufsinformationszentrum) und lass dich da beraten. Oder aber zum Arbeitsamt, denn auch da gibt es Leute, die extra für Beratungen zuständig sind.
Oh ja das Arbeitsamt, die Stätte allen Unheils. Vielleicht ist es nur in unserer Stadt so, aber hier ist das Arbeitsamt einer der inkompetentesten Anstalten der Stadt. Die Leute erzählen jedem die gleiche Scheisse, lachen sich den Arsch ab für das Geld, was sie kriegen, und können dir nur helfen, wenn du exakt weisst, was du machen willst. Dass sich ein Termin bei denen überhaupt "Berufsberatung" nennen darf, ist ein Unding. Die Leute arbeiten nur beim AA, weil sie nix besseres gefunden haben.
 

Benutzer18441  (48)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
Ich wollte euch mal fragen, ob ich in irgendeiner form einen beruf schaffen würde, (also die ausbildung könnte anfangen) was irgendwie mit psychologie zu tun hat.
habe mich schon mit google informiert aber nicht so direkt das richtige gefunden, das was ich gerne wissen möchte

Hallo,
vor Jahren stand ich vor dem gleichen Problem.
Damals konnte man noch an der Fernuni Hagen einen Magisterstudiengang Soziologie und Psychologie studieren, aber den Zweig gibt es leider nicht mehr in Hagen.
Ich habe mich damals auch ueberall erkundigt, aber es gibt leider nichts, nur ein Studium, evlt. auch Fernstudium.
Das einzige was es gibt, waere Tierpsychologe (Hund, Katze, Pferd). Das muss man nicht studieren. Kannst mal bei google schauen, es gibt verschiedene Institute, die das anbieten. Meist in Verbindung mit Tier Heilpraktiker.
Gruss,
MiWe
 

Benutzer9088 

Verbringt hier viel Zeit
Würde ich so nicht sagen. Bei meinem Praktikum in der Psychiatrie haben die auch mit Ergotherapeuten zusammengearbeitet. Kunstthreapie beispielsweise.

naja, ergotherapie ist ausbildung und kunstpädagogik n studium.. teilweise ist da schon ne psyschische komponente dabei, jedoch ganz anders als bei einem psycohologen..
interessiere mich auch für ergotherapie und hier in hessen sind die schulen ziemlich teuer (280-411euro im MONAT!) und die aufnahmebedingungen sind auch nicht easy..

aber jetzt mal wieder zum eigentlichen thema: ich würde dir auch ein fsj empfehlen.. da sieht man am besten, wo seine stärken und schwächen liegen und ob man es später wirklich schaffen könnte...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren