von zuhause ausziehen..

Benutzer100850  (30)

Verbringt hier viel Zeit
hey

ich habe da mal eine frage, unzwar möcht ich sogern ausziehen da ich öffters mich mit meine mutter streite und ich echt kein bock mehr habe, meine mutter will mich auch schon rausschmeißen doch sie sagt immer "ja du bist 19 du kannst dich allein darum kümmern" aber wie soll ich das machen ich geh noch zur schule, und verdiene noch kein geld. Da hab ich nur gesagt, das sie sich auch darum kümmern musst, schließlich will sie mich ja net mehr haben. Wie könnte man das machen, wenn ich selber noch nichts verdiene? :confused:
 
S

Benutzer

Gast
Wenn du 19 bist, kann deine Schule ja nicht mehr all zu lange gehen. In welcher Klasse biste denn?
 

Benutzer100850  (30)

Verbringt hier viel Zeit
ich mache gerade mein fachabi für kunst und gestaltung,.. bin momentan 11te klasse und es geht bis 12te
 

Benutzer87508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Bevor sich einige "Besondere, selbsternannte Götter, die alles im Leben auf die Reihe bekommen" melden, und dich damit voll quatschen, dass du volljährig bist und selbst arbeiten sollst, da sie es selbst auch schon taten, kann ich dir nur zu diesem Thema sagen, dass du dich ans Jugendamt oder Sozialamt wenden solltest, wenn du nicht arbeiten willst. Im Arbeitsamt gibt es auch eine Abteilung dafür, soweit ich weiss.

Dann solltest du dein Problem schildern, allerdings sollte es glaubwürdig rüberkommen. Also nicht sagen, du streitest dich nur ab und zu mit deiner Mutter ... denn dies hören die Berater dort täglich.

Solltest denen sagen, nur wenn es stimmt :smile:, dass dich das so mitnimmt, du nur noch am heulen bist, deine schulischen Leistungen darunter leiden, es kurz vor körperlichen Auseinandersetzungen steht usw.
 
H

Benutzer

Gast
Wie sieht es aus mit dem Schueler-Bafög!? Wenn du Glück hast, bekommst du dort ne Menge Geld raus. Ansonsten steht dir ja im Falle eines Auszuges dein Kindergeld zu & nen kleiner Job neben der Schule würde auch nochmal Geld einbringen. In deinem Falle würde ich mich nach einer WG umsehen, da bezahlst du nicht so viel, als wenn du eine eigene Wohnung beziehst.
 

Benutzer100850  (30)

Verbringt hier viel Zeit
ja ok ich werde mich mal die tage informieren, aber was wenn meine mutter irgendwas macht und dafür sorgt das ich rauskann, ist das dann anders also schlimmer z.B ich hab kein geld und werde einfach auf die straße laden :O glaube ich nicht oder. wenn meine mutter so sagt "ja meine tochter ist so schlimm zuhause frech dies und das, ich will sie nicht mehr bei mir zuhause haben bla. kann man da was machen lassen?
 

Benutzer87508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, kann sie nichts machen, da sie für dich bis zum 25 ten Lebensjahr zuständig ist.
 
R

Benutzer

Gast
Wieso sollte deine Mutter dich denn rauswerfen? Für mich klang dein Post eher nach typischem Zoff zwischen Mutter und Tochter, aber nicht nach einem echten Drama, bei welchem am Ende jemand auf der Straße leben muss.
Deine Eltern sind zu Unterhalt verpflichtet, aber ich weiß nicht, ob du sie ernsthaft darauf verklagen möchtest? :hmm:

Ich hatte auch sehr, sehr viel Stress mit meiner Mutter, aber ich hab es halt bis zum Abi ausgehalten und bin dann ausgezogen. Ist die Situation denn so unzumutbar, dass du es nicht noch das knappe Jahr aushältst?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Was genau ist denn das Problem mit deiner Mutter?
Jede Tochter streitet sich mal mit der Mutter, das ist normal und kein Grund zum Auszug. ERst recht nicht, wenn man eben finanziell noch von der Mutter abhängig ist.

Mach dir klar, dass du es nie wieder so leicht haben wirst wie jetzt! Ein eigenes Leben ist teuer. Viel teurer als man denkt!

Also überleg dir gründlich, ob du dich nicht doch noch mit deiner Mutter arrangieren kannst. Fang an zu sparen, such dir einen Nebenjob und dann denk vielleicht in 1 Jahr noch mal drüber nach.
 

Benutzer100850  (30)

Verbringt hier viel Zeit
ja sie meint immer so "ja ich werd dafür sorgen das ich dich rausschmeißen kann " da sie die schnauze voll hat von mir... naja will mal wissen was sie da tun kann wenn sie das tut..

---------- Beitrag hinzugefügt um 16:40 -----------

ja ich hab genug, ich kann ihre ständige stunden lange gemekker nich mehr ab...
jedesmal kommen wegen kleine grüde z.B nach der schule bin ich so kaputt besonders wenn ich länger schule hab, dann geh ich ins wohzimmer esse was und chill mich auf dem sofa und wenn ich kurz eingenik bin, kommt dann aufeinmal so ein gemekker nur weil ich mein teller nicht weggebracht habe, was ich eigl. sofort tun wollte doch ich es mal vergessen hab, ok das passiert mir schn öffters mal, aber da braucht man nich stundenlang darüber zu diskutieren, meine mutter ist eh nicht normal sie is asiatin (aus philippinen) und die philippinische mütter die sind echt ziemlich hartnekig und mekkern viel -.- und das kann ich echt nicht mehr ab. ist mir egal wie schwer das leben wird wenn ich alleine wohn werde.. hauptsache ich mussd ihre gemekker nicht mehr hören. ich kann echt nicht mehr.
 

Benutzer87508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Kann ich verstehen.

Geh mal am besten zum Jugendamt, kannst da noch bis 21 Jahre hin.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
[/COLOR]ja ich hab genug, ich kann ihre ständige stunden lange gemekker nich mehr ab...
jedesmal kommen wegen kleine grüde z.B nach der schule bin ich so kaputt besonders wenn ich länger schule hab, dann geh ich ins wohzimmer esse was und chill mich auf dem sofa und wenn ich kurz eingenik bin, kommt dann aufeinmal so ein gemekker nur weil ich mein teller nicht weggebracht habe, was ich eigl. sofort tun wollte doch ich es mal vergessen hab, ok das passiert mir schn öffters mal, aber da braucht man nich stundenlang darüber zu diskutieren, meine mutter ist eh nicht normal sie is asiatin (aus philippinen) und die philippinische mütter die sind echt ziemlich hartnekig und mekkern viel -.- und das kann ich echt nicht mehr ab. ist mir egal wie schwer das leben wird wenn ich alleine wohn werde.. hauptsache ich mussd ihre gemekker nicht mehr hören. ich kann echt nicht mehr.

Im Prinzip finde ich es ja o.k., dass Du ausziehen willst. Selbständig sein hat noch selten geschadet.

Die Begründung finde ich aber doch etwas schwach. Kannst Du nicht mal ein Gespräch mit deiner Mutter führen, in dem ihr beide mal versucht relativ emotionslos auf den "Tisch" zu legen, was Euch jeweils am anderen im täglichen Zusammenleben stört?

Ist die Situation schon so verfahren, dass einfach nix mehr geht?
 

Benutzer100850  (30)

Verbringt hier viel Zeit
ach das geht ja schon so ständig ok es giebt mal tage da is es mal ruhiger und verstehn uns mal..
aber die meisten tage gibs nur so diskusionen, besonders heute, und ich habe echt die schnauze voll..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren