Wünsche mir Ölmassage vom Freund, aber...

Benutzer150727  (40)

Ist noch neu hier
das ist nicht so einfach....deshalb würde ich um Eure Meinung und Rat bitten:

Wir sind seit fast 10 Monaten zusammen, relativ am Anfang der Beziehung hat er unter Freunden erzählt, dass er mit der Ex Ölmassagen mit entsprechender Latexunterlage praktiziert hat.... hat mich nicht besonders getroffen, da mir das unbekannt war, wurde ich neugierig und habe dann nach einigen Wochen gemeint, dass ich das auch gerne machen würde... nichts geschah... wieder einige Wochen später schleppte ich eine entsprechende Unterlage an, er wollte zwar dass ich sie bei ihm lasse, aber keine Initiative von seiner Seite - kurzum irgendwann Wochen später, habe ich die Initiative ergriffen - leider hat er sich dabei völlig unwohl gefühlt und meinte unter Druck geht das nicht, dabei hat er dann erzählt seine Ex hätte alles wunderschön vorbereitet und habe ihn überrascht damit.... nun seither ist wieder Funkstille in dieser Sache, dabei würde ich es mir sehr wünschen... nach dem Fiasko weiß wirklich nicht mehr wie wir das überwinden und wir zusammen in den Genuss einer Ölmassage kommen. Ein Gedanke war auch, dass er die Erinnerung nicht mit einer neuen, ähnlichen Erfahrung überdecken möchte...
Wie denkt Ihr darüber? Freue mich über Eure Ideen und Meinungen!

Hope7
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Ich würde Dir raten nochmal ein Gespräch mit ihm darüber zu führen. Vielleicht assoziert er die Ölmassage zu sehr mit seiner Ex und fühlt sich deswegen gehemmt oder es werden Erinnerungen in ihm geweckt. Dann wäre natürlich klar, dass er net entspannt ist wenn rauskommen sollte das in seinem Unterbewusstsein seine Ex noch rumgeistert wenn er ne Ölmassage an Dir vornimmt.

Wenn in nem Gespräch rauskommt was der Grund ist, musst Du ihm wohl erstmal die nötige Zeit lassen alles zu verarbeiten.
Auf der anderen Seite könntest Du versuchen ihn stückweise davon wegzu holen, in dem Du vielleicht erstmal nur nach kleinen Massagen fragst wie Rücken, Nacken, etc... ohne Öl. Ggf. wäre das ne Möglichkeit, dass er selbst wieder Lust bekommt die Massagen zu erweitern.
 

Benutzer147572 

Verbringt hier viel Zeit
Als aller erstes breche es nicht übers Knie ! Rede mit ihm, dass du das gerne mal ausprobieren möchtest und lasse ihn mal kommen. Nicht drängeln, geht eh nicht gut, da er es dann aus Zwang heraus macht und nicht, weil er Lust darauf hat. Damit wäre keine Leidenschaft mit im Spiel und dir würde es wohl dann auch nicht gefallen. Vielleicht sind ihm die 10 Monate, die ihr zusammen seid, noch zu knapp.
 

Benutzer150727  (40)

Ist noch neu hier
Als aller erstes breche es nicht übers Knie ! Rede mit ihm, dass du das gerne mal ausprobieren möchtest und lasse ihn mal kommen. Nicht drängeln, geht eh nicht gut, da er es dann aus Zwang heraus macht und nicht, weil er Lust darauf hat. Damit wäre keine Leidenschaft mit im Spiel und dir würde es wohl dann auch nicht gefallen. Vielleicht sind ihm die 10 Monate, die ihr zusammen seid, noch zu knapp.

Danke für deinen Rat - zu deiner letzten Vermutung - er war mit der Ex nicht mal so lange zusammen wie wir jetzt...
[DOUBLEPOST=1422315813,1422315743][/DOUBLEPOST]
Ich würde Dir raten nochmal ein Gespräch mit ihm darüber zu führen. Vielleicht assoziert er die Ölmassage zu sehr mit seiner Ex und fühlt sich deswegen gehemmt oder es werden Erinnerungen in ihm geweckt. Dann wäre natürlich klar, dass er net entspannt ist wenn rauskommen sollte das in seinem Unterbewusstsein seine Ex noch rumgeistert wenn er ne Ölmassage an Dir vornimmt.

Wenn in nem Gespräch rauskommt was der Grund ist, musst Du ihm wohl erstmal die nötige Zeit lassen alles zu verarbeiten.
Auf der anderen Seite könntest Du versuchen ihn stückweise davon wegzu holen, in dem Du vielleicht erstmal nur nach kleinen Massagen fragst wie Rücken, Nacken, etc... ohne Öl. Ggf. wäre das ne Möglichkeit, dass er selbst wieder Lust bekommt die Massagen zu erweitern.

Leider wage ich es gar nicht mehr anzusprechen, weil er dann sehr ruppig wird...
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Was heißt er wird ruppig? Ist überhaupt ein normales Gespräch was nur die Fakten ansprechen sollte möglich oder blockt er da auch schon ab?
 

Benutzer138371  (41)

Beiträge füllen Bücher
Mal eine andere Frage.... Hat er wirklich mit seiner Ex komplett abgeschlossen?
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
ich gehe mal davon aus, dass er diese praktik mit dir einfach nicht ausleben will, warum auch immer.
aber wenn du ihm erzählt hast, dass du es gerne hättest und dann nix von ihm kommt, und sogar schonmal alles dafür vorbereitet hast und er dich mit "unter druck gehts nicht, die ex hats ja viel besser gemacht" abspeist, dann liegt der schluss einfach nahe.
an einem nicht 100%ig perfekten setting sollte sowas anfürsich nicht scheitern - wenn man denn wirklich lust drauf hat. scheint bei ihm nicht gegeben zu sein.
 

Benutzer150727  (40)

Ist noch neu hier
Was heißt er wird ruppig? Ist überhaupt ein normales Gespräch was nur die Fakten ansprechen sollte möglich oder blockt er da auch schon ab?

Was dieses Thema angeht, blockt er leider ab, nach dem letzten Gespräch hat er gemeint, er wird sich was überlegen, ist nun auch schon Wochen her...und finde ich bin nun schon sehr geduldig.... andererseits wage ich es nicht ihn damit zu überraschen, das hat schließlich die Ex schon gemacht... Danke...
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Das ist natürlich ziemlich schwer, wenn net mal ein sachliches Gespräch mehr möglich ist. Alternative wäre, dass Du ihm einen Brief schreibst und ihn da bittest mit Dir das ganze sachlich nochmal zu besprechen. Denn wie kannst Du sein Verhalten verstehen, wenn es nur unzureichend von ihm erläutert wird?

Wenn selbst das nicht mehr möglich ist, scheint dein Freund ein ziemliches Kommunikations- und Verdrängungsproblem zu haben.
 

Benutzer10752 

Beiträge füllen Bücher
Was dieses Thema angeht, blockt er leider ab, nach dem letzten Gespräch hat er gemeint, er wird sich was überlegen, ist nun auch schon Wochen her...und finde ich bin nun schon sehr geduldig.... andererseits wage ich es nicht ihn damit zu überraschen, das hat schließlich die Ex schon gemacht... Danke...

Wenn es tatsächlich schon "Wochen" her ist, dann sprich ihn doch noch einmal an, aber möglichst so, dass er nicht wieder in Abwehrhaltung geht. Gib ihm deutlich die Chance, auch einfach "Nein" zu sagen, wenn er das mit der Massage halt generell nicht möchte. Sag ihm, dass du einfach nur eine Antwort und eine Aufklärung möchtest, was sich denn hinter seinem Verhalten verbirgt. Wenn er da irgendwelche zu schönen oder zu schlimmen Erinnerungen mit verbindet, dann ist das halt so, und ändern kannst du es sowieso nicht. Ein "Ich möchte nie wieder Ölmassagen machen" würde dir ja aktuell mehr helfen, als dieses ständige Katz-und-Maus-Spiel, was ihr da betreibt. Dann weißt du wenigstens, woran du bist.

Davon abgesehen finde ich, in eurer Kommunikation läuft etwas schief. Wenn der eine etwas sehr, sehr deutlich möchte, dann sollte der andere zumindest dazu Stellung beziehen. Ich muss ja nicht XY machen, wenn ich nicht will, aber wenn meine Partnerin den ausdrücklichen Wunsch äußert, dann gehört es doch zu einer guten partnerschaftlichen Beziehung dazu, dass ich in irgend einer Weise auf ihren Wunsch eingehe (und sei es eben notfalls, indem ich ihr erkläre, warum ich ihn nicht erfüllen kann).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren