Vorwehen oder Eröffnugswehen? Wann sollte der Krankenwagen gerufen werden?

Benutzer51524  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn die Fruchtblase platzt hat man vielleicht auch erstmal keine wehen, die kommen manchmal erst nach stunden, wenn nicht wird ja meistens dann eine Einleitung gemacht was dann auch nicht so lange dauert. Presswehen haste ja erst wenn der Muttermund vollständig ist.
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
Unsere Nachbarn, sind alle komplett über den Haufen zu schießen.

Also ich kenne jetzt ja deine persönliche Wohnsituation nicht, aber ich bin mal zu "Nachbarn" 2 Straßen weiter gegangen, weil ich mit dem Kurzen ins Krankenhaus musste und mein Mann nicht da war.

Wenn man ganz neu umgezogen ist, ist sowas natürlich was ganz anderes. Aber selbst wenn das Geld knapp ist, sollte man ein aufgeladenes Handy haben (wenn bei euch Telefon nicht geht) und auch das Geld für ein Taxi nicht scheuen. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, wenn du ohne stichhaltigen Grund die Rettung rufst, musst du was dazubezahlen und das wird dann richtig teuer.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, wenn du ohne stichhaltigen Grund die Rettung rufst, musst du was dazubezahlen und das wird dann richtig teuer.
Jein. Wenn du das aus böser Absicht machst ("Hilfe, da ist ein Autounfall mit 10 Autos, kommen sie schnell" - und es ist absolut nichts), zahlst du den Einsatz. Sonst nicht. Man will den Menschen ja nicht auch noch Angst einflößen den Rettungsdienst zu rufen und bei Aufregung/Panik wird die Lage schnell mal falsch eingeschätzt..

Allerdings würde ich mir den Rettungsdienst eher als Plan Z aufheben, bei einer normalen Geburt tuts auch ein Taxi. So schnell geht das nämlich alles nicht :zwinker:

Sollte es aber unerwartet schnell gehen (Sturzgeburt), auf jeden Fall den Rettungsdienst rufen. Der entscheidet dann, ob sie das Kind "vor Ort" auf die Welt holen oder ins Krankenhaus fahren. Wenn du ganz viel Pech hast, passierts im Auto, was dann zu Geburtsortbezeichnungen wie "A5, KM632, zwischen der und der Ausfahrt" führt :-D (Nein, kein Scherz..)
 

Benutzer15785 

Verbringt hier viel Zeit
Folgen eigentlich nach platzen der Fruchtblase gleich, die Presswehen
oder sind das noch die Eröffnungswehen?:ratlos:
Das kommt darauf an, wann die Fruchtblase platzt :tongue:

Preßwehen sind es eigentlich erst dann, wenn der Muttermund vollständig geöffnet ist und es somit zur Austreibungsphase kommt.

Diese ganzen Übergänge können aber schwer schwammig sein
 

Benutzer49046 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe beim rettungsdienst gelernt und auch gearbeitet,und ich sage dir wenn kein lebensbedrohlicher grund vor liegt sprich bei dir oder beim kind zu vermuten ist, und du ganz normale wehen hast wirst du vom rettungsdienstpersonal schon etwas schräg angeschaut. Erst recht wenn es in der nacht sein sollte! Also bei normalen wehen reicht voll und ganz ein taxi,freunde und bekannte was man JETZT schon mal im vorfeld abklären sollte. Außer du möchtest dich lächerlich machen und als histerische übertriebenen schwangere dastehn.
Wünsch dir/euch alles gute.

L.G bine
 

Benutzer61179  (35)

Benutzer gesperrt
neee eigentlich nicht, aber ich gehöre in eine risikoschwangerschaft...wie sieht es denn dann aus...?
 

Benutzer61179  (35)

Benutzer gesperrt
naja, ich habe probleme mit der niere...deswegen, wird auch immer der urin kontrolliert...die rechte ist zu groß...deswegen könnte es auch zum kaiserschnitt kommen...
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
histerische übertriebenen schwangere

Hehe, also das passt noch besser als du denkst, da hysterisch sich von hystera = Gebärmutter ableitet. Da waren unsere Vorväter ziemlich gemein mit der Benennung des Zustandes. :engel:

@Pail-san
Also ich kann mir auch gut vorstellen, dass du dir Sorgen machst, schließlich weißt du nicht, was dich erwartet. Am Besten, du fragst deinen Frauenarzt/ärztin, ob du mit dem Taxi/Auto zum Krankenhaus kannst. Ich denke, der wird dir grünes Licht geben. Und wenn nicht, kannst du ja auch beruhigt sein.
 

Benutzer15785 

Verbringt hier viel Zeit
naja, ich habe probleme mit der niere...deswegen, wird auch immer der urin kontrolliert...die rechte ist zu groß...deswegen könnte es auch zum kaiserschnitt kommen...
das ist kein Grund einen Krankenwagen zu rufen
einen Nierenstau haben viele Schwangere ohne es zu merken
im übrigen gibt es doch kaum noch Frauen, die nicht in die Gruppe Risikoschwangere gehören.
Sollten die alle einen Krankenwagen rufen, ... unser ames Gesundheitssystem

die Gründe einen Liegendtransport oder Krankenwagen zu rufen, habe ich oben schon angegeben.

und den Vater des Kindes gibt es doch auch noch und der möchte doch bestimmt auch bei der Geburt dabei sein?
 

Benutzer12147  (50)

Verbringt hier viel Zeit
dim übrigen gibt es doch kaum noch Frauen, die nicht in die Gruppe Risikoschwangere gehören.

Jau! :grin:

Was ich ein bissel komisch finde, ich war ne Risikoschwangere und die SS und Geburt waren einfach perfekt. Ok, die Diät wegen Gestationsdiabetes war kein Zuckerschlecken. (sorry, schlechter Scherz :grin: ) Und bei der Schwester meines Fast-Schwagers war überhaupt kein Risikogrund, aber trotzdem ist da alles schiefgelaufen, was nur schieflaufen konnte.

Diese Einteilung in Risiko und kein Risiko ist für mich seitdem äußerst suspekt.
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
in der nächsten ss werd ich eine risikoschwangere sein, weil ich nen KS hatte...

find ich auch blöd irgendwie.. andererseits.. geh ich halt ein paar mal öfter zum FA..
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Jup ist bei mir dann genauso,
werds aber dennoch wieder wie jetze machen, sprich mein Gyn sieht mich nur für die Screenings, den Rest macht meine Hebi.

Kat
 

Benutzer63613 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mal gehört, dass eine Fahrt im Rettungswagen um die 500 bis 900€ kostet! Hatte mal ne Rechnung von jemand auf dem Tisch, der mit dem Rettungswagen 35km ins Krankenhaus gefahren ist!


Und ich finde auch, dass man da locker mit dem Taxi hinfahren kann!

Wohnen deine Eltern bzw die Mutter dienes Freundes nicht in der Nähe?? Eine Freundin oder eine aus der Geburtsvorbereitung die noch nich soweit ist? Hat dein Freund in der Stadt keine Freunde??


Ich wünsche dir trotzdem alles Gute!!!
 

Benutzer68875 

Verbringt hier viel Zeit
Nach meiner Erfahrung nach, reicht bestimmt ein Taxi bzw. Nachbarn, Freunde usw. sofern alles seinen "normalen Verlauf" nimmt.

Aber wenn du ,so wie du sagst, so gut wie keinen Kontakz zu den Leuten in deiner Umgebeung hast, wäre es villeicht wirklich nicht schlecht zu der Mutter deines Freundes zu ziehen für die die letzten Tage.
Villeicht gibt es dir ein Gefühl der Sicherheit.
 

Benutzer61179  (35)

Benutzer gesperrt
Ja schon *seufz*
ohne Freund fühl ich mich ziemlich hilflos...wäre er gestern Abend nicht da gewesen (er hat nun urlaub) hätte ich mich vor schmerzen nur ins Bett gedrückt.
Also meine Wehen sind nicht mehr unangenehm,
sie tuen schon richtig weh.
Mein Schleimpfropf hat sich auch gestern,
sehr früh am Morgen bis zum Abend von mir verabschiedet...
Und diesmal war er es wohl wirklich (er war sogar richtig rot :flennen: )
wenn es bei mir losgehen sollte soll ich die Mutter meines
Freundes anrufen und sie kommt sofort runter gefahren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren