Wäret ihr für oder gegen eine untere Altersgrenze für die PL-Anmeldung?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer56624  (32)

Benutzer gesperrt
In diesem Forum geht es ja heiß her, wenn auch nur mit Worten :drool:
Seid ihr dafür oder dagegen, aus Jugendschutzgründen eine untere Altersgrenze für die PL-Anmeldung einzurichten, die auch mit Perso kontrolliert werden soll?
 
L

Benutzer

Gast
Wenn dann sollte deie Altersgrenze 12 sein.

Aber im Endeffekt finde ich es schwachsinnig, eine Altersgrenze zu setzen.
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Ne bin ich nicht dafür! Man hat in jedem Alter fragen. Und man kann ja auch nicht mit irgendwie 6Jahren im Internet ohne Aufsicht so einfach surfen
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Dagegen, da die Informationen doch gerade für jüngere User hilfreich und wichtig sind.
Wenn man eine Altersgrenze einführen wollen würde, dann vielleicht nur für ein spezielles Unterforum und da dann bitte auch erst ab 18.
 
L

Benutzer

Gast
Dagegen, da die Informationen doch gerade für jüngere User hilfreich und wichtig sind.
Wenn man eine Altersgrenze einführen wollen würde, dann vielleicht nur für ein spezielles Unterforum und da dann bitte auch erst ab 18.

Welches meinst Du?

Stellungstipps? Sexumfragen?

Naja, finde ich nichts jugendgefährdentes daran. :zwinker:
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
"Mit Perso kontrolliert werden soll"

Wie das denn? :ratlos:

Theoretisch wär das für manche Unterforen vllt gar nicht mal schlecht, ist aber sowieso nicht umsetzbar und daher sinnlos. Jeder 10-jährige kann sich bei ******* alles reinziehen, was er will, er muss nur anklicken "Ja, ich bin 18". Von daher.


edit: lol, ich wurde zensiert. Ging um diese P*rno-Webseite, die so ähnlich klingt wie youtube :engel: :tongue:
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Theoretisch wär das für manche Unterforen vllt gar nicht mal schlecht, ist aber sowieso nicht umsetzbar und daher sinnlos. Jeder 10-jährige kann sich bei ******* alles reinziehen, was er will, er muss nur anklicken "Ja, ich bin 18". Von daher.

Es gibt mittlerweile durchaus sicherere Altersverifikationen. Bin selbst in einem Forum ab 18 angemeldet, in dem ich mich über ein spezielles Programm (via Post) freischalten lassen musste.

@ Topic:
Maximal bei den Stellungtipps & dem Sex-Umfragebereich wäre das vielleicht denkbar, ich halte es aber nicht für zwingend nötig, diese Informationen lassen sich so oder so beschaffen.

Da wäre ich eher dafür, den ab 18 Bereich wieder zu eröffnen :smile:
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Oh okay, das wusste ich nicht :schuechte halt es trotzdem für nicht sinnvoll, solange andere Seiten (wie die von mir genannte) völlig öffentlich verfügbar sind. Zumal das hier ja keine Porno-Seite, sondern eigentlich eher eine Ratschlag-Community ist.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Mein Bruder ist durch einen unglücklichen Zufall mit 13 hier gelandet.
Und Planet-Liebe hat ihn nicht verdorben.

So lang das Forum nicht missbraucht wird, braucht es keine Altersgrenze.
 
L

Benutzer

Gast
Diotima schrieb:
Es gibt mittlerweile durchaus sicherere Altersverifikationen. Bin selbst in einem Forum ab 18 angemeldet, in dem ich mich über ein spezielles Programm (via Post) freischalten lassen musste.

Ich gehe mal davon aus, dass die Einbindung einer solchen Verifikation in die Website kostenpflichtig ist.

Eine Altersbeschränkung fände ich hier doof.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wer überpfrüft das denn? Da könnt ich genauso ein Profil anmelden wo ich angebe dass ich erst 10 Jahre alt bin. Und was passiert dann? :ratlos:

Ich sag mal so, wenn sich Kinder unter 15/16 anmelden und hier herum schwirren bzw überhaupt einen Internetzugang haben scheiterts meiner Meinung nach etwas an der Erziehung der Eltern. So junge Dinger haben meiner Meinung nach nichts zu suchen vorm PC.
 

Benutzer25480 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sag mal so, wenn sich Kinder unter 15/16 anmelden und hier herum schwirren bzw überhaupt einen Internetzugang haben scheiterts meiner Meinung nach etwas an der Erziehung der Eltern. So junge Dinger haben meiner Meinung nach nichts zu suchen vorm PC.
Hier haben die Kids mit 13/14 sogar schon Unterricht am PC in der Schule, ihnen wird auch da gezeigt, wie sie etwas zu bestimmten Unterrichtsthemen im Internet finden können, sie bekommen Website-Adressen von den Lehrern mitgegeben, die mit den Hausaufgaben zu tun haben.

Ich denke, es hat wenig mit der Erziehung zu tun, denn in der heutigen Zeit läuft doch fast nichts mehr ohne PC. Mit den Kids vernünftig darüber sprechen, welche Gefahren lauern, wieviel Zeit sie am PC verbringen dürfen etc. halte ich da für viel wichtiger, als es generell verbieten zu wollen.
....
Was hier das Alter der Kids betrifft, da denke ich, dass es genauso Jugendliche gibt, die mit 14/15 schon Fragen haben und hier manche Fragen doch gut beantwortet werden können. Und wenn man selber Kids in dem Alter kennt, dann weiß man auch, dass die in dem Alter schon wissen, wo es lang geht :zwinker:
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
das problem ist, das PL mehr ist als nur aufklärungsstelle. hier wird auch über kummer, vergewaltigung, verzweiflung, einsamkeit gesprochen. andererseits auch über harte sexfetische, und die seite ziert pornowerbung.

während ich grundsätzliche sachen für für alle altersgruppen geeignet halte, glaube ich, dass die erwähnten zwei aspekte eher für "reifere" teenies erst konsumierbar sind, und sonst, wenn sie aus heiterem himmel damit konfrontiert werden, erschreckend und schädlich sein können. für die vergewaltigungsgeschichten, die langen, selbstmitleidigen elegien über einsamkeit und verzweiflung und die etwas härteren sexfetische, halte ich eigentlich auch 12 jährige für zu jung, aber im sinne einer offenen gesellschaft..
 

Benutzer29206  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich wäre für die Wiedereinführung eines separaten Ü18-Bereichs, in dem man über die Dinge reden könnte, bei denen die Forenbetreiber sonst den Jugendschutz greifen lassen. Das könnte man dann auch ruhig über Lovecoins finanzieren.
Ansonsten bin ich gegen ein Alterslimit, im Sinne der Chancengleichheit: Der Gewitzte wird sich durchmogeln, dem anderen bleiben Infos vorenthalten, die Ältere klassifiziert haben.

Es ist mir sowieso ständig ein Dorn im Auge, wie sehr und wie viel Erwachsene entscheiden, was gut für Kinder oder gar Jugendliche ist - Gruppen, die sie selbst nicht vertreten bzw. verstehen können.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren