Von etwas jüngeren Leuten gesiezt werden-wie oft passiert euch das?

Benutzer33284 

Verbringt hier viel Zeit
Eigentlich sollte es uns doch mit auf den weg gegeben werden, eine fremde Person erstmal zu siezen.

Sowas nennt man Respekt.

Ich werde auch von irgendwelchen mit "Du" angesprochen, aber will ich das?

Wenn ich lese...ich sieze erst so ab 28...löööl

Man geht nicht sofort per "Du"

Man bekommt es angeboten oder bewahrt den Respekt...es sei denn es sind kleine Kinder.

Umgangsformen, die jeder drauf haben sollte!

Genau SO seh ich das auch! :smile:
 

Benutzer29453 

Verbringt hier viel Zeit
also ich werde mittlerweile täglich gesiezt und habe mich einfach dran gewöhnt.
anfangs ein wenig ungewohnt, aber es kommt ja nicht von heut auf morgen... es werden einfach immer mehr.

ältere menschen werden von mir automatisch gesiezt, bis sie mir das du anbieten.
wer mich einfach duz't, muss damit rechnen das ich selbiges tue.

extrem albern finde ich es aber, wenn mich leute, die ich seit 20 jahren kenne, plötzlich anfangen zu siezen...

viel schlimmer aber, wenn man jemand 20jahre gesiezt hat und der einem das du anbietet :grin: das krich ich ned auf die reihe
 
V

Benutzer

Gast
@ hans-werner: Wenn ich jetzt nach deinem ProBi gehe, hätte ich dich schon so auf Ende 20 geschätzt...

Zum Thema: Ich wurde früher öfter gesiezt, als jetzt :ratlos:.

ältere menschen werden von mir automatisch gesiezt, bis sie mir das du anbieten.
wer mich einfach duz't, muss damit rechnen das ich selbiges tue.
Ist bei mir auch so.

Nordlicht schrieb:
extrem albern finde ich es aber, wenn mich leute, die ich seit 20 jahren kenne, plötzlich anfangen zu siezen...
Kenne ich... Ich habe 6 Jahre lang eine Jugendgruppe betreut. Nachdem ich aufgehört hatte, lief mir irgendwann die Mutter von einem ehemaligen Kind dieser Gruppe. Sie hat mich dann gesiezt, ich habe ihr dann gesagt, dass sie gerne immer noch "du" sagen kann, aber sie hat es nicht getan. So was mag ich auch nicht.

Nordlicht schrieb:
viel schlimmer aber, wenn man jemand 20jahre gesiezt hat und der einem das du anbietet :grin: das krich ich ned auf die reihe
Oh... habe damit auch meine Probleme. Ein ehemaliger Lehrer hat mir das Du angeboten... Ich finde es heute noch komisch, ihn beim Vornamen zu nennen, auch wenn ich mittlerweile seit über 2 Jahren mit der Schule fertig bin.
Meinen damaligen Fahrlehrer zu duzen fand ich auch merkwürdig, habe am Anfang echt lange gebraucht, bis ich ihn duzen konnte.
 

Benutzer45886 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Das ist mir auch schon öfter passiert - aber ich sag dann immer gleich, das er/sie mich dutzen soll. Ich find das viel besser und persönlicher und man kann sich viel besser unterhalten!
Ältere Leute werden von mir auch gesiezt (zB Arbeit, ...) bis mir das "Du" angeboten wird.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Ich werrde total oft geduzt. Am besten war es bei ner Freundin von mir zu Hause, deren Vater mich geduzt hat aber meinen drei Jahrejüngeren Freund gesiezt. *gggg*

Bei Behördengängen, Einkaufen, älteren Kollegen etc. sieze ich natürlich, aber in ner Disse, oder an der Uni zu Studenten oder zu Gleichaltrigen in der Arbeit sag ich doch eher du.
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Ich werde inzwischen generell gesiezt im Alltag und vor allem im Geschäft.
Aber bei mir kommt es schlicht und ergreifend auf die Umstände an wie ich einen menschen kennen lerne ob ich ihn duze oder sieze.
Da hab ich doch glatt mal so nen komischen stumpenrauchenden kerl in Düsseldorf in nem Beach Club kennen gelernt den hab ich dann gleich geduzt aber ansonsten käme ich nciht auf die Idee.

Ansonsten kann ich kerl nur mal wieder zustimmen
 
P

Benutzer

Gast
Naja, zum Glück gehts mir nicht wie meiner Freundin.
Die ist 18 und läuft immer mit klimpernden Schlüsseln in der Schule rum,
da fragen dann immer die Kleineren, ob die Lehrerin ihnen nichtmal aufschließen könnte :grin:
DAS ist mir damals in der Schule auch ein paar mal passiert:angryfire.
Ich werde auch staendig von Juengeren gesiezt, keine Ahnung ob ich so alt aussehe. Ich bin in der Uni sogar mal von Kommilitonen gesiezt worden:ratlos:
Mir ist das total unangenehm, ich werde grundsaetzlich lieber geduzt.
Ein Exfreund von mir hatte damit gar kein Problem. Der hat einfach alles und jeden geduzt, unabhaengig von Alter oder vermeintlicher Autoritaet.
 

Benutzer20202 

Verbringt hier viel Zeit
Ich werrde total oft geduzt. Am besten war es bei ner Freundin von mir zu Hause, deren Vater mich geduzt hat aber meinen drei Jahrejüngeren Freund gesiezt. *gggg*
Klingt logisch, dich kennt er vermutlich schon länger und es besteht ein engeres Verhältnis zu dir als zu deinem Freun.
Bei Behördengängen, Einkaufen, älteren Kollegen etc. sieze ich natürlich, aber in ner Disse, oder an der Uni zu Studenten oder zu Gleichaltrigen in der Arbeit sag ich doch eher du.
Eben. Es gibt eben Umfelder, bei denen "du" standard ist und andere bei denen "sie" es ist. Ich bin eigentlich ganz froh, dass an meinem Arbeitsplatz "du" standard ist, auch zwischen Betreuer und Studenten.
 

Benutzer11486  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Meist siezen mich nur Kinder, find ich immer etwas merkwürdig, so alt komme ich mir noch nicht vor :zwinker:

Beim Einkaufen etc. find ich das allerdings normal. Ne ältere Kassiererin hat mich letztens beim Alkohol kaufen gebeten "Kann ich bitte Deinen Ausweis sehen" hab daraufhin geantwortet "Klar kannst du meinen Ausweis sehen", die gute Frau hat mich etwas merkwürdig angesehen.

Für mich ist siezen kein Ausdruck von Respekt, sondern höflich.
Nur weil ich eine Person sieze heißt es nicht, dass ich Respekt vor ihr habe. Ich hab in meinem Leben schon so einige Leute kennen gelernt, die ich war siezen musste, aber Respekt hatte ich vor einigen von denen garantiert nicht.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
das siezen ist eine form von höfflichkeit aber auch eine von distanz.

zu jemand wild fremden du zu sagen ist so als würde man hingehen und ihn gleich mal umarmen.

ich mags aber gar nit wenn ältere leute mir das du anbieten dann komm ich mir immer so alt vor :tongue:
 

Benutzer45845  (36)

Benutzer gesperrt
Beim Einkaufen etc. find ich das allerdings normal. Ne ältere Kassiererin hat mich letztens beim Alkohol kaufen gebeten "Kann ich bitte Deinen Ausweis sehen" hab daraufhin geantwortet "Klar kannst du meinen Ausweis sehen", die gute Frau hat mich etwas merkwürdig angesehen.

Das hätte ich auch nicht so toll gefunden!:tongue:
Also ich finde das Gesieze irgendwie auch recht nervig. Auf Arbeit darf ich (bin selber noch im letzten Lehrjahr) Gott sei dank alle duzen, sogar den Chef. Anfangs fand ich es etwas seltsam, den Chef zu duzen, da hab ich ihn dann einfach immer mit "Chef" angesprochen. Das fand er wohl nicht so dolle, seitdem duze ich ihn. Extrem schlimm fand ich es einmal bei einem Vorstellungsgespräch. Der Mensch wußte wohl nicht, ob er mich duzen oder siezen sollte. Da hat er mich dann immer so indirekt angesprochen: "Welche beruflichen Interessen hat er denn?"
Das fand ich total fürchterlich, hatte so was wie Herr und Sklave, so nach dem Motto: Zum Siezen ist der mir nicht fein genug, und duzen werd ich ihn auch nicht, der ist schließlich nicht meinesgleichen.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Extrem schlimm fand ich es einmal bei einem Vorstellungsgespräch. Der Mensch wußte wohl nicht, ob er mich duzen oder siezen sollte. Da hat er mich dann immer so indirekt angesprochen: "Welche beruflichen Interessen hat er denn?"

Das ist ja echt klasse, sowas bescheuertes muss einem erstmal einfallen. :grin: Das klingt, als würde der König zum Fußvolk sprechen.

Gesiezt werde ich normalerweise von Kindern, Erwachsenen, die deutlich älter sind als ich, oder halt in Situationen wie z.B. beim Behördengang, beim Einkaufen, etc.; in den letzten zwei Fällen sieze ich auch. Leute, die ungefähr in meinem Alter sind, tendieren eher dazu, mich zu duzen, was ich umgekehrt genauso mache, es sei denn, es ist wie gesagt eine 'offizielle' Situation.

Bei Personen, die ich nicht leiden kann, verwende ich allerdings unabhängig vom Alter oder der Situation gern mal betont das 'Sie', wenn die ungebeten anfangen, mich zu duzen.
 

Benutzer55113  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich werde prinzipiell von JEDEM geduzt, manchmal nervt das schon, aber ich kann ja schlecht sagen "So aber nicht, reden sie mich mit Frau.... an"

Finde es nur höflich jemanden zu siezen, mache ich auch, ich duze erst, wenn man es mir anbietet, sonst nicht.
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Ich sieze grundsätzlich erstmal alle wildfremden Leute, egal ob sie so alt sind wie ich oder nicht, aufgrund der Höflichkeit.

Bei mir ist das geteilt, manche siezen mich, andere nicht. Eigentlich achte ich da aber nicht so drauf.

Hier im Forum duze ich aber alle. Wir schwimmen alle im selben Boot. :grin:
 
A

Benutzer

Gast
Ich glaube, dass ich von jüngeren Leuten noch nie gesietzt worden bin. Momentan bin ich allerdings in einer Klinik und werde dort von den Pflegern und Ärzten gesiezt, die teilweise nur etwa vier Jahre älter sind als ich. Das ist auch schon ein komisches Gefühl...
In "beruflichen Situationen" sieze ich die anderen Leute auch fast immer, egal wie alt sie sein könnten. In der Freizeit warte ich erstmal ab, wie ich angesprochen werde. Wenn ich geduzt werde, duze ich auch... (zumindest wenn das Gegenüber nicht mehr als 10 Jahre älter ist).
 

Benutzer12216 

Sehr bekannt hier
also ich werde mittlerweile täglich gesiezt und habe mich einfach dran gewöhnt.
anfangs ein wenig ungewohnt, aber es kommt ja nicht von heut auf morgen... es werden einfach immer mehr.

oh ja!leider!weil das bedeutet das man langsam aber sicher alt wird!:flennen:
 

Benutzer13491  (35)

Verbringt hier viel Zeit
passiert mir nicht so oft, da ich mit 20 wie 16 aussehe, außerdem lebe ich in der kölner region und als kölsche jeck duze ich alles was mir vor die flinte kommt ^^
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
außerdem lebe ich in der kölner region und als kölsche jeck duze ich alles was mir vor die flinte kommt ^^
Ja, hier wird man offenbar fast nur geduzt. :grrr_alt:
Geht mir zumindest so; Kinder sagen "Sie", aber Teenager und Gleichaltrige fast ausschließlich "Du" zu mir, auch manchmal ältere Leute wie z.B. Supermarktverkäuferinnen.

Bei Gleichaltrigen sag ich auch "du", aber ansonsten bleib ich lieber beim "Sie", solange man sich nicht weiter kennt. Duzen bedeutet für mich, dass ich mit demjenigen näher was zu tun habe, es ist eine gewisse Distanzaufhebung, die ich nicht einfach so durchführe. Allerdings schätzen mich die Leute einfach oft ein paar Jahre jünger als ich bin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren