Voyeurismus mit Folgen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer124161  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Vor etlichen Monaten waren wir bei Bekannten zum Geburtstag eingeladen. Zu später Stunde in lockerer Runde kam auch das Thema Sex und Pornofilme zur Sprache. Wir hörten von einer Seite im Internet, wo man kostenlos Pornofilme anschauen konnte. Ich merke mir natürlich die Seite und schon wenige Tage später testete ich diesen Service, zunächst allein, dann wir beide zusammen.
Ich muss dazu sagen, wir wohnen auf dem Land, weit ab von Sexshops und Videotheken. Wir haben auch zwei DVD‘ im Kleiderschrank, aber die schaut man sich ein- zweimal an und das war es dann. Diese Seite im Internet wurde in unregelmäßigen Abständen angeklickt. Da reichen 10 bis 15 Minuten zum Appetit holen. Doch vor vier Wochen erlebten wir einen Schock. Unser PC war gesperrt … angeblich vom Bundesministerium für ?? und einer Gesellschaft für ?? hatten ermittelt, dass wir unrechtmäßig im Internet Pornos, Glückspiele usw. heruntergeladen hätten! Wir sollten 200 Euro zahlen, um den PC wieder frei zu bekommen. Die Lust war uns natürlich vergangen.
Kurz um, mit Hilfe eines jungen Sportkameraden haben wir diesen Trojaner beseitigen können. Das Ganze war uns natürlich äußerst peinlich.
Ich will nicht sagen, dass wir Entzugserscheinungen haben, aber wir vermissen diesen Anheizer schon ein wenig.
Wie schütz Ihr Euch vor solchen Angriffen? Kennt Ihr sicherere Seiten? In unserem Bekanntenkreis möchte ich mich dazu nicht erkundigen ;-).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Das hat mit der speziellen Pornoseite nichts zu tun. Den Unfug gibt es immer wieder mal, auch auf anderen Seiten. Sobald die Seite auftaucht, sofort den PC vom Internet trennen, dann passiert auch nichts.
Den PC neu starten und das wars. Ich hatte es bisher dreimal und alles ist in Ordnung.
Lasst euch dadurch nicht verunsichern.
 
A

Benutzer

Gast
Jap, das war einfach ein Virus der herumgegangen ist. Das haben mehrere Leute in meinem Freundeskreis gehabt. Das hat nichts damit zu tun gehabt, dass du dir Pornos anschaust :grin: Keine Sorge, das kannst du ruhig weitertun. Auch bei besagter Seite - da schau ich seit Jahren ab und zu rein (wobei die Ladezeiten ein Graus sind) und diesen Virus hab ich mir noch nie gefangen.
 

Benutzer119703  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Der Trojaner kommt von Werbungen, klick keine Werbung an, oder meide eine Weile die Seite, wo du ihn dir eingefangen.
 

Benutzer124161  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo michi04, danke für Deine Antwort /Tipp.
So einfach war es bei mir nicht. Natürlich habe ich den PC sofort abgeschaltet. Aber bei jedem Neustart kam dieser verfluchte Hinweis. Ich hatte keine Chance. Da musste schon ein Experte ran. Irgendwie mit F8 Taste und etwas zurücksetzten ist es dann gelungen. Habe selbst zu wenig Ahnung von diesen Dingen, so dass ich jetzt Angst habe, wieder in diese Falle zu tappen.
 
A

Benutzer

Gast
Schau hier sind ein paar Infos zu diesem Virus, den kannst du dir überall eingefangen haben und den gibts in zig Variationen, hier in Österreich war das sogar alles speziell auf Österreich getrimmt.
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
genau, Bundestrojaner, wollte ich auch gerade schreiben. Hatte mein Vater auch und wenn man danach googelt gibt es in zig Computerforen ausführliche Infos dazu.
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wahrscheinlich entscheidet aber trotzdem die Zeit die verstreicht, zwischen auftauchen der Seite und dem trennen vom Internet. Denn der Trojaner muss sich ja auch erstmal auf dein System laden und da ist es natürlich nicht hilfreich, wenn du dir den Quark durchliest und dann erst was unternimmst.
Das ist aber eine normale Reaktion, dass man erst liest und dann kann es eben zu spät sein.
Ich mache immer sofort den PC aus, wenn ich was verdächtiges sehe. Einmal war sogar das blockiert, da musste ich die Batterie kurz entfernen. Das tut den heutigen Systemen nicht mehr weh, sprich es gehen keine Daten verloren, außer die im Arbeitsspeicher sind und da ist ja auch der Trojaner noch drin und wird dann mit gelöscht.
 

Benutzer124161  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Das beruhigt mich dann doch schon mal. Wir werden uns vielleicht schon bald wieder vorsichtig herantasten. Soll ja nur was zum Antörnen sein. Haben hier so manche Anregung erhalten und somit auch viel Neues ausprobiert. Wir sind beide ein wenig gehemmt. Bin auch froh, dass ich dieses Forum entdeckt habe. Tole Leute hier.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Mein Vater hatte sich den wohl sogar auf Dienstreise auf seinem Arbeitsrechner eingefangen...auf Türkisch..hat natürlich sehr viel gebracht, weil er's nicht lesen konnte...
Außerdem bin ich mir sehr sicher, dass mein Vater nicht den Hauch einer Ahnung hätte, wo man Pronos im Internet findet :grin:
 

Benutzer6428 

Doctor How
JA..genau das...er kann Google nicht bedienen...
Er hat ein VPN für seine Firma und da kann er seine Emails nutzen...das war's dann auch schon...da bin ich mir sehr sehr sicher. :grin:
 

Benutzer111070 

Team-Alumni
Gut, ich würde sagen, Tipps zum Bundestrojaner wurden genügend gegeben.
Austausch von Pornoseiten ist hier allerdings nicht erwünscht.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren