Wärmelampe

Benutzer62851 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen :smile:

bin mal wieder etwas ratlos :frown:
waren über Silvester bis gestern bei meiner Mutter und haben natürlich auch Freunde besucht. Sind dann gestern noch auf das Thema Wärmelampe gekommen. Freundin meint, dass so eine Lampe ein unbedingtes MUSS ist, da die Kleinen so schnell frieren.
da wir aber Fussbodenheizung haben und ich ja keine Stunden fürs Wickeln, Anziehen etc. brauchen möchte und ich gelesen habe, ein Föhn tut es auch, bin ich nun ziemlich ratlos ob es wirklich sinnvoll ist sich eine Lampe für den WT anzuschaffen??????
und wenn ja, was für eine überhaupt?
danke schon mal für eure Antworten und Tips :smile:
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ein Föhn ist nicht so praktisch, du musst ihn ja die ganze Zeit festhalten.
Meine Schwester hatte einen Heizlüfter, befand den aber auch als unpraktisch weil das Kind damit immer im Zug lag. Für MrUnfug wäre das nix weil er immer gleich Bindehautentzündungen bekommt bei ein bisschen Zugluft.

Ich finde eine Wärmelampe seeehr sinnvoll weil man doch mehr Zeit am Wickeltisch verbringt als man glaubt. Da kann man ein Kind auch mal in aller Ruhe massieren, eincremen und betüddeln. Das ist eine prima Arbeitshöhe auf dem Wickeltisch. In der Summe wirst du auch sehr schnell Stunden am Wickeltisch verbringen :zwinker:
ich empfehle sowas hier, beachte aber dass man dann kein regal überm wickeltisch aufhängen kann. Es gibt auch einen Heizstrahler der einen Standfuß hat aber der ist wesentlich teurer :zwinker:
Off-Topic:
Ich dachte auch immer, das wäre nicht viel Zeit daher hatten wir bei Eumel auf einem ausrangierten Esstisch gewickelt. Nach dem Umzug gabs aber einen Wickeltisch mit richtiger Arbeitshöhe und erst da verschwanden die monatelangen Rückenschmerzen. Ich stand dann doch lange genug täglich am Wickeltisch um ordentliche Rückenprobleme ob der bescheidenen Arbeitshöhe zu bekommen. Die Wickelzeit unterschätzt man gewaltig, auch wenn das Kind schon da ist.
 

Benutzer82516  (36)

Verbringt hier viel Zeit
hm..also ich hab mal keine wärmelampe in meiner einkaufsliste eingeplant...
wir haben den wickeltisch im wohnraum, und da eine wärmelampe...hm,..mal überlegen..
 
C

Benutzer

Gast
Also bei unserem ersten Kind hatten wir eine Wärmelampe über dem Wickeltisch. Aber bis die Wärme wirklich bis nach unten zum Baby kam (Wärme steigt ja bekanntlich nach oben) hat es ewig gedauert. Uns ist immer nur der Kopf weggeglüht :totlach:
Also haben wir den Heizstrahler nicht so oft benutzt. Und siehe da, es geht auch. Man braucht ja wie du schon sagtest nicht ewig fürs Wickeln. Und da er nie Krank war und dabei keine "Gänsehaut" zu sehen war, scheint es wohl nicht verkehrt gewesen sein. Er hatten immer seinen "Spaß" dabei. :zwinker:
Beim zweiten Kind (das in 3 Wochen kommt) lassen wir die Lampe gleich weg. Also kannst du es dir aussuchen ob du dir eine am Wickeltisch anbringst oder nicht. Ich jedenfalls halte es nicht für notwendig - die Räume sind warm genug.
 

Benutzer85918 

Meistens hier zu finden
Ich hatte keine Wärmelampe für meinen Teufel, habe ihn immer im Bad gewickelt und da war es warm genug..
 

Benutzer86215 

Verbringt hier viel Zeit
Ich wollte zuerst auch keine Wärmelampe kaufen weil ich dachte es geht auch so.
Gut, daß sich mein Freund da durchgesetzt hat. Wenn man nämlich - so wie
wir - mit dem Kleinen auf der Wickelkommode ein wenig spielt wirds mit der Zeit doch kalt für den Kleinen. Wir haben so ein Standteil wo auch ein Nachtlicht mit dabei ist. Ist sehr praktisch - dann braucht man nachts beim wickeln nicht ne ganze Festbeleuchtung einzuschalten :grin:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich habe den Heizstrahler den Engelchen gepostet hat.

Sowas ist kein MUSS, aber ich finde es sehr sinnvoll.
Wenn man das Baby badet, dann kann man den Heizstrahler vorher anmachen und den Wickelplatz schön vorwärmen...auch sonst ist es für das Baby angenehmer an einem kuscheligen Ort gewickelt, massiert und angezogen zu werden. Sie zappeln dann nicht so schlimm rum.

Ich weiß ja nicht wo ihr alle eure Wickeltische und Bettchen stehen habt, aber man sollte bedenken das man in dem Raum wo das Baby schläft ja eh nur eine Temperatur von ca. 18° hat. Wenn der Wickeltisch dort auch steht, dann ist das zum wickeln viel zu kalt.
Aber die Heizung hochdrehen geht ja auch nicht, dann ist es zu warm zum schlafen.
Da ist so ein Heizstrahler schon sehr praktisch.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Braucht man den auch im Spätfrühling/Sommer?
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Braucht man den auch im Spätfrühling/Sommer?

Hm, je nachdem.
Ich hab meinen damals auch im Sommer wenn es kühler war (abends) benutzt. Und irgendwann wird es ja eh wieder Herbst und spätestens dann freust du dich über das Teil :jaa:
Du wirst ja ein paar Jahre wickeln.
 

Benutzer82516  (36)

Verbringt hier viel Zeit
also wir haben den wickeltisch vorerst im wohnraum, und das ist der wärmste raum in der wohnung, deshalb denk ich brauchen wir mal keinen heizstrahler/wärmelampe. im schlafzimmer würd ich mir glaub auch einen heizstrahler besorgen, da ists ja wie sweety schon erwähnt hat nur um die 18 grad...das ist dann zum wickeln nicht grad angenehm für s baby.
 
C

Benutzer

Gast
Ich weiß ja nicht wo ihr alle eure Wickeltische und Bettchen stehen habt, aber man sollte bedenken das man in dem Raum wo das Baby schläft ja eh nur eine Temperatur von ca. 18° hat. Wenn der Wickeltisch dort auch steht, dann ist das zum wickeln viel zu kalt.
Aber die Heizung hochdrehen geht ja auch nicht, dann ist es zu warm zum schlafen.
Da ist so ein Heizstrahler schon sehr praktisch.

Aber tagsüber heizt du doch da bestimmt auch, oder?
Naja und nachts.... das Wickeln dauert ne Minute. Bis der Heizstrahler alles in der Nacht vorgeheizt hat, würde ich schon längst wieder schlafen.

Wir haben unseren Kleinen nie nachts gewickelt. Ich weiß ja nicht wie das bei anderen ist, dass sie das machen, aber wir mussten das zum Glück nie.
 

Benutzer82516  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@ceTe: also ich heiz das schlafzimmer tagsüber auch nicht...da ist bis jetzt nie geheizt worden. bin ja nie im schlafzimmer außer zum schlafen.
 

Benutzer62851 

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns sind halt alle Räume mit Fussbodenheizung ausgestattet, von Küche über Bad über die Zimmer. Krümelzimmer hat zusätzlich noch eine Heizung an der Wand.
Also bin da echt noch am überlegen. Auf einer Art versteh ich es ja, aber da es zum schlafen ja "kalt" sein soll, hmm, Wickeltisch und alles kommt halt ins sein Zimmer.
Oh man, ist echt schwierig :geknickt: man will ja auch alles richtig machen :eek:
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Aber tagsüber heizt du doch da bestimmt auch, oder?
Naja und nachts.... das Wickeln dauert ne Minute. Bis der Heizstrahler alles in der Nacht vorgeheizt hat, würde ich schon längst wieder schlafen.

Wir haben unseren Kleinen nie nachts gewickelt. Ich weiß ja nicht wie das bei anderen ist, dass sie das machen, aber wir mussten das zum Glück nie.


Nein, ich heize im Schlafzimmer nie!

Ausserdem finde ich es schön wenn man sich beim wickeln Zeit nehmen kann um mit dem Baby zu spielen, es zu massieren etc.

---------- Beitrag hinzugefügt um 11:44 -----------

Bei uns sind halt alle Räume mit Fussbodenheizung ausgestattet, von Küche über Bad über die Zimmer. Krümelzimmer hat zusätzlich noch eine Heizung an der Wand.
Also bin da echt noch am überlegen. Auf einer Art versteh ich es ja, aber da es zum schlafen ja "kalt" sein soll, hmm, Wickeltisch und alles kommt halt ins sein Zimmer.
Oh man, ist echt schwierig :geknickt: man will ja auch alles richtig machen :eek:

Mach dich nicht verrückt.
Du wirst nicht alles richtig machen, befrei dich schnell von dem Käse!
Dein Kind wird auch gesund und glücklich aufwachsen wenn du Fehler machst :zwinker:
Du wärst die erste, die alles "richtig" macht. Und überhaupt, der eine braucht unbedingt dies und jenes und der andere nicht.
Ich sag ja bloß das es für MICH total praktisch und bequem ist.
Bei meinem Sohn hatte ich keinen, bei meiner Tochter hatte ich einen und ihn schätzen und lieben gelernt.
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Meint ihr eine Infrarotlampe funktioniert auch? So eine hätte ich nämlich schon, einen Wärmestrahler müsste ich noch kaufen... und ich hätte schon gern irgendwas, unser Schlafzimmer ist nämlich eher kühl.

Ich meine sowas hier: Philips HP 1511/01 Infrarot-Lampe: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege

Also ich(!) denke, dass diese überhaupt nicht geeignet ist. Wir hatten früher so eine Lampe benutzt, wenn wir Ohrenschmerzen hatten und da hat meine Mama immer total aufgepasst, dass wir nicht in die Lampe rein sehen, damit wir uns nicht die Augen damit kaputt machne. Aber ein Baby kannst du ja schwer daran hindern. Vor allem, wenn du dir gerade sowieso drei Arme mehr wünschst, weil der Stinker bis zum Hals hoch alles verschmiert hat :grin:

---
Wir haben Junior auch viel auf dem Wickeltisch bespaßt. Das war das beste Mittel um ihn tagsüber von seinen Blähungen abzulenken: ausziehen und streicheln/ singen/ Blödsinn machen. Das wäre ohne Wärmelampe quasi gar nicht möglich gewesen. Junior kam ja Ende Mai zur Welt und da war es schon sehr warm. Dennoch haben wir den Heizstrahler fast den ganzen Sommer benutzt und wir benutzen ihn auch erst jetzt, wo wir umgezogen sind (und ihn im Badezimmer auf dem Boden wickeln), nicht mehr. Das heißt, wir haben ihn über ein Jahr benutzt und damit ist aus meiner Sicht völlig unerheblich, wann das Baby geboren wird.

Junior hat anfangs in der Nacht (natürlich auch tagsüber) bei (fast) jedem Stillen einen Stinker gemacht. Da mussten wir ihn wickeln.

Beim Kauf einer Wärmelampe empfehle ich, darauf zu achten, dass diese eine automatische Abschaltautomatik hat (nach 10 Minuten o.Ä.). Irgendwann vergisst man es doch.

Bei uns hatte es ca. eine Minute gedauert, bis die Wärme bei Junior ankam.
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Meint ihr eine Infrarotlampe funktioniert auch? So eine hätte ich nämlich schon, einen Wärmestrahler müsste ich noch kaufen... und ich hätte schon gern irgendwas, unser Schlafzimmer ist nämlich eher kühl.

Ich meine sowas hier: Philips HP 1511/01 Infrarot-Lampe: Amazon.de: Drogerie & Körperpflege
Nein. Das Infrarotlicht schädigt die Augen. Man liest immer wieder von Eltern, die das machen aber es ist nicht gut.
Besonders gefährdet sind die Augen, die vor Infrarotstrahlen zu schützen sind. Die Augen müssen, insbesondere bei Bestrahlung im Gesichtsbereich, während der Anwendungssitzung geschlossen bleiben. Die Anwendung von Augenschutzbrillen ist sehr empfohlen, weil die Eindringtiefe der Infrarotstrahlung größer ist als die Liddicke; unbedingt sollten Kinder eine Schutzbrille tragen.
Quelle: Infrarot-Behandlung ? Wikipedia
 
M

Benutzer

Gast
Wir haben sowas nicht. Tagsüber wird im Wohnzimmer gewickelt und Nachts nur, wenn ein stinker gemacht wurde. Wir kommen sehr gut ohne zurecht und hätten wir einen wäre es totale geldverschwendung gewesen.

aber das muss jeder selber wissen

---------- Beitrag hinzugefügt um 13:02 -----------

Und meine Eltern hatten sowas nicht und ich bin auch sehr gut groß geworden :zwinker:
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
ich denke, es kommt sehr auf das persönliche Heizverhalten an. Im Hause meiner Schwester wars nicht so schlimm, dass keine Wärmelampe da war, die haben permanent 25 Grad Raumtemperatur.
Wir mögen es frischer, solange die Hitze nicht von draußen rein kommt, haben wir 19-20 Grad in den Wohnräumen und maximal 18 in den Schlafräumen. Klar KANN man da auch wickeln aber es macht schon einen Unterschied ob man sich nun dabei abhetzt mit motzigem Kind oder ob man sich Zeit lassen kann und gemütlich eincremen, spielen und so weiter.
 

Benutzer85905 

Meistens hier zu finden
Und meine Eltern hatten sowas nicht und ich bin auch sehr gut groß geworden :zwinker:
Natürlich geht es auch ohne! :smile:
Aber ich muss sagen, dass ich die Wärmelampe extrem praktisch fand und war die 20€ aus meiner Sicht auf jeden Fall wert.

Dennoch ist es natürlich die Entscheidung jeder Mama selbst und niemand ist eine schlechte Mama, weil sie keine Wärmelampe hat :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren