Wählerisch?

Benutzer45214  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Was ich damit sagen wollte ist doch das man leute nicht nach dem Schulabschluss beurteilen kann. Wie hohl istn das.
Ja ich hatte damals keinen Bock auf die Schule, na und? Ich hab Nen Job, hab mein geregeltes Einkommen. Bin ich deshalb ein schlechterer Mensch als jemand mit Abi der mit 30 immernoch studiert?
Wenn dir also jemand sagt das er "nur" nen Hauptschulabschluss hat, ansonsten aber voll dein Typ ist, dann servierst ihn ab oder was? Du weisst doch garnich was wirklich in ihm ist.
Das ist wirklich oberflächlich meiner Meinung nach.
Ich will was im Leben erreichen ja, aber ich kann im moment meinen Abschluss nicht ändern, ich versuch im moment erstmal das beste draus zu machen, fertig. Wenn ich immer nur an Leistung denken würde, wo bleibt da der Spass? Dann bin ich mit 50 am Ende meine Kräfte. Das doch schwachsinnig.

Und allein schon die erste Bemerkung von dir "Ja, geiler Typ..." zeigt für mich das du zu schnell urteilst.

Ich habe nirgends geschrieben das ich diese Einstellung immer noch habe.. Aber ok.
 

Benutzer26428 

Verbringt hier viel Zeit
ok. tut mir leid, hab etwas vorschnell überreagiert, da ich dachte, dass du mich anmachst...sorry

zurück zum thema:
ich kenne selber leute, die "nur" nen hauptschulabschluss haben und verstehe mich gut mit ihnen. JEDOCH sind die schon mitte, ende 20 und männlich. (somit nicht für eine beziehung geeignet :grin:)
Wenn ich ab und zu mal leute treffe, die in meinem alter sind und hier auf die hauptschule gegangen sind, dann sind das solche hohlbratzen, unglaublich. ok, die hab ich auch auf meiner schule, aber dort treffen sie halt vermehrt auf. vorallem in einer beziehung ist es für mich persönlich wichtig, dass es eine unterhaltungsbasis gibt, etc.
meine erfahrungen bis jetzt waren, dass es mit einer hauptschülerinnen absolut nicht klappen kann. sorry, aber das ist halt meine erfahrung bis dato.
 

Benutzer42888 

Verbringt hier viel Zeit
Hauptschule hin oder her....

Sagen wir mal so: die Partner sollten intellektuell nicht zu weit von einander entfernt sein. Wenn sie Museen liebt und er van Gogh für eine Metalband hält, oder er gern eine Kulturreise machen möchten und sie heiss ist auf Ballermann...dann kann's problematisch werden :smile:
 

Benutzer26428 

Verbringt hier viel Zeit
das mein ich doch :smile: ...

irgendwie kann ich im mom meine gedanken nicht richtig formulieren
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
Es gibt auch Menschen die "nur" einen Hauptschulabschluss haben oder gar keinen Abschluss und trotzdem sehr intelligent sind, da warens halt andere Faktoren, die es nicht möglich gemacht haben, eine höhere Schule zu besuchen.
Oder man merkt halt, dass man für den gewünschten Beruf "nur" einen Realschulabschluss braucht, also warum dann noch weitere Jahre zur Schule gehen?!
Ich weiß net, ich finds irgendwie unter aller Sau Menschen nach ihrer besuchten Schulart zu beurteilen :kotz:
 

Benutzer26428 

Verbringt hier viel Zeit
oh man, leute...
ihr spielt das etwas hoch. es ist doch nicht so, dass ich leute "verabscheue", die nicht auf ein gym gehen. so was das doch überhaupt nicht gemeint. ich wollte das NUR auf die intelligenz beziehen.
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
Virility schrieb:
es ist doch nicht so, dass ich leute "verabscheue", die nicht auf ein gym gehen. so was das doch überhaupt nicht gemeint. ich wollte das NUR auf die intelligenz beziehen.

Und ich meinte, dass Leute die nicht aufm Gym sind nicht minder intelligent sind wie die, dies sind :zwinker:
Das Ausnahmen die Regel bestätigen is wohl allgemein bekannt :grin:
 

Benutzer33741  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Was ihr nicht anstellt ist die Trennung zwischen IQ und EQ ... EQ steht für "EmotionalerQ" ... Leute,die die Strasse putzen (nicht abschätzig gemeint - aber halt gemeinläufiges Beispiel) können in der Schule des Lebens die absolut cleversten sein. Von daher überhaupt nichts mit dem Schulabschluss zu tun, sondern mit der Lebensintelligenz.

Somit sollte das gegessen sein, oder ?
 

Benutzer26428 

Verbringt hier viel Zeit
das mein ich auch. jeder sollte jetzt wissen, was gemeint war :grin:
 

Benutzer26428 

Verbringt hier viel Zeit
hab doch geschrieben, dass ich meine gedanken im mom nicht richtig formulieren kann :hmm:..

stehe im mom neben mir
 

Benutzer19220 

Meistens hier zu finden
Das ist genau der Punkt. Zum Verliebt-Sein reicht das ohne weiteres aus. Wenn die Brille aber mal weg ist ... du weisst schon. Möglicherweise hängt dann alles von dieser kleinen Gemeinsamkeit ab, sonst magst du nicht wirklich lieben. Wenn du aber nach einer längeren möglichst optimalen Beziehung suchst, wirds schon schwieriger... um das geht's ja eigentlich.

schon klar, aber anders herum funktioniert es doch überhaupt nicht (also bei mir nicht) Ich kann doch nicht auf der suche nach ner partnerin sein, indem ich völlig berechnend heraus finde, ob sie meinen Kriterien entspricht und wenn dem so ist, dann sagt ihr eurem herzen: jo die isses bitte verlieben! ???
Wie sehen dann eigentlich dates bei euch aus? wie fragebogen ausfüllen?
ich hoffe, ich habe das alles nur falsch verstanden, wäre echt traurig wenn es so ist.
 

Benutzer10463  (35)

Verbringt hier viel Zeit
beacher schrieb:
schon klar, aber anders herum funktioniert es doch überhaupt nicht (also bei mir nicht) Ich kann doch nicht auf der suche nach ner partnerin sein, indem ich völlig berechnend heraus finde, ob sie meinen Kriterien entspricht und wenn dem so ist, dann sagt ihr eurem herzen: jo die isses bitte verlieben! ???
Wie sehen dann eigentlich dates bei euch aus? wie fragebogen ausfüllen?
ich hoffe, ich habe das alles nur falsch verstanden, wäre echt traurig wenn es so ist.

Sehe ich absolut ganz genau so.


@Threadstarter
Wenn man solche ansprüche stellt bzw. so eine art "liste" bei der partnerwahl im hinterkopf hat, solte man sich auch fragen, ob man selbst auch diesen ganzen/ähnlich vielen ansprüchen gerecht wird. Bist du auch so ein "perfekter" partner? Denn wenn nicht, hast du nicht das recht, dies von deiner partnerin zu erwarten.
Klar sollte das gesamtbild stimmen, wie man immer so schön sagt.Und man sollte auch eine gemeinsame ebene in der beziehung finden. Aber ob derjenige studiert oder ne ausbildung macht oder was die eltern beruflich machen...Mein gott, was hat das denn mit meiner partnerwahl zu tun?? Macht es denjenigen weniger attraktiv oder was?? Das sind absolute schwachsinnskriterien, wenn du mich fragst. Und wenn du dir danach deine freundinnen aussuchst, herzlichen glückwunsch.
elle
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren