Wünsche mir einen Freund

Benutzer70346 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich muss hier ein wenig mit dem "Vorurteil" aufräumen, dass wenn man für viele gut aussieht, dass es dann ach so einfach ist jemand kennen zu lernen. Ich höre von vielen, dass ich recht attraktiv aussehe, nur kaufen kann ich mir auch nichts von...
Ich bin 25, und schaffe es net eine Beziehung länger wie ein paar Monate zu halten, wenn überhaupt. Dabei bin ich weder zu soft noch das große Ar.... . Durch ein vergleichsweise gutes Aussehen mag es vielleicht leichter haben, mit jemanden ins Gespräch zu kommen, das wars aber schon. Mit der einen Frau konnte ich ins Bett, wollte das net sofot..und da hat sie sich von heute auf morgen net gemeldet. Der nächsten fällt ein, dass sie doch noch an ihrem Ex hängt und meine Ex Freundin kommt auf die Idee, dass sie allgemein mit ihrem Leben net klar kommt und momentan nicht in der Lage ist etwas in die Beziehung zu investieren, weil der Job und ihr Umfeld sie so stressen. Bei den letzten Beziehungen hatte sich immer total querlegt, aber bei mir war es war wieder mal grad so, dass sie zu verletzt war und mir dann gar nichts gab.

Vor allem ist der TS gerade mal 19, sprich da stehen ihr noch alle Möglichkeiten offen. Ich bin 25, und ich merke es im Umfeld, dass der "Markt" (blöder Begriff, aber passt halt) immer enger wird. Viele Frauen ungefähr in dem Alter sind schon verlobt, verheiratet, bzw. haben einen Langezeitschaden aus einer letzten Beziehung.

Und mit dem Schema "häßlich & schön"... ist so, dass attraktivität recht subjekt ist und es mir persönlich auffällt, dass es recht viele hübsche Mädels mit relativ normalen Typen gibt.

Was mich sehr nervt, dass einige Menschen, vor allem Männer wie ich sehe, sich verdammt viel bei ihren Freundinnen rausnehmen können, die alles mitmachen und immer weder verziehen wird, während ich halt erlebt habe, dass "meine" Freundin absolute perfektionisten waren, und wenn irgendwas net so lief wie sie dachten oder wollten, man gleich die ganze Beziehung in Frage gestellt hat.

Es stimmt schon, wenn einer hier schon geschrieben hat, dass es Leute gibt, die sind in so einem "Kreis" drin, wo sie immer wieder eine Freundin bekommen und andere permanent auf die Fresse fallen. Ich seh es an einem Kumpel... 3 Jahre Beziehung mit einem super lieben Mädel. Dann war Schluss, er geht einmal mit uns weg nach 3 Monaten (sieht jetzt echt mal net so gut aus) und zack lernt er wieder eine neue kennen, verdammt hübsch, die sich sofort für ihn quer legt.

Ich denke, dass einige von diesen Menschen einfach das Glück haben, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, die richtige Frau in der richtigen Phase zu erwischen.
Ich gehe sogar soweit, wenn ich eigene Erfahrungen im Umfeld sehe, dass einige nie ihren Partner hätten, wenn der damals nicht in der und der Situation gewesen wäre. Ich denke man kann der richtige in der falschen Situation sein, und deshalb keine chance haben. Oder der Falsche in der richtigen Situation sein und trotzdem das Herz der Frau erobern.

Und mit der Zeit verlieben... ist auch so eine Sache. Meine Ex meinte, nur weil das Gefühl nicht jeden Tag nach 2 Monaten sofort so stark war, dass es eine Beziehung fürs Leben ist (O-Ton). Gefühl sei absolut da nur noch net so stark.
Andererseits habe ich viele Fälle erlebt, wo die Frauen sich nach der Zeit sehr heftig in den Mann verliebt haben, aber sowas etwas kenn ich leider nicht.
Du sagst es. Die Leute halten immer alles für berechenbar und wenn man gut aussieht usw. ist es unmöglich, keine Freundin zu haben.
Ansich stimmt es aber schon, dass man es als Gutaussehender bei gleichen Umständen leichter hat - man wird schließlich anders wahrgenommen.

Aaaaber: Bei mir ist es z.B. so, dass ich mich früher übertrieben gesagt vor Frauen oder Fast-Frauen (aus der Schule halt :smile:) kaum retten konnte und heute läuft GAR NICHTS!
Ich könnte schon was dagegen machen, aber der ganze scheiß Alltag, immer der gleiche Müll und andere Probleme. Aus diesen Gründen will ich keine Freundin, weil ich kaum glaube, dass sowas unter solchen Umständen lange gut geht. Erstmal muss mein restliches Leben sauber ablaufen...
Aber wenn man sowas erzählt, kommt bestimmt "scheiß drauf, du musst doch mal wieder ficken usw!" und auf solches Überredungsgefasel habe ich keinen Bock.

das is totaler schwachsinn, den ich immer wieder nur in solchen foren lese!es is nämlich auch ganz häufig so, dass fesche männer mit feschen frauen zusammen sind..so isses sogar meistens!!!
die einen sagen immer + und - ziehen sich an...die anderen standardsprücheklopfer sagen "gleich gesellt sich gern"...
plabbert nich immer alles nach,was euch irgendwelche leute erzähln, schaut mal lieber genauer hin..
Ja, diese Internetweißheiten immer......immer das gleiche Gelaber mit irgendwelchen Genen und Alphamännchen. In echt habe ich komischerweise auch noch nie jemanden sowas reden hören...:-D
 

Benutzer18536  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Im Grunde ist das ganz einfach ...

Frauen suchen sich eben im NORMALfall Männer aus mit starken Zellen. Auch wenn man davon ausgeht dass man nur paar Jahre zusammen ist und nicht fürs Leben. Diese "starke Zellen-Suche" ist im Kopf immer mit drin. Und mal unter uns... Wer will denn einen Mann, der kein Mammut erlegen kann, um die Kinder zu versorgen, sondern das Mammut ihn?

Naja und die Gerüchte, dass "nette" Männer wenig Erfolg haben, sind auch wahr :zwinker: Man darf dem weiblichen Geschlecht eben nicht alles Recht machen. EGOISMUS WIRKT WAHRE WUNDER!

Was für mich funktioniert: Spaß im Leben haben mit Freunden und nicht zuviel Beachtung den Frauen schenken, es sei denn sie haben es sich verdient (Nein, die Optik ist kein Verdienst!)

:smile:
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
mir gefaellt der Thread! :grin:
und tja...zur Zeit stroemen die attraktiven Maedels zu mir :grin:
 

Benutzer48285 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe festgestellt (und nicht nur ich!), dass Leute, die nicht sehr attraktiv sind meist eine/n Freund/in haben!

Meine Antwort darauf, warum das so ist, lautet:
Die haben sehr niedrige Ansprüche an ihre Partner.

Attraktive Menschen hingegen haben - oft hohe - Ansprüche und so gestaltet sich die Partnersuche sehr schwierig.

Ich sage nicht, dass das immer so ist, aber meine Schätzung beläuft sich auf 80%.
 

Benutzer6965  (38)

Verbringt hier viel Zeit
@Shally: Da muss ich dir zu 100% zustimmen. Ich habe noch anzumerken, dass für viele, gerade für die allgemeinheit nicht ganz so attraktive Menschen der Freund bzw. die Freundin, fast schon ein Statusobjekt ist, so wie andere Leute halt ihr Auto, ihr Haus, etc. So nach dem Motto "hey seht ihr, ich habe einen Partner und der und die die angeblich besser aussehen nicht."
Und wenn sie seh im Bekanntenkreis sehe wer fremd geht, dann sind es meisten net die "hübschen" Menschen, auch wenn da mehr "Gefahr" wäre sondern eher die "unattraktiven".
Und ich muss dir auch zu stimmen, dass man einfach höhere Ansprüche hat, wenn man eben wählen kann. Man weiß, dass man so oder so begehrt ist, auch wenn net immer von den richtigen, aber nur eine "netter" Charakter reicht halt oft net aus. Der Partner muss eben einfach mehr mitbringen wie nur einen tollen Charakter, er muss eben auch nach was aussehen. Nennt mich oberflächlich, aber für mich muss in einer Beziehung beides passen... Aussehen und Charakter. Jemand schön lieben kann ich nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren