Vor der Ex-Beziehung schlechtgemacht, um ihr Selbstbewusstsein aufzupäpeln?

Benutzer95586  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey!

Ich habe seit recht genau 7 Monaten eine Beziehung. Man könnte sagen es handelt sich dabei genau GENAU um diese Liebe von der in all den kitschigen Liedern und Filmen die Rede ist. Es ist fast schon verrückt wie sehr wir uns lieben, ich hätte mir nie erträumen lassen dass mich jemand so bedingungslos und aus voller seele und herzen liebt. Wir verbringen 60 prozent des tages damit uns gegenseitig die liebsten und schönsten dinge zu sagen....ich sag schon immer, wenn jemand anderes das lesen würde, müsse der jenige kotzen!! :grin:

Das war aber auch nicht ganz von anfang an so. Zumindest nicht von meiner seite...dachte ich. Als ich ihn kennengelernt hab (was so schicksalshaft und einfach wie in einem saudummen kitschigen liebesfilm passiert ist, nämlich saß er bei einem schlecht laufenden blind date am nebentisch und es war liebe auf den ersten blick) hatte ich noch so eine art Sexbeziehung die ich aber dann natürlich sofort beendet habe....ich hab meine zeite gebraucht um mich davon zu lösen. Er war damals sofort so 100%ig in der SAche drin das es mir meist fast zu viel war und ich ihm immer sagen musste er soll mir freiraum lassen, mir zeit geben dass ich mich auf die Beziehung einstellen kann. Dann gabs jedoch diese Sache dass ich überaschend operiert werden musste und sehr krank war. Er war die ganze zeit für mich da...und von diesem zeitpunkt an, etwa nach 3 monaten sind wir fast schon eins miteinander. Ich kann mir nicht vorstellen wie ich jemanden je mehr lieben könnte als ihn.....

Aber es kann ja nicht alles perfekt sein in einer beziehung, nicht wahr? Ich würde ihn als einen sehr eifersüchtigen mensch bezeichnen. Ich hab eine enge freundschaft mit meinem Exfreund mit dem ich 6 jahre zusammen war. Wir telefonieren fast jeden tag, sehen uns aber nie. Das erträgt er kaum.... Er ist nicht von der art das er böse wird oder mich versucht zu beinflussen wenn es zu solchen eifersüchtelein kommt. Ich merke nur einfach wie unendnlich es ihm weh tut....und er so damit kämpft, weil er seine Eifersuch so hasst. Ich hatte auch noch sehr lange kontakt zu meinem "sex freund", er hat mal meine sms gelesen weil er dachte da wäre was, er hat aber nichts gefunden. Wir reden unendlich viel darüber, ich versuch ihm mit aller macht klar zu machen dass da nichts ist. Ich hab schon so manches für ihn eingeschränkt, zum beispiel den kontakt zu diesem "sex freund" abgebrochen, nicht weil er es verlangt, sondern weil ich ihn nicht verletzen will. Aber das mit meinem Exfreund wird immer so bleiben und das muss er auch akzeptieren. Weil wir keinerlei gefühle mehr füreiandner haben, uns aber sehr mögen!
Er hat auch eine Exfreundin. Sie haben sich anfang letzten jahres getrennt. Er hat mir ein bisschen was davon erzählt. Er sagt er hätte sie nie ansatzweise so geliebt wie mich, sie hätte ihn nie genommen wie er ist und ihn nie für das geliebt was er ist, was ich jedoch tue. Ihr vater ist gestorben, sehr plötzlich, was sehr schlimm war für sie. Sie hat sich dann von ihm getrennt, nicht das erste mal. Einmal ist er zu ihr zurück gekommen, aber als sie dann wieder schluss gemacht hat und es dann aber weiter und weiter immer wieder versucht hat, hat er sie immer abgewiesen.
Ich hab nie was bemerkt, sie haben kaum kontakt soweit ich weiß...und ich war nie besonders eifersüchtig!

Das wär jetzt die vorgeschichte. Letztes Wochenende hatten wir etwas streit....und als er dann am nächsten TAg in der arbeit war (ich war bei ihm zu hause) hat mich plötzlich irgendwas gepackt... Ich darf seinen computer immer benutzen. Als ich ihn angemacht hab war da sein emailaccount....und ich hab dann einfach eine seite weitergedrückt und mal so "geschaut" Und da war dann eine email an seine ex. Gesendet etwa 2 bis 3 wochen vor dieser Krankhaus sache die ich hatte, vor 4 Monaten, sozusagen dieser kleine wendepunkt in unserer beziehung. Ich hab sie gelesen........und ich bin fast gestorben.... Es war eine abschiedsmail...in der er ihr erklärt hat warum er sie immer wieder abweist, das sie es verstehen soll, das es keinen sinn macht und bla bla. Aber er hat da sachen geschrieben die mir so weh tun, so als würde jemand eine klinge in mein herz rammen. Er hat geschrieben das er es vermisst sex mit ihr zu haben, das er nicht glaubt jemals wieder so guten Sex zu haben....(wir waren einfach schon verdammte 3 monate zusammen!!!!!!) Er hat sogar mich in dieser email erwähnt, aber allen ernstes geschrieben ich wäre nur so eine "art beziehung" die aber nie so tief und besonders sein kann wie das was er mit ihr hatte.
Ich dachte ich sterbe.....und trotzdem so bizarr diese sache....weil es meistens so war das ich ihn zurück drängen musste, weil er so schnell war mit seinen gefühlen. ICH war eher diejenige die nach 3 monaten noch nicht gewusst hat was das werden soll und mir nicht sicher war.
Ich hab ihn sofort zur rede gestellt.... Und dann ging das chaos los. Er hatte das anscheinend total vergessen und hat mir dann versucht zu erklären dass er ihr das nur geschrieben hat weil er immer so rau zu ihr war als sie immer wieder bei ihm ankam. Sie wäre so nervig gewesen, hätte immer wieder geschrieben wie sehr sie ihn vermisst und vorallem diese sex sache. Es ihr aber so unendnlich schlecht ging wegen ihres Vaters....und er ihr das gesschrieben hat weil er wusste sie wolle es hören und es würde ihr helfen das abzuschließen. Wir hatten zu der zeit tatsächlich ein paar sex probleme, wegen meiner Krankheits sache. Das hat sich in den letzten 4 monaten so wahnsinnig geändert, das er mir immer wieder sagt er hätte sich nie erträumen können das sex so gut sein könne. Und ich fühl genau das selbe. Dazu hat er mir bei seiem leben geschworen das er nie nie daran gedacht hat zu ihr zurück zu gehen, nie an unserer beziehung gezweifelt hat. Es tat ihm so unendlich leid, so unendlich....wir haben diesen abend damit verbracht uns weinend in den armen zu liegen. Ich weil ich so verletzt war, er weil es ihm so weh getan hat dass es mir so weh tut, er sich so vor sich selbst geekelt hat mir sowas anzutun. Wir haben sogar miteinander geschlafen und dabei geweint....ich hab sowas noch nie erlebt....das waren die schönsten und schlimmsten stunden meines lebens...weil es so melancholisch war wie nichts anderes....unvorstellbar.

Ich versuche jetzt mit aller kraft ihm zu glauben....auch weil es einfach keinen sinn ergäbe. Ich versuche zu verstehen, dass er sich einfach um sie gesorgt hat, in bezug auf die ganze Vater geschichte. Und dass er sich so schlecht gefühlt hat sie immer so rau abgewiesen zu haben....und daher sowas über unsere beziehung gesagt hat. Und trotzdem.....ist das so ein tiefer schmerz in mir. Das tut so weh das er uns geleugnet hat, das er so schlecht von mir spricht, vor seiner ex.... das ist so erniedrigend und so unfair und gemein.

Er hilft mir jetzt so gut es geht ihm zu glauben...er ist so lieb zu mir, er trägt mich auf händen, er versucht alles damit wir wieder zurück finden wo wir waren. Er hat ihr sogar noch eine email geschrieben....in der er gesagt hat er hat das alles nur geschrieben weil er wusste sie wolle es hören. In der er geschrieben hat das ich sein leben verändert habe, das er mich unendlich liebt und mir so weh getan hat und ich das nicht verdiene. Das hat mir unglaublich viel bedeutet....das er ihr das tatsächlich einfach so gesagt hat. Ohne rücksicht darauf wie sehr sie das jetzt verletzen wird.

Wird dieser schmerz weg gehen? Ich hab angst das er bleibt. Ich hab so angst diese beziehung, die mir die welt bedeutet zu verlieren. Ich hab angst das ich das nicht verzeihen kann....dass ich immer daran denken werde, so wie ich es im moment jede sekunde tue!
Es ist ja eigendlich nicht so schlimm....er hat mich ja nicht betrogen oder sowas.... Und ich war zu der zeit auch nicht besser...ich hab damals auch meinem "sex freund" hinterher gehangen...und vielleicht auch die eine oder andere sms geschrieben die er besser nicht zu gesicht bekommen sollte.... Und trotzdem tut es so unendnlich weh. Ich hab diese liebe die wir hatten auch nie geleugnet. Das wäre mir nie eingefallen....
Es hat mich echt ins offene herz getroffen....
Ich weiß nicht....
Ich musste mir das jetzt auch mal von der seele schreiben!

Was für ein ewiger beitrag....ob das überhaupt jemand liest! :ratlos:
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube du solltest dich mal von der Vorstellung lösen, dass eure Beziehung angeblich die perfekte Hollywood-Beziehung ist. Du gibst dir so viel Mühe am Anfang zu beschreiben wie perfekt eure Beziehung ist und wie wundervoll alles ist, dass man schon fast das Gefühl hat du würdest dir das selbst versuchen einzureden. Im weiteren Verlauf deines Posts liest es sich nämlich überhaupt garnicht wie die perfekte Beziehung. Du hast die ersten Monate Probleme dich von deiner Sexbeziehung zu lösen und warst dir anscheinend sehr unsicher, ob du ihn überhaupt willst, er hat Probleme damit, dass du täglich mit deinem Ex telefonierst, ihr durchsucht gegenseitig eure Emailaccounts und lest Sms des anderen und zur Krönung entdeckst du auch noch eine solche Email an seine Ex (im grunde genommen stand da ja jetzt nichts so schlimmes drin, wenn man bedenkt, dass eure Beziehung zu diesem Zeitpunkt wohl wirklich wegen dir irgendwo doch noch ein wenig in der Schwebe hing).
Klingt das alles für dich nach einer perfekten Märchenbeziehung, wie du sie propagierst? Für mich nicht!

Aber weißt du was? Ich finde es nicht schlimm, wenn man keine perfekte Beziehung hat und wenn ihr aufhören würdet euch so unter Druck zu setzen und aufhören würdet danach zu Streben die Perfektion aufrechtzuerhalten und nicht so wahnsinnig hohe Ansprüche an euch selber hättet wären diese ganzen Sachen vielleicht auch ein klein wenig weniger dramatisch und ihr könntet vielleicht besser damit umgehen. Solche Dinge passieren nämlich. Stolpersteine am Anfang, Eifersucht und auch mal Streitereien. Das ist normal, solange es nicht ausartet. Wenn du mal kurz innehälst und dir selber eingestehst, dass deine Beziehung eben keine Hollywood Romanze ist, sondern eine ganz normale Beziehung, mit Stolpersteinen und Fehlern dann bist du glaube ich schon einen ganzen Schritt weiter. Ich glaube das einzige was dich davon abhalten könnte ihm zu verzeihen ist, dass diese ganze Sache nicht in dein Konzept von eurer Beziehung passt. Aber ich bin der festen Überzeugung, dass eure Beziehung auch dann wundervoll und etwas ganz Besonderes sein wird, wenn du dir selber eingestehst, dass sie nicht perfekt ist :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren